Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Früher war alles besser? 256 Farben sind mehr als genug?

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Thommy741
Beiträge: 4239
Registriert: 14.09.2010 22:45
Persönliche Nachricht:

Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Thommy741 » 09.05.2012 20:12

Bild

Wer kennt das nicht? Bald ist wieder Sommer, Strandzeit und Ferien - und natürlich Handheldzeit, weil man die Konsolen nicht mit unter den Sonnenschirm holen kann (/will). Herzgold und Seelensilber sind schön und gut aber eben nicht das Orginal. Man würde ja herzensgern den alten Gameboy auspacken und in die guten alten Zeiten abtauchen .. wäre da nur nicht das Speicherproblem!!!

Retro-Universum schreibt dazu:
Ein weit verbreitetes und sehr ärgerliches Phänomen ist dass die beliebten Kinderspiele Pokemon Goldene Edition und Pokemon Silberne Edition nach einiger Zeit die Spieldaten nicht mehr speichern. Dies liegt in 99% aller Fälle daran, dass die interne Batterie verbraucht ist. Die Pokemon Module für den Game Boy und Game Boy Classic enthalten alle eine Batterie die einerseits für die Echtzeituhr zuständig ist und leider auch als Stützspeicher für den Speicherstand fungiert. Dieses speicherproblem lässt sich zum Glück lösen.

Bis vor kurzem konnte man die Module noch bei Nintendo einschicken, dort wurden dann die Batterie kostenfrei ersetzt. Diese Möglichkeit gibt es jetzt leider nicht mehr.

Was also tun wenn nun das beliebte Spiel plötzlich “defekt” ist und sich nicht mehr speichern lässt?

Ja, was tun? Ich habe tatsächlich eine Kristall Edition, ein Kumpel hat ein Link-Kabel und zwei weitere Freunde würden mitbatteln und mittauschen aber alle bangen darum, dass sich die Speicherdaten einfach zwischendurch in Luft auflösen.

Der Witz an der Geschicht: Auch aus Kostengründen verbaute Nintendo und die Pokemon Company in alle der drei Editionen CR2025 Kopfzellen. Mit anderen Worten: Handelsübliche Speicherzellen!

Mit etwas Geschick, Zeit und knapp 1-3 Euro für eine Batterie kann man seine alte Edition wieder tüchtig machen und weitere 10-15 Jahre Klassiker zocken!


Wie das genau funktioniert wird hier sehr anschaulich beschrieben. ;)

Warum ich das hier poste? Irgendwie denke ich nicht mal, dass ich der Einzige bin, der so von Pokemon Silber denkt :roll:

Viel Spaß beim Zocken! :D

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33248
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von JesusOfCool » 09.05.2012 23:12

hab ich auch schon gemacht, vor ein paar jahren, nur hab ich beim ersten versuch nicht daran gedacht die batterie festzukleben, dadurch hatte das spiel dann einen wackelkontakt, was beim speicher eher ungünstig ist ^^'

ich hab auch irgendwo mal gesehen, dass man die batterie auch mit kontakten kaufen kann, ich weiß allerdings nicht mehr wo das war. wenn man sowas hat braucht man die alte batterie bloss nur noch runterlöten und die neue drauf.

für die die bedenken haben: es funktioniert wirklich ^^

Benutzeravatar
Thommy741
Beiträge: 4239
Registriert: 14.09.2010 22:45
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Thommy741 » 09.05.2012 23:51

Tatsächlich funktioniert einfacher Tesafilm genausogut. Hab die Kontakte mit einem Skalpell gelöst (Kristall ist das Ungünstigste da 4 extrem feste Lötpunkte = viel Friemelei) und dann einmal mit Testa den (-) Pol der Lötfahne mit dem (+) Pol auf der Unterseite der Batterie verklebt und dann großzügig Tesa um die ganze Konstruktion (auch ruhig eine Ladung komplett rum damit es hält). Das Spiel läuft und speichert wie ne 1.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41050
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Levi  » 10.05.2012 08:36

ich sag einfach mal danke :) ... ihr habt mir die scheu vor dieser Operation genommen :D ... ob das auch mit blau und Rot so funktioniert?

