Eure Systemcharts - der Lieblingskonsolen Thread

Früher war alles besser? 256 Farben sind mehr als genug?

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
TGEmilio
Beiträge: 416
Registriert: 03.12.2011 16:06
Persönliche Nachricht:

Re: Eure Systemcharts - der Lieblingskonsolen Thread

Beitrag von TGEmilio » 18.06.2015 12:04

Platz 1 (unangefochten): SNES
Die Spiele sehen heute noch überaus spielbar und schön aus! Somit habe ich nicht nur als Kind meine Zeit früher damit verbracht, sondern schließe heute noch regelmäßig einen SNES an meinen TV an und spiele diverse Klassiker lieber auf der "originalen" Fassung. Mittlerweile habe ich mehrere SNES, viele gemoddet, meist mit mindestens einen 50/60Hz Mod und diversen anderen Gedöns, um auf einem modernen TV ein klasse Bild zu haben =) Und ebenso vergrößere ich auch heute noch meine Sammlung mit diversen zeitlosen Spielen, ich kann einfach nicht aufhören, diese Konsole zu lieben ^^

Platz 2 NES:
Meine erste Heimkonsole, mit der ich auch direkt mit 8-Bit infiziert wurde! 8-Bit hat zwar für mich einen weitaus nostalgischeren Flair und auch der NES kommt bei mir noch oft (Zelda, Megaman, etc.) zum Einsatz, jedoch macht sich hier dann doch schon bemerkbar, dass einige der Spiele nur bedingt spielbar sind, vor allem wenn mal ein Megaman 3 anfängt zu ruckeln bis zum geht nicht mehr und man dafür ein ach so kostbares Leben verdaddelt ;) Aber auch hier schnappe ich bei dem ein oder anderen Flohmarkt oder Kleinanzeige noch zu!

3. Platz Gameboy:

Mein erster Handheld, meine erste Begegnung mit dem Zocken... Alter grauer Kasten, unverwüstlich und immer, wirklich immer dabei gehabt als kleiner Knirps! Tetris hatte damals die komplette Familie unterhalten!

4. Platz PC:

Während der N64 Ära habe ich meinen ersten PC zusammengebastelt und bekam erste Einblicke in die PC Gamingwelt. Hier hatte ich zum ersten Mal tolle Erlebnisse mit diversen Echtzeit-Strategiespielen wie C&C und Warcraft 1-3, Anno und auch die Siedler. Ebenso dann auch die ersten Ego-Shooter und bis heute spiele ich noch diverses lieber auf dem PC als auf einer Konsole, gerade eben auch diese beiden Genres weil ich mich da einfach mit den Peripherie-Geräten am heimischsten fühle.

5. N64:

Zwar bereue ich den Tag, an dem ich meinen SNES mit all meinen tollen Schätzen verkauft hatte, nur um mir mit meiner Schwester damals den N64 zum Release zu kaufen, jedoch hatte ich eine Wahnsinnszeit mit dieser Konsole! Mario 64, OoT, Goldeneye, Perfect Dark, Mario Kart 64, ISS64 ... das waren echt geile Games, die ich bis heute vergöttere! Jedoch muss man heute eingestehen, dass der Nagel der Zeit an dem damals neuen 3D Zeitalter nagt und man sich kaum noch ein Spiel auf einem aktuellen TV anschauen mag... Schön, dass gerade Perlen wie OoT als Remake für den 3DS gekommen sind, so kann man heute noch diese genialen Meisterwerke ansehlich spielen. Auch wenn ich eher oldschool eingestellt bin und die Spiele auf den damals angedachten Konsolen am meisten spiele, so ist der N64 für mich heute eher untauglich...

6. Platz PS2:

Hatte ich zwar nie zu Current-Gen Zeiten besessen aber eine Vielzahl meiner Kumpels hatten eine und die Vielfalt an neuen IPs war für mich als Nintendo-Kind überwältigend, wenn auch ich nie das Bedürfnis hatte, mir eine zu kaufen. Später hatte ich dann mal eine nachgekauft um auch die exklusiven Titel nachzuspielen.

Benutzeravatar
WEGWEISER
Beiträge: 292
Registriert: 02.12.2008 18:13
Persönliche Nachricht:

Re: Eure Systemcharts - der Lieblingskonsolen Thread

Beitrag von WEGWEISER » 18.06.2015 13:46

@TGChickSaw911: Eine sehr schöne Liste und relativ deckungsgleich mit meiner, denn wenn ich einen SNES besessen hätte, dann wäre er wahrscheinlich auch auf Platz 1 gelandet. So nur ausser Konkurenz.

