Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Hier geht es um alles rund um Nintendos Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
Thommy741
Beiträge: 4239
Registriert: 14.09.2010 22:45
Persönliche Nachricht:

Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Thommy741 » 09.05.2012 20:04

-> Habs nochmal in der Retro-Ecke eingefügt. Thema hier kann gelöscht werden

Bild

Wer kennt das nicht? Bald ist wieder Sommer, Strandzeit und Ferien - und natürlich Handheldzeit, weil man die Konsolen nicht mit unter den Sonnenschirm holen kann (/will). Herzgold und Seelensilber sind schön und gut aber eben nicht das Orginal. Man würde ja herzensgern den alten Gameboy auspacken und in die guten alten Zeiten abtauchen .. wäre da nur nicht das Speicherproblem!!!

Retro-Universum schreibt dazu:
Ein weit verbreitetes und sehr ärgerliches Phänomen ist dass die beliebten Kinderspiele Pokemon Goldene Edition und Pokemon Silberne Edition nach einiger Zeit die Spieldaten nicht mehr speichern. Dies liegt in 99% aller Fälle daran, dass die interne Batterie verbraucht ist. Die Pokemon Module für den Game Boy und Game Boy Classic enthalten alle eine Batterie die einerseits für die Echtzeituhr zuständig ist und leider auch als Stützspeicher für den Speicherstand fungiert. Dieses speicherproblem lässt sich zum Glück lösen.

Bis vor kurzem konnte man die Module noch bei Nintendo einschicken, dort wurden dann die Batterie kostenfrei ersetzt. Diese Möglichkeit gibt es jetzt leider nicht mehr.

Was also tun wenn nun das beliebte Spiel plötzlich “defekt” ist und sich nicht mehr speichern lässt?

Ja, was tun? Ich habe tatsächlich eine Kristall Edition, ein Kumpel hat ein Link-Kabel und zwei weitere Freunde würden mitbatteln und mittauschen aber alle bangen darum, dass sich die Speicherdaten einfach zwischendurch in Luft auflösen.

Der Witz an der Geschicht: Auch aus Kostengründen verbaute Nintendo und die Pokemon Company in alle der drei Editionen CR2025 Kopfzellen. Mit anderen Worten: Handelsübliche Speicherzellen!

Mit etwas Geschick, Zeit und knapp 1-3 Euro für eine Batterie kann man seine alte Edition wieder tüchtig machen und weitere 10-15 Jahre Klassiker zocken!


Wie das genau funktioniert wird hier sehr anschaulich beschrieben. ;)

Warum ich das hier poste? Irgendwie denke ich nicht mal, dass ich der Einzige bin, der so von Pokemon Silber denkt :roll:

Viel Spaß beim Zocken! :D

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21215
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von E-G » 17.05.2012 02:37

interessante sache.... ob sowas auch mit nes/snes modulen irgendwie möglich ist? da hab ich etwas mehr angst um meine spielstände
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von Muramasa » 17.05.2012 02:44

für solche technischen retro fragen ist das circuit board zu empfehlen. Da gibs eigentlich immer ne antwort.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32188
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Pokemon Silber, Gold oder Kristall wieder flott machen

Beitrag von JesusOfCool » 17.05.2012 10:03

@e-g: natürlich geht das. ich hab hier werkzeug mit dem ich alles öffnen kann. bis in die GBA zeit hinein wurden in alle module mit speichermöglichkeit standardmäßige knopfzellenbatterien eingebaut. bei GB spielen hab ichs bereits ausprobiert (bei pokemon silber um genau zu sein). hab da ein bisschen rumgelesen zu dem thema damals und das sollte auch bei älteren sachen kein problem sein.
zur info: in der GBA zeit hat die umstellung zu batterielosem flash speicher begonnen (der auch so zwischen hundert und hunderttausend jahren halten sollte). bei den zwei GBA metroids zB hat eines einen batterie speicher und das andere einen flash speicher.

das problem beim austauschen der batterie und dem erhalt der spielstände ist allerdings, dass sobald man die batterie entfernt, auch die spielstände weg sind.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste