Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Früher war alles besser? 256 Farben sind mehr als genug?

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25015
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Chibiterasu » 07.03.2013 08:24

Seh ich anders. Für mich ist eher die versuchte Charakterausarbeitung "Etikettenschwindel". Das war in der Form und Intensität in einem Metroid einfach unnötig.
Eigentlich ist es für die Entwickler ja recht angenehm, nen mysteriösen Charakter wie Samus zu haben, von dem die Spieler gar nicht zuviel erfahren wollen.
Trotzdem haben sie es versucht.

Man will nur dieses Isolationsgefühl und das war weniger da als in einigen anderen Teilen (trotzdem lang nicht so schlimm wie in Tests getan).


Das Gameplay ist für mich 100% oldschool Metroid + diese Egoansicht, die für mich durchaus funktioniert hat bzw. noch besser hätte, wenn man das Spiel einfach mit Nunchuck + Wiimote spielen hätte können.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 40824
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Levi  » 07.03.2013 09:26

et voila, da hätten wir meine Other M-Beispiel.

Other M ist nur "Etikettenschwindel" für die, die Prime als "das Metroid" ansehen. Prime ist aber selbst nur nen "SideQuest", ohne jegliche Charakterisierung.

(und für Umericanern ... )

ansonsten, siehe was Chibi schrieb
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27102
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Wulgaru » 07.03.2013 09:34

Okay, es ist ein Zeldathread....aber um das mal ins Topic zu bringen:

Ich finde den Weg von Other M grundsätzlich, über die Umsetzung lässt sich streiten, gut.
Eben weil das gleiche bei Zelda so stiefmütterlich gemacht wird. Link hat immer eine ausführliche Backstory, Familie/Wohnhäuser/Freunde, aber er ist so blank. Das wird vor allem ab TP zum Problem. Nintendo hat hier natürlich keine Erfahrung (ISist ja dann doch was seperates) aber genau wie bei Metroid müssen sie eben irgendwann ins kalte Wasser springen.

Was Wassertempel angeht nervt viele denke ich in erster Linie die Trägheit. Was aber stärker ins Gewicht fällt: Die meisten Wassertempel in Zeldas arbeiten mit Schalterflutungsystemen und sind nicht linear. Das ist tatsächlich eine Form der Überkomplexität die einfach gegen die normale Denkweise der meisten Leute arbeitet. Man muss die Dinge die man spielt räumlich in einen logischen Kontext setzen und bei Zelda-Wassertempeln ist das nur schwer möglich. Das macht sie aber im Grunde noch besser, denn so etwas muss man erst einmal schaffen.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25015
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Chibiterasu » 07.03.2013 09:52

Link ist ja nicht immer Link. Die Hintergrundgeschichte der einzelnen jungen Helden ist ja häufig "war Kind bis jetzt und ist nun zum Helden berufen".
Trotzdem finde ich es bei Link viel seltsamer dass er blass bleibt, weil er ja ständig mit Leuten spricht etc.


Samus hat ja in den meisten Metroids mit quasi niemandem gesprochen und als Bounty Hunter war das nachvollziehbar.
So ein Charakter kann relativ glaubhaft still bleiben, imho.

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27102
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Wulgaru » 07.03.2013 10:19

Sie hat aber im Gegensatz zu Link tatsächlich eine stringente Geschichte. So wie sie in Other M war, war sie auch schon in Fusion und wer ein Metroid-Baby nicht tötet ist auch nicht der harte Space-Trooper der Samus laut den Kritikern zu sein hat. Other M hat einfach kein gutes Script und diverse schlecht geschriebene Dialoge, aber die grundsätzliche Charakterisierung von Samus als nachdenklicher und einsamer Person ist doch absolut nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25015
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Chibiterasu » 07.03.2013 22:14

Ja eh, aber gerade da finde ich es so schön, dass da viel ohne Worte vermittelt wird. Wie eben die Metroid Baby Sache.

Ich denke lange Dialoge hat das Universum einfach nicht nötig. Ich will da vielleicht Trauer in ihren Augen sehen, wenn sie mitbekommt dass hochentwickelte Kulturen ausgerottet wurden oder Wut wenn die Piraten wieder irgendwas fieses anstellen etc.

Gespräche brauche ich nicht. Ich möchte einsam sein.

johndoe831977
Beiträge: 17097
Registriert: 31.03.2009 20:12
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von johndoe831977 » 07.03.2013 23:03

Shivalah hat geschrieben:Bin ich eigentlich der einzige Mensch, der SÄMTLICHE Wassertempel liebt? Das Artdesign, die Rätsel, das Wasser!
Den TP Wassertemple fand ich toll. ^^
Der hat einfach viel spaß gemacht.

Ansich war die ganze Küste von MM einbischen schwach, aber das ist schon Kritik auf hohen Niveau bei MM. :D

Zum Thema Metroid:
Ich möchte ein Sylux Spin-Off... Sylux hat nicht ohne grund einen Hass auf den Schweinekonzern GF.

Benutzeravatar
Shivalah
Beiträge: 2441
Registriert: 05.08.2010 02:21
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Shivalah » 08.03.2013 01:16

Bild
Bild
Aurora Gamingfriends TS3 Server: t12.netclusive.de:40177

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27102
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Wulgaru » 08.03.2013 08:48

@Chibi
Da ich sowohl Leser jedes einzelnen Scans in der Prime Serie bin, als auch gleichzeitig Fan der Diaoge zwischen der Ki und Samus in Metroid 4, kann ich dem nur widersprechen. Ich will nichts schmälern was Super Metroid oder das Ende von Metroid 2 (was die meisten eh nie selbst gespielt haben) damals mit wenigen Pixeln für wunderbare Dinge gemacht hat...aber das war damals. Was verbirgt sich denn hinter diesen "wenigen Mitteln"? Zwei-Drei Storyszenen auf das gesamte Spiel bezogen. Wenn Nintendo wirklich eine richtige Geschichte erzählen will, können sie es einfach nicht mehr so machen und Other M ist nicht das Spiel das uns zeigt was früher besser war sondern nur eines das uns zeigt das es besser gehen muss. Es müssen keine Spacetrooper sein, es kann wie in Fusion auch ein HAL-Dialog stattfinden. Man kann auch Einsamkeit mit Dialogen, wenn man es gut macht.

@MasterQuest
Ich finde das ist einfach nur an einigen Stellen völlig kaputt. Wenn man damals tatsächlich diese Dungeons in OoT verwendet hätte...viele Leute hätten niemals das Ende gesehen.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25015
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Chibiterasu » 08.03.2013 08:52

Ich seh's halt einfach anders. Man kann mit den Scans nach wie vor die Gefühle, Ideologien etc. alter Zivilisationen ausdrücken und in Zwischensequenzen durch die besser werdende Grafik Gesichtsausdrücke und Gestiken von Samus eindeutiger gestalten.

Mir reicht das persönlich in einem Metroid vollkommen.

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27102
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Wulgaru » 08.03.2013 09:00

Würde mir auch reichen, gleichzeitig habe ich nichts gegen eine Geschichte, wenn man sie zu erzählen hat. Was ich die ganze Zeit sagen will: Other M hat nichts bewiesen in der Art "so funktioniert Metroid nicht", es sei denn man sieht das völlig oberflächlich. Nur weil etwas nicht gut gemacht wurde, heißt es nicht das man es nie wieder tun sollte und das es grundsätzlich nicht passt.

Das mit den Gesichtausdrücken erinnert mich aber an Zelda. Crewmate ist ja ein großer Fan davon in Links "erschrecken" eine Figur hinein zu interpretieren. Ich finde das völlig oberflächlich. Jede Figur erschreckt sich oder wird in Extremsituationen wütend...das hat absolut gar nichts mit dem Charakter zu tun...finde ich zumindest und ist mir zu wenig wenn man nicht dann auch noch konsequent weitergeht alles andere kappt.

johndoe831977
Beiträge: 17097
Registriert: 31.03.2009 20:12
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von johndoe831977 » 13.03.2013 02:06

Matt Casamassina (IGN) hat geschrieben:Legend of Zelda: Majora's Mask is, as far as I am concerned, The Empire Strikes Back of Nintendo 64. It's the same franchise, but it's more intelligent, darker, and tells a much better storyline.
Wo er recht hat. :)

Benutzeravatar
Shivalah
Beiträge: 2441
Registriert: 05.08.2010 02:21
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Shivalah » 18.03.2013 22:13

Matt Casamassina (IGN) hat geschrieben:and tells a much better storyline.
In welchem Paralleluniversum?
Pferd wird geklaut => Verfolge den Dieb, Dieb will den Mond abstürzen lassen => Hinder Ihn daran!

Wir brauchen jetzt nicht drüber zu streiten, dass IRGENDEIN Zelda eine gute Storyline hat.
Das wäre als würde man sagen Mario hat ne gute Story.
Oder Elder Scrolls. Alle keine Gute Story.
Vielleicht hat MM es besser drauf als OOT dich abzulenken und mehr Sidequests einzubauen, aber die allgemeine Story is typisch Nintendo (Original) Platt.
Bild
Aurora Gamingfriends TS3 Server: t12.netclusive.de:40177

Benutzeravatar
Shivalah
Beiträge: 2441
Registriert: 05.08.2010 02:21
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Shivalah » 18.03.2013 23:34

kindra_riegel hat geschrieben: Ich habe MM von der ersten Spielminute als Vollkommener angesehen
Ich habe MM beim ersten betreten der Stadt als heftig recycelt angesehen.... alleine die Hexen...die Arbeiter aus Unruhstat... die Romani Ranch...
Bild
Aurora Gamingfriends TS3 Server: t12.netclusive.de:40177

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 40824
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Let's all play - irgendein Legend of Zelda

Beitrag von Levi  » 19.03.2013 08:19

Jap Recycled ... und anstatt sich mit neuen Assest rumzuplagen haben sie in der Kürze der Zeit mal eben das geschaffen, was man seitdem verzweifelt in Videospielen sucht: eine in sich schlüssige und tatsächlich funktionierende Welt.


Sry, aber MM mit diesem:
"Pferd wird geklaut => Verfolge den Dieb, Dieb will den Mond abstürzen lassen => Hinder Ihn daran!."
Abzuwatschen ist so, als würde man .... hm ... Franzsöische Revolution mit: "son paar Typen stürmen ne Festung und metzeln ihre Herscher ab" gleichsetzen ... oder Faust mit: "son typ geht nen pack mitn Teufel ein" .... naja .. ok ... das wars schon bei Faust .. schlechter vergleich xD


btw: Ein bisschen seiner Zeit Vorraus? ... das würde ja bedeuten, dass wir langsam mal wieder dort hinkommen müssten ... aber Pustekuchen ...
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Antworten