Sehe auch die gleiche Problematik was das Altern der jeweiligen Generation anbelangt:
SNES ist super gealtert, NES merkt man einfach sein Alter / Urspung an aber gerade der N64 ist
als Einstieg in die 3D Welten grauselig anzusehen. Was wirklich schade ist, denn es gab viele tolle Spiele welche sich leider nur noch bedingt schön spielen lassen. Ganz im Gegensatz zum SNES oder mit Nostalgie Bonus und Abstrichen dem NES.

Kleine Randfrage: Welcher Jahrgang bist Du denn??
Wenn man dich fragen würde, ob du irgendwelche Probleme mit Konjunktiven hättest, würdest du das bejahen?

Benutzeravatar
TGEmilio
Beiträge: 416
Registriert: 03.12.2011 16:06
Persönliche Nachricht:

Re: Eure Systemcharts - der Lieblingskonsolen Thread

Beitrag von TGEmilio » 24.06.2015 12:38

Sorry wegen der verspäteten Antwort... ^^

Bin 1985 geboren, habe mit 6 Jahren meinen Gameboy und direkt danach meinen NES bekommen, der SNES folgte etwa 2,3 Jahre später ;)

Benutzeravatar
Fox81
Beiträge: 386
Registriert: 15.08.2012 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: Eure Systemcharts - der Lieblingskonsolen Thread

Beitrag von Fox81 » 30.07.2016 16:03

Konsolen
1. SNES

Spiel bis heute viele der Klassiker gerne. Wie viele andere Gamer immer wieder gern betonenen, sind die Spiele einfach gut gealtert. (Überrings ein Grund warum ich kein so großer Freund des NES mehr bin) Zudem gab es unmengen an guten Spielen! Doch begann mit der Konsole auch meine Leidenschaft für Importe. Besonders für die unzähligen nie hier erschien Rollenspiele. Das Sammeln alter Module zählt heute noch zu meiner Leidenschaft

2. PS 1


Ich weiß noch wie ich mit offenen Mund vor den Fernsehern im Laden stand und Battle Arena Toshinden und Wipeout anstarrte. Ich konnte diese neue Garfik damals gar nicht fassen. Eigentlich sparrte ich damals schon auf das N46 (oder damals noch unter dem Namen Ultra 64 bekannt) doch als dann bekannt wurde das Final Fantasy VII auf der PSX rauskommen sollte und Titel Tomb Raider und Resident Evil erschienen, war für mich klar, das die PSX her musste.
Später wurde das ding noch gechipt und schon konnte ich meiner Vorliebe für Importe weiter Fröhnen.
Die PSX ist auch daran Schuld das ich nie ein N64 besessen hatte und mich bis heute nix mit der Konsole verbindet, sonst wäre das N64 sicher auch hier in der Liste. Zelda holte ich dann auf dem Game Cube nach.

3. Game Cube

Ich hatte die Dreamcast und viel Spaß damit und wollte daher eigentlich keine weitere Konsole, auch wenn schon abzusehen war, dass es bedingt durch die PS 2 bergab mit der Dreamcast ging. Doch als ich das Remake von Resident Evil sah, war klar, ich brauch dieses Teil! Und es wurde eine meiner liebsten Konsolen, von so gut wie jeder Nintendoreihe gab es ein Ableger und auch sonst viele Klasse Titel, die ich bis heute gerne Spiele. Der PS 2 und der XBox konnte ich hingegen kaum etwas abgewinnen. Die PS 2 wurde später mal nach gekauft um ein paar der Perlen wie SotC nach zuholen.

4. Dreamcast

Meine ertse Wahl für die damalige Nextgen und meine erste Sega Konsole. House of the Dead, Crazy Taxi, Resident Evil Code: Veronica, Jet Set Radio, Soul Calibur und etliche Spiele mehr haben mich begeistert und tun es auch heute noch.
Dennoch, am ende war der Game Cube für mich vorn.

