Offizieller 999: 9 Hours, 9 Persons, 9 Doors Thread

Hier geht es um alles rund um Nintendos Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
ReverendGodless
Beiträge: 604
Registriert: 16.12.2009 03:41
Persönliche Nachricht:

Offizieller 999: 9 Hours, 9 Persons, 9 Doors Thread

Beitrag von ReverendGodless » 06.02.2011 19:38

Bild

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=LfioFxOEHKA

Da im eigentlichen Thread zum Review nichts los ist, ich aber gerne über das Spiel etwas debattieren möchte, versuche ich hier einmal mein Glück :)

Ich bin zwar immer noch beim ersten Durchgang, aber absolut fasziniert. Ich will natürlich alle 6 Endings am Ende auf meinem Bildschirm sehen. Falls ich das nicht schaffe hoffe ich zumindest bei euch ein paar Tricks zu erhaschen.

Mal schauen ob sich in diesen Thread überhaupt jemand verirren wird :wink:
Signatur gesperrt: User unsympathisch und exzentrisch

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24209
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 06.02.2011 20:54

Also ich bekomm das Spiel wohl kommende Woche in die Finger und bin auch schon mal gespannt.
Ich klink mich dann gerne in ein paar Wochen in die rege Diskussion ein :wink:

Benutzeravatar
Phlegmator
Beiträge: 409
Registriert: 13.11.2008 22:06
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Phlegmator » 13.02.2011 11:49

Also meine Meinung zu dem Spiel ist einfach nur WOW!
Das hat mich ja total gefesselt, nachdem ich erst einmal Blut geleckt hatte. Ich hab das Spiel ja regelrecht gefressen. Hm, die Atmosphäre und die nach und nach enthüllten Hintergründe...das hat mich nicht mehr losgelassen. Und ich muss sagen, dass mich die Enden auch allesamt richtiggehend aufgewühlt haben. Und wenn dann irgendwann alles, was man so gesehen und gehört hat, plötzlich einen Sinn ergibt, dann haut es einen förmlich von den Socken.
Definitiv eines der zwei besten Spiele für den DS für mich.

Der Anfang ist ja ganz nett, durchaus interessant, man befreit sich aus dem ersten Raum, ein kleiner Vorgeschmack auf die kommenden Puzzles. Dann kommt erst einmal eine quälend lange Zeit, in der viel zu lesen ist. Ich meine, die Story macht den ganzen Reiz dieses Spiels aus, aber das war mir am Anfang einen Tick zu viel Dialog und Gerede, bis die Protagonisten sich endlich in das Spiel fügen. Die größte Neugier, wer sind die anderen überhaupt und warum nehmen sie an dem Spiel teil, wird ja erstmal nicht befriedigt. (Das behält sich das Spiel für später vor, damit wird die Spannung aufrechterhalten.) Glücklicherweise kann man diese Sequenzen nach dem erstenmal überspringen. Dann geht das Spiel richtig los, und ich hab einfach die meiner Meinung nach besten Entscheidungen gefällt, mich durch die Räume gepuzzelt und es sah auch alles nach einem erfolgreichen Ende aus, als plötzlich...ich schreib das mal ohne Spoiler...der Held, also Junpei, von hinten niedergestochen wird. 8O Einfach so, ohne Vorwarnung, aus dem nichts. Und tot. Schlechtes Ende. Ohne dass ich wusste, wer zum Henker. Und vor allem, warum? Zero? Einer der anderen Teilnehmer? Ja aber ...wieso? Ich wurde von diesem Ende total überrascht, und ich glaube, ich saß auch mit offenem Mund vor dem Gerät, während ich sehr schön beschrieben lesen konnte, wie ich niedergemeuchelt wurde. Ich hatte doch alles gegeben und nun saß ich mit leeren Händen da? So ungefähr fühlte sich das an, vor allem, weil mir die Identität des Mörder verborgen blieb. Das hat mich natürlich gepackt, schließlich hatte ich alles so gut gemacht, wie ich nur konnte! Okay, also nochmal...und diesmal mache ich alles anders als beim erstenmal! Wäre doch gelacht...! Schließlich gab es noch jede Menge Räume, die ich noch nicht erkunden konnte. Also frisch ans Werk, und...ich will euch die Details ersparen, ich sag mal nur so viel, dass ich zielsicher erstmal alle drei "Bad Endings" angesteuert habe. Bis ich dann mit dem Wissen, was in den Räumen geschieht, von wem man welche Informationen bekommt, versucht habe, etwas sinnvolles zu kombinieren. Und wenn am Ende das normale Ende und dann das wahre Ende kommen, also wenn dann die Storygestaltung nicht mitreisst, dann weiss ich auch nicht mehr. Mich jedenfalls hat das total geflasht.

Also von mir gibt es eine ganz klare Empfehlung, wenn man sich nicht scheut, ein bisschen englischen Text zu lesen, dann kriegt man hier eins der stimmungvollsten und packendsten Spiele für den DS. Und ein Spiel, das sich ganz klar an ein erwachsenens Publikum richtet, der Held Junpei ist nicht umsonst kein Teenie mehr.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
ReverendGodless
Beiträge: 604
Registriert: 16.12.2009 03:41
Persönliche Nachricht:

Beitrag von ReverendGodless » 14.02.2011 17:13

@Phlegmator

Ich habe 999 gerade das erste mal durchgespielt. Wenn man es so nennen kann. Und siehe da. Das gleiche Ending. Vielleicht bedeutet das ja das wir zwei rechtschaffend und korrekt handelnde Personen sind :wink:

Dieses Bad Ending ist natürlich katastrophal. Wahrscheinlich ist es sogar das schlimmste von allen. Man erfährt nämlich nichts und wird mit dem übelsten Cliffhanger zurückgelassen. Keine Frage wird beantwortet, und man erfährt auch nicht was in dem seltsamen Raum passieren wird wo sich die beiden Türen mit der 9 verbergen.

