PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Hier geht es um alles rund um Sonys Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12704
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von sourcOr » 31.03.2012 17:16

Barzano hat geschrieben:@Studentenkopp:
Schon God of War gezockt? Erfordert keine große Einarbeitung, bietet brachiale Action mit recht ordentlicher Story.
...für 6 Stunden :ugly:

So ich poste dann auch mal ein bisschen:

Metal Gear Solid - Peace Walker +2

Annährend 100 Stunden damit verbracht. Soo viel zum Freischalten. Mit den kleinen Missionshäppchen auch genau das richtige für Zwischendurch. Achja, und super Optik!

Metal Gear Solid - Portable Ops +1

Spielerisch eigentlich wie man es von den alten MGS kennt nur mit grausiger Steuerung. Gegnerische Soldaten wie Pokemon zu sammeln, indem man sie in den LKW zieht war irgendwie..suboptimal und hat das Game ordentlich in die Länge gezogen. Von der Story her durchaus interessant und die Bosskämpfe war schön traditionell. Nicht der Oberknüller, aber ein gutes Spiel.

Crisis Core - Final Fantasy VII +1

Ich hab das Kampfsystem bis zum Ende nicht komplett gerafft, aber bin trotzdem irgendwie durchgekommen. ^^'
Gute Story, schön in vielen Cutscenes erzählt. Guter Umfang. Gebiete sehen grafisch alle ein bisschen meh aus, aber darüber kann man hinwegschauen.

SOCOM: Tactical Strike -1

Am Anfang fand ichs noch ganz interessant, aber nach den ersten Missionen wurde das ganze sehr lahm. Viele Unzulänglichkeiten trüben den Spielspaß. Belanglose Story (naja, das kennt man ja von Socom..). Nicht empfehlenswert.

SOCOM: Fireteam Bravo 2 0

War mein erstes PSP-Spiel. Es war nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Ballern war afaik stets die einfachere Alternative zum Schleichen. Ist aber auch eines dieser Spiele, bei denen man einen zweiten Analogstick schmerzlich vermisst. Die Grafik war ganz hübsch für die Verhältnisse, aber sobald die Gegner anfingen zu wuseln, wurde es schön ruckelig.

LittleBigPlanet +1

Ohne echten Multiplayer einfach nur die halbe Erfahrung. Die mitgelieferten Level war ganz nett und nicht zu vergessen der Editor. Alles in allem würde ichs nur für Leute ohne PS3 empfehlen.

Patapon +1

Sehr guter Umfang, nettes Konzept mit dem rhythmischen Drücken. Wurde mir trotzdem gegen Ende etwas fad, deshalb habe ich den zweiten Teil auch abgebrochen.

Silent Hill: Shattered Memories +1

Ja, ruckelt doch teilweise ordentlich. Nichtsdestotrotz optisch passabel. Finde es zwar äußerst grenzwertig, dass das Spiel quasi spielerisch ein Selbstläufer ist, aber atmosphärisch recht stark und das Spiel lässt einen so schnell nicht los.

Silent Hill: Origins 0

Quasi wie ne kleinere Version der großen Geschwister auf der PS2. Die Puzzles sind alle Selbstläufer und das Spiel setzt so jetzt auch keine eigenen Akzente. Etwas fad, aber in Ordnung.

Kingdom Hearts: Birth By Sleep +1

Ich habe die großen Vertreter nicht gespielt, von daher weiß ich net, wie es da war, aber die Welten werden in diesem Teil auf den ersten Blick ordentlich verheizt. Dass man mit den drei Charakteren während der drei Playthroughs durchaus andere Räume und Gebiete auf den Welten besucht, fällt natürlich erst später auf und gleicht das ganze wieder aus :lol:
Das Getue in den Cutscenes ist schon arg an der Grenze des Erträglichen - vorallem am Anfang, aber daran gewöhnt man sich im Laufe des Spiels. Konnte mich bis zum Ende nicht wirklich für das Kampfsystem begeistern, schien mir alles etwas suboptimal mit dem Blocken und Ausweichen. Aber ich hab auch sogut wie nie D-Links genutzt, von daher zählt meine Meinung da wohl "recht" wenig. Scheint dieselbe Engine wie bei Crisis Core zu sein, aber in Comiclook sieht das ganze dann doch etwas besser aus. War durchaus spaßig und ich schätze mit 30 Stunden (10 hab ich nach einem Playthrough im Moment auffem Zähler) dürfte man für alle Story-Zweige gut beschäftigt sein.

Tactics Ogre: Let Us Cling Together +2

Zeitfresser par excellence. Großes Suchtpotenzial, wenn ich des Kampfsystems gegen Ende dann doch etwas überdrüssig wurde, aber wie gesagt: Gegen Ende nach 50 Stunden. Die Story hält auf Trab und die verschiedenen Klassen bringen Würze in die Gefechte. Grafisch klar wahnsinnig altbacken, aber die 2D-Grafik hat hier durchaus ihren Charme und wurde auch im Hinblick auf die PS1-Fassung ordentlich aufpoliert. Mit Wheel of Time oder wie es hieß kann man in der Story auch beliebig nach hinten springen, um andere Entscheidungen zu treffen etc., gutes Feature. So ne Art "freies Spiel" vermisse ich aber.