5. PS 3

Lange interessierten mich die neuen Konsolen nicht und ich hatte mich zudem von dem Wii gefuchtel blenden lassen. Als dann gegen mitte des Zyklus so langsam die ersten interessanten Titel erschienen war Ich mir lange nicht sicher ob ich mir die XBOX 360 oder die PS 3 zulegen soll. Letzlich entschied ich mich für die PS 3 da hierfür The Last Guardian angekündigt wurde. Nach dem ich SotC nach geholt hatte, wusste ich dieses Spiel wird für mich ein Pflichtkauf. Die Geschichte kennt man ja ;). Dennoch habe ich die Wahl nicht bereut. Nachdem ich die PS 2 Ära ziemlich übersprungen hatte, konnten mich die vielen Sony Exklusivtitel sehr begeistern. Mal sehen ob die PS 4 daran noch vorbei ziehen kann, vielleicht ja mit The Last Guardian ;).


Handhelds:
1. Game Boy


Der Game Boy war quasi mein erster eigener Besitz den ich im Bereich Video Spiele hatte. Nicht mehr neidisch auf den Atari oder das NES meines Bruders Schielen. Somit verbind ich viele nostalgische Erinnerungen mit diesem genialen Teil, das mich viele Jahre begleitet hat. Mein erstes durchgespieltes Zelda, hach und Mystik Quest!

2. Game Boy Advance

Was soll man sagen. Quasi das SNES zum mitnehmen und die alten Game Boy spielte konnte man auch weiter benutzen. Ich mochte das Teil.

3. PS Vita


Hier ist es mehr die Technik als das Spieleangebot, das mich begeistert. Eigentlich zocke ich darauf fast nur noch Indies aber neulich immerhin das remake von Mystik Quest gezockt, da sind Erinnerungen hoch gekommen!

4. PSP

Tja soviel Handhelds gab es ja nicht und viele hab ich auch ignoriert. Die PSP habe ich ähnlich wie die PS 2 wegen ein paar weniger Titel mal nachgeholt als ich das Teil günstig geschossen habe. Das war aber auch lange Zeit echt teuer.

5. 2 DS

Habe ich eigentlich nur weil ich Zelda Link between Worlds zocken wollte. Aber gut auch mal die gelegenheit Majora´s Mask nach zuholen.
Spiele zur Zeit/ zuletzt:
PS 4: Red Dead 2
XBONE: Witcher 2
Switch: Octopath Traveler
PC: -

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 480
Registriert: 17.10.2011 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Eure Systemcharts - der Lieblingskonsolen Thread

Beitrag von v3to » 31.07.2016 05:14

Konsolen:
1. Saturn
2. Gamecube
3. Mega Drive
4. PC Engine
5. XBOX 360

Häh? Nix Playstation, NES oder SNES? Tja, das war tatsächlich so, dass ich bis vor zwei Jahren nie eine Playstation in den Fingern hatte (kein Witz), mir erst eine gebrauchte PS2 zugelegt, um etwas in der Historie zu stöbern. Mit der Maschine habe ich allerdings immer noch das Problem, dass ich den Controller nicht mag und mir besonders manches PS1-Spiel verleidet hat. An einer PS3 habe ich bis heute noch nie selbst gespielt und erst mit der PS4 richtig Zugang zu einer Sony-Konsole gefunden.
Beim NES und SNES ist das ähnlich. Unglaublicherweise gab es in meinem Freundes- und Bekanntenkreis nicht eine Nintendo-Konsole damals. Das war Abseits von Computern reines Sega- und NEC-Gebiet. Die Nintendo-Klassiker habe ich später schon per Virtual Console oder Emulatoren gespielt, bzw meine Premiere mit einem SNES-Joypad ist gerade mal einen Monat her.

Handhelds:
1. GP2X WIZ
2. DS
3, PC Engine GT
4. Lynx
5. Gameboy

Auch bei Handhelds ist Sony aus den Augen, aus dem Sinn. Letzte Woche hatte ich beim Retrostammtisch das erste mal das Vergnügen mit einer PSP. Die Vita habe ich bislang auch nur aus der Ferne bewundern können. Bei der Preispolitik von Sony, was Speicherkarten angeht, wird sich das vermutlich so schnell nicht ändern.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Sakurachan
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2016 11:17
Persönliche Nachricht:

Re: Eure Systemcharts - der Lieblingskonsolen Thread

Beitrag von Sakurachan » 12.10.2016 11:04

GameBoy (war mein erstes eigenes Spielegerät)
N64 (die erste eigene richtige Konsole)
SNES (erster Kontakt mit Videospielen bei Freunden)
PS2 (so viele geniale Spiele, FF, KH, Baldurs Gate und Champions)
GameBoy Micro (so klein und prakitsch, hat mich immer in die Schule begleitet)

Antworten