(die zweite gen, hat meiner Meinung nach würdige Remakes bekommen ;P ... die erste Gen ist einfach nostalgie pur :D


Kleine Anmerkung am Rande:

Mein Kirbys Adventure, sowie The Legend of Zelda machen was das Speichern angeht keine Probleme :D ...was da wohl an "Speicher" verbaut ist ... die gehn ja schon beide fast stolz auf die 25 zu :)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Phantomrunner
Beiträge: 1272
Registriert: 28.10.2007 14:46
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Phantomrunner » 10.05.2012 08:59

Ich weis jetzt nicht wirklich wie lange ich meine Silberne Edition schon habe, ich weis aber das ich ca 220 Stunden Spielzeit auf meiner Edition habe, Probleme mit dem Speichern habe ich bisher aber auch noch nie gehabt.
Da sollte ich dann wohl doch vorerst mal eher bei meiner Bestehenden Edition bleiben :D

 Levi hat geschrieben:die erste Gen ist einfach nostalgie pur :D
Da sprichst du mir aus der Seele, ich bin zur Zeit die Blaue wieder am spielen mit meinem alten Team wie ich es damals hatte als ich 8 war :D
Die würde ich nie gegen ein Remake tauschen
May Playstation have Little big? planet.

May SEGA have Sonic.

May XBox have Halo.

NINTENDO WILL STILL ALWAYS HAVE ZELDA


Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41050
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Levi  » 10.05.2012 09:05

Phantomrunner hat geschrieben: Da sprichst du mir aus der Seele, ich bin zur Zeit die Blaue wieder am spielen mit meinem alten Team wie ich es damals hatte als ich 8 war :D
Die würde ich nie gegen ein Remake tauschen

ich war nen bisschen älter
... aber wie sah mein Team aus: Zappdos, Arktos, Mewtu, Bisaflor, Taubos, und ich glaube schon damals jeweils eine von zwei VM-Schlampen X) ... alternativ für Zweikämpfe Kabutops..... ach war das noch eine tolle Zeit, als man sich einfach nur für den größten hielt, weil es ingame keine herausforderung mehr gab .... ... aber was hab ich die Duelle zwischen mir und meinen Kumpel gehasst -_- ... mewtu gegen mewtu ... stumpf stumfer ... langweilig xD ... Auf ideen wie: "keine legendären" wollte man sich damals irgendwie nicht einlassen
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Phantomrunner
Beiträge: 1272
Registriert: 28.10.2007 14:46
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Phantomrunner » 10.05.2012 09:19

Damals gab es die Tauscherei noch garnicht bei uns und die Duelle fingen erst mit Gold und Silber an was uns ein größeres Spektrum an Pokemon ließ :D
Mein Team war damals: Turtok, Tauboss, Arkani, Dragoran, Kicklee und ein Rizeros :)
Wie gesagt, abgesehen von Legendären und so.
May Playstation have Little big? planet.

May SEGA have Sonic.

May XBox have Halo.

NINTENDO WILL STILL ALWAYS HAVE ZELDA


Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33248
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von JesusOfCool » 10.05.2012 09:59

 Levi hat geschrieben:Kleine Anmerkung am Rande:

Mein Kirbys Adventure, sowie The Legend of Zelda machen was das Speichern angeht keine Probleme :D ...was da wohl an "Speicher" verbaut ist ... die gehn ja schon beide fast stolz auf die 25 zu :)
liegt wohl an der speichermenge. bei der roten edition funktioniert das speichern glaub ich auch noch, bei der silbernen nicht mehr, obwohl sie jünger ist. die silberne hat aber auch definitiv einen größeren speicher.
die spiele aus den 80ern hatten noch wesentlich kleinere speicher... falls sie überhaupt einen hatten.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41050
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Levi  » 10.05.2012 11:02

naja ... hab nicht umsonnst Legend of Zelda und Kirbys Adventure erwähnt ;P ...

also meine Blaue hatte schon vor ca 5-6 Jahren den Geist aufgegeben :(
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Phantomrunner
Beiträge: 1272
Registriert: 28.10.2007 14:46
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Phantomrunner » 10.05.2012 11:04

Bei mir hat irgendwie noch garkein Spiel den Geist aufgegeben. Weder Pokemon noch sonst eins ...
May Playstation have Little big? planet.

May SEGA have Sonic.

May XBox have Halo.

NINTENDO WILL STILL ALWAYS HAVE ZELDA


Benutzeravatar
Thommy741
Beiträge: 4239
Registriert: 14.09.2010 22:45
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Thommy741 » 20.05.2012 20:41

Phantomrunner hat geschrieben:Bei mir hat irgendwie noch garkein Spiel den Geist aufgegeben. Weder Pokemon noch sonst eins ...
Das kommt darauf an wann du die Spiele gekauft hast. Die erste Lieferungsgeneration von Gold und Silber (übrigens nur mit 2 Lötpunkten pro Lotfähnchen an die Batterie geschweißt) hat in fast allen Fällen speichertechnisch das Zeitliche gesegnet. Pokemon verbraucht ja zusätzliche Ressourcen, da das Spiel zusätzlich Uhrzeit und Tag speichert (das war damals sehr innovativ). Die etwas neueren Auslieferungen (1-2 Jahre nach dem Release) halten sich dementsprechend länger. Ausserdem haben auch äußere Raumeinflüsse wie durchschnittliche Raumtemperatur und Sonneneinstrahlung Auswirkungen (Kälte tötet Akkus, während Wärme Akkus im minimalen Sinn aufladen kann - jeder, der seinen Gameboy mal in der Sonne hat liegen lassen während die Batterie eigentlich leer waren kennt das). Ebenfalls interessant ist, dass die Qualität der verbauten Kopfzellen entscheidend ist. Mein Zelda DX löscht sich abundzu mal und hält dann anscheinend wieder eine Ewigkeit ("Wackelkontakt" oder wie man das bei Batterien nennt).

So oder so: Jeder Speicher gibt zwangsläufig den Geist auf! Bevor ihr Gold, Silber, Kristall oder eine andere Edition anfangt, rate ich wirklich zu dieser wirklich einfachen "Operation". Sie verlängert nicht nur die Spielbarkeit wieder auf 10-15 Jahre sondern erspart euch viel Frust!

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33248
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von JesusOfCool » 21.05.2012 08:55

wobei das bei den alten editionen noch halbwegs geht wenn man nen N64 mit pokemon stadium 2 hat (so wie ich). ich hab gsd viele wichtige dinge am N64 modul gespeichert und kann die recht problemlos wieder aufs GB spiel schieben... falls ich das jemals wieder spiele.

Benutzeravatar
Thommy741
Beiträge: 4239
Registriert: 14.09.2010 22:45
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Thommy741 » 21.05.2012 14:24

JesusOfCool hat geschrieben:wobei das bei den alten editionen noch halbwegs geht wenn man nen N64 mit pokemon stadium 2 hat (so wie ich). ich hab gsd viele wichtige dinge am N64 modul gespeichert und kann die recht problemlos wieder aufs GB spiel schieben... falls ich das jemals wieder spiele.
Joa na und?! Es geht nicht nur um die Pokemons sondern auch um die Spielstände.

Eigentlich ist die Diskussion fast überflüssig: Das Austauschen der Kopfzelle verlangt etwas Fingerspitzengefühl, 4 € für die Zelle an sich und vielleicht 10-15 Minuten - das wars! Sich stattdessen auf gut Glück zu verlassen ist Schwachsinn - irgendwann ist der Akku des Spiels völlig unbrauchbar (die Goldene, die ich für mich repariert habe, hat ihren Spielstand immer SOFORT gelöscht).

scragnoth
Beiträge: 681
Registriert: 12.02.2009 15:30
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von scragnoth » 21.05.2012 20:09

Als ich damals im Pokémonfieber war (um die Zeit wo die zweite Gen aktuell war hab ich noch die rote gesuchtet weil mein Bruder die silberne in Beschlag hatte - das leidige Thema "nur ein Spielstand" halt :-( ) hatte ich das hier im Karstadt gesehen:

Bild

Später dann auch gekauft, da wars mit der Pokémon-Suchterei aber nicht mehr ganz so weit her...
Nunja, kurz gesgat ist das ein Backup-Tool für GB-Spiele und laut Aufschrift (und meiner Erfahrung) funktioniert es auch mit allen GB(C)-Pokémons. Und heute geht das Teil immernoch - es sind noch alle Backups von damals vorhanden ^^ Aber ich werd das mal aufschrauben weil mich mal interessiert wie da der Speicher gehalten wird - wenn das auch mit Batterie is is ja über kurz oder lang auch alles weg.

Aber alle Spiele scheinen auch nicht zu gehen - zum Beispiel funktioniert dieses Gerät nicht mit dem Spiel "Mystic Quest" (auch eigene Erfahrung).

Man kann den Batterietausch ja sogar so gestalten dass der Spielstand nicht verloren geht ^^

Benutzeravatar
Thommy741
Beiträge: 4239
Registriert: 14.09.2010 22:45
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Thommy741 » 30.05.2012 19:09

scragnoth hat geschrieben: Man kann den Batterietausch ja sogar so gestalten dass der Spielstand nicht verloren geht ^^
Nice, sehe ich auch so.

Du wirst deine Edition so oder so aufschrauben müssen, weil - selbst wenn der Speicher dieses Back-Ups Systems viel länger halten würde - ein ständiges hin- und her zwischen Speichern und Baackup unvermeidlich ist. Erst fängt die Batterie des Spiels mit einmaligen Löschungen an aber über kurz oder lang ist sie völlig hinüber und speichert absolut gar nicht mehr (man speichert, macht das Spiel aus, wartet 30 sek, schaltet an und der Spelstand ist schon wieder weg).

Antworten