Castlevania: Dracula Chronicles X +1

Hammer. Äußerst schwer, bis man den Dreh mal raus hat, aber die Checkpoints waren afaik richtig fair gesetzt. Optisch auch wirklich klasse aufbereitet. Als i-Tüpfelchen dann noch das Original Rondo of Blood und Symphony of the Night, sowie Boss-Rush und ... Peke.

God Of War - Chains Of Olympus +1

Spielzeit ist ein Witz, darüber muss man sich klar sein. Die Challenges sind genauso ein Witz. Waffen sind teilweise imba und backtracking ist auch wieder mit von der Partie. Die Story ist ganz passabel. Vom Gameplay her natürlich klassisch GoW und selbst der zweite Stick zum Ausweichen wurde super ersetzt. Alles in allem ein gutes kleines God of War zu dem ich hier noch viel zu gnädig bin ;D

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von Muramasa » 08.04.2012 14:17

Shin Megami Tensei - Persona 0 (+1 MegaTen Fans)
Kein schlechtes Spiel, aber ist doch eher nur was für klassische MegaTen Fans. Story hat Potential. Leider haben sie nur die Cutscenes und nicht den handlungsablauf aufgefrischt. Meiste Zeit verbringt man im Kampfmenü, viele designentscheidungen, scheinen noch aus ner andren ära zu sein. Glaub das Spiel war schon zu seiner zeit Oldschool. Viel Remake Potential verschenkt. Trotzdem kooles Spiel.

Benutzeravatar
I love TitS
Beiträge: 1608
Registriert: 11.08.2011 18:34
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von I love TitS » 14.04.2012 14:51

Folgende Einschätzungen, die Spiele bekomme ich erst:

Star Ocean: First Departure +2
Wird ja wirklich überall gelobt, jetzt will ichs auch wissen

Star Ocean: Second Evolution +2
Gleiche wie oben

Ys: Seven +1
Wird auch sehr viel gelobt, ich werd dann zu späterer Zeit mehr sagen können. Ys ist auf alle Fälle eine Spielreihe, die man sich anschauen sollte
Ich schrieb hier mals das und muss meine Einschätzung mal grundlegend ändern :D

Hier mal nachdem ich Ys: Seven durchgespielt habe und in die Star Oceans reingeguckt:

Star Ocean: First Departure 0
Wird zwar wirklich überall gelobt, aber irgendwie wurd ich noch gar nicht warm mit. Das ist alles so winzig, winzig klein und optisch gefällts mir gar nicht. Viel Schlimmer: Ich weiß nciht wo ich hin muss und was ich machen soll, keine Anweisungen... ich bin verwirrt

Star Ocean: Second Evolution 0
Gleiche wie oben bzgl der Optik

Ys: Seven +2
+ Partymitglieder (die auch mal "komplett" wechseln)
+ Länger als der Vorgänger YS: The Oath in Felghana
+ Viele Power-Ups / Accessoires
+ Sammeln, sammeln, sammeln von Gegenständen zur Synthese
+ Unterschiedliche Gegnertypen
+ Unvorhersebahres Ende

- Releativ wenig zu entdecken abseits der gewöhnlichen Wege
- Insgesamt wenige Sidequests
- Einmal hat man sich einen weiteren Dungeon gespart

Jeder, der Action-RPGs mag, kann hier zuschlagen (gibts übrigens auch im PSN und wenn ich mich nicht irre reduziert für 9,99€)

Gungnir (Demo) +1:
Das Spiel kommt ja erst mitte Juni, aber ich konnte ein Blick in die Demo werfen... Tolle Optik, gut durchdachtes SRPG, das viel Tiefe vermittelt hat. Macht einen durchweg positiven Eindruck, auch wenn ich gar keine SRPGs mag. Zur Story etc. kann ich natürlich nichts sagen, aber werde ich im Auge behalten...
JPGames.de - http://www.jpgames.de
Bild

Benutzeravatar
studentenkopp
Beiträge: 884
Registriert: 15.04.2009 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von studentenkopp » 03.09.2012 14:55

Ich hab jetzt mal Shin Megami Tensei Persona 3 Portable gezockt (20 Stunden oder so, bisher). Ziemlich cool! Gibts für 17€ im PSN derzeit.

Was einem alles so entgeht... ich dachte die PSP wäre schon tot für mich.
PS4, PS3, PSVita und PSP Fanboy. Ne Xbox360 habe ich auch... irgendwo.

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von Muramasa » 03.09.2012 16:40

Ja Persona 3 auf PSP ist aufjedenfall ein Must Have.

Benutzeravatar
24BitOldschoolGamer
Beiträge: 3121
Registriert: 26.04.2008 12:59
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von 24BitOldschoolGamer » 03.09.2012 19:45

Die Gradius Collection sehe ich ebenfalls als Must Have.

Außerdem sind noch viele vermutlich sehr coole Collections exklusiv in Japan publiziert worden, beispielsweise eine Parodius Collection, eine Salamander Collection und andere. Schade, dass die hierzulande nur als teure Importe verfügbar sind.

Benutzeravatar
ogami
Beiträge: 4237
Registriert: 05.08.2002 13:00
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von ogami » 04.09.2012 11:40

24BitOldschoolGamer hat geschrieben:Schade, dass die hierzulande nur als teure Importe verfügbar sind.
Salamander Portable 2300Yen (~23€), den Rest habe ich nu aufer Vita im PSN/SEN auf die Schnelle nicht gefunden. ;) Also sooo teuer sind die als DLs nicht wirklich.
In a world without fences and walls, who need windows and gates?

[img]https://sig.anidb.net/images/signatures/26030-8tw5n.png[/img]

Benutzeravatar
Terminator-800
Beiträge: 109
Registriert: 27.09.2012 17:21
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von Terminator-800 » 28.09.2012 13:00

Um mal noch allgemeiner auf die Eingangsfrage einzugehen:

Ich persönlich finde, dass die PSP das beste Handheld war, das bis dahin rausgekommen ist. Die beiden neuen wie Vita und 3DS lasse ich mal außen vor.

Die PSP war ihrer Zeit so weit voraus, was die technische Ausstattung anging und auch ihre multimedialen Möglichkeiten wie Filme, Mp3, Browser. Es waren Spiele darauf möglich, die man ihr so nie zugetraut hätte.

Bild

Und nach einer leider längeren Anlaufphase, in der es sehr viele Portierungen gab, kamen dann die eigenständigen, großen Spiele wie God of War, Killzone, Syphoon Filter, Silent Hill, Resistance, Daxter, Motorstrom Arctic Edge, GTA usw.

Die PSP war für mich persönlich eines der besten Handhelds ever, da kommt in meiner persönlichen Reihung nur der GBA mit in seiner Zeit.

Und natürlich war sie auch lange nicht so erfolglos wie immer gerne getan wird. Sie hat rund 1/3 des Handheld-Markts gehabt gegen den NDS, der sehr viel die Kinder und Mädchen ansprach. Ich finde das ein beachtenswertes Ergebnis.

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von Muramasa » 28.09.2012 13:34

Terminator-800 hat geschrieben: den NDS, der sehr viel die Kinder und Mädchen ansprach.
Sagen wir lieber viele nicht gamer, ein großer Teil wurde auch durch unterhaltungssoftware wie gehirn jogging und sudoku betrieben, die ältere zielgruppen ansprachen. Hatte ehrlich gesagt aber immer das gefühl das psp ableger der großen spiele, eher ne B- oder C- Kopie der Heimkonsolen Spiele sind. Richtig ausgenutzt wurde sie ja nur von spielen wie MGS Peace Walker

Benutzeravatar
Terminator-800
Beiträge: 109
Registriert: 27.09.2012 17:21
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von Terminator-800 » 28.09.2012 14:10

Ok, einverstanden, ehemalige NonGamer wurden durch den NDS an das Medium herangeführt - was ja durchaus nicht verkehrt ist.

Nee, nee, da waren schon richtige, "vollwertige" Teile dabei.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23909
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von Chibiterasu » 28.09.2012 15:37

Trotzdem waren es viele Spiele die es in leicht besserer Version schon auf der PS2 gab.

Das war die Stärke vom DS und zwar, dass dort einige (ich würde sagen zahlreiche) neue Spielerlebnisse und Marken etabliert werden konnten.
Dagegen war die PSP nur wie ein PS1 und 2 Emulator für einen Handheld.

Dass das Spaß machen kann, keine Frage.

Benutzeravatar
studentenkopp
Beiträge: 884
Registriert: 15.04.2009 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von studentenkopp » 08.10.2012 20:58

Darin hat bei mir auch ein großer Reiz der PSP gelegen. Ich habe FF7, Resi 1 und sowas nachgeholt. Als Emulator (Scumm) nutze ich die psp auch.
Ich muss aber zugeben, dass ich die psp vorwiegend nutze, wenn ich mal übers Wochenende oder sonstwie ein paar Tage verreise.
PS4, PS3, PSVita und PSP Fanboy. Ne Xbox360 habe ich auch... irgendwo.

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von Muramasa » 09.10.2012 00:32

bin sauer das Final Fantasy Type-0 und Persona 2:EP und die 100 andren guten spiele nicht mehr lokalisiert werden. >_>

johndoe831977
Beiträge: 17097
Registriert: 31.03.2009 20:12
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von johndoe831977 » 21.10.2012 12:14

Gradius: Collection +2

Weiß jemand ob es in Dissidia 012 immer noch diese Replay AVI speicherung gibt?
Für YT halt. ^^

Benutzeravatar
Kivlov
Beiträge: 732
Registriert: 25.09.2012 17:56
Persönliche Nachricht:

Re: PSP Resumée - Euer PSP Fazit? Must Haves? Geheimtipps?

Beitrag von Kivlov » 21.10.2012 22:52

Golf Mania +1
(PSP Mini)
Perfekt für im Zug, da man sich jederzeit vom Spiel abwenden kann.

Antworten