Natürlich habe ich nun noch mehr Motivation. Zumal mich beim nächsten durchspielen neue Umgebungen und Rätsel erwarten werden. Das Spiel beweist mal wieder das es keine gute Idee ist in einem Visual Novel korrekt zu handeln. Das ist ungefähr so als würde man in einem Eroge versuchen beim ersten durchspielen alle Frauen ins Bett zu bekommen. Am Ende kriegt man dann nämlich gar keine ab.

Ich glaube es dürfte klar sein das hier viel gespoilert wird, und diese eigentlich in jedem Satz stecken den man über das Spiel schreibt. Wichtige Details werde ich natürlich in den Spoiler packen. Ich selbst habe ich hier und da leider schon etwas gespoilert :(
Signatur gesperrt: User unsympathisch und exzentrisch

Benutzeravatar
Phlegmator
Beiträge: 409
Registriert: 13.11.2008 22:06
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Phlegmator » 14.02.2011 20:28

Ja, damit könntest du recht haben, dass das Ende vielleicht das schlimmste von allen ist. Aber grade weil man nichts erfährt, ist es wahrscheinlich auch gleichzeitig das motivierendste von allen. Man hat die Personen kennengelernt, und einige Räume durchstöbert. Man hat den Raum mit Tür 9, das Ziel, das rettende Ufer, vor die Nase gehalten bekommen wie ein Hund ein saftiges Steak, nur damit es einem dann mit einem Ätsche-Bätsche wieder weggezogen wird. Aber ich glaube, die Gefahr, ein schlechtes Ende als erstes zu sehen, ist schon sehr groß. Grade weil man einfach drauflos spielt, ohne zu wissen, was einen erwartet.

Danach war ich neugierig auf die anderen Räume. Und darauf, was die anderen Personen, mit denen man diese Räume erkundet, zu erzählen haben. Ob sich ein bisschen mehr ihrer Geschichte und ihrer Identität erkunden lässt.
Kann man bestimmte Sachen, die beim ersten Durchlauf schiefgegangen waren, korrigieren? Sicher, bestimmt...nur wie? Und was wird dann dabei rauskommen?

Das lustige war ja, dass mich das Ende argwöhnisch gemacht hat. Clover hat vermutet, es könnte einer von ihnen sein. Ist es so? Aber wer? Man beobachtet die Teilnehmer, sucht nach verdächtigem Verhalten, und findet immer bei so einigen verdächtige Handlungen, die einem komisch vorkommen. Ich hab die Spannung genossen, die das erzeugt hat. Und dass ich mich beim zweitenmal durch das Vorspulen der bereits bekannten Squenzen auf die neuen Sachen konzentrieren konnte, hat meine Motivation neu befeuert.

Ach ja, eine Sache noch. Eines der sechs Enden ist eine Art offenes Ende. Es geht aber an der Stelle weiter, wenn man es später noch einmal so macht, nachdem man ein bestimmtes anderes Ende gesehen hat. Das ist auch aus dramaturgischen Gründen so.

Ich freu mich über andere Erfahrungen mit diesem tollen Spiel zu lesen. :)
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24209
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 23.03.2011 23:01

Hab's jetzt durch und fand es auch einfach nur geil.

Gut, dass mit den mehrmaligen Durchläufen (hab mehr als 6 gebraucht und dann in ner Lösung nachgesehen, wie ich die letzten beiden trigger...) ist irgendwie schon auch zäh, aber wie schon gesagt wurde, der dramaturgische Aufbau sucht schon seinesgleichen.

Muss mich erst hinsetzen und alles nochmal durchdenken, dann nehm ich jetzt einmal schon noch an, dass es Logikfehler gibt aber egal.
SpoilerShow
Auch die viele Pseudowissenschaft fügt sich gut ein. Eine Sache habe ich aber auf die Schnelle wirklich nicht kapiert: bin auch beim ersten Runthrough erstochen worden und da lag doch Lotus ganz blau vor mir. Da dachte ich schon daran, dass da später was mit ICE-9 und ALL-ICE abgeht aber entweder ich hab da was versäumt oder es kommt nichts. Soll die halbnackte Dame in der Wüste am Ende noch Alice sein? Und warum sieht die genauso aus wie Lotus?

Ich fand auch, dass Snake genauso aussieht wie der Typ dem die Sachen von Snake angezogen wurden. Und hat wirklich Santa Snake betäubt und in den Sarg gesperrt? Das kommt doch auch nicht klar heraus.
Naja, auf jeden Fall ein sehr empfehlenswertes Spiel, wenn es jemanden nicht stört mehr zu lesen als zu spielen.
Einige Rätsel waren ja ganz cool aber leider verliefen die immer zu linear und man bekam viel zu schnell Tipps, wenn man noch etwas nachdenken wollte.
Aber die Story reißt es gut heraus.

Benutzeravatar
Indietronica -.- !
Beiträge: 12
Registriert: 11.03.2009 22:13
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Indietronica -.- ! » 25.03.2011 14:29

das spiel scheint interessant zu sein hols mir vielleicht^^...

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21404
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Beitrag von E-G » 25.03.2011 15:15

hab mich nicht besonders informiert was den titel angeht, kann ich davon ausgehen dass der nicht mehr nach eu kommt?
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 2940
Registriert: 26.08.2008 16:05
Persönliche Nachricht:

Beitrag von caedez » 25.03.2011 15:18

Kann man, denke ich.
Wenn dann sehr spät ...
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24209
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 25.03.2011 16:30

Es kam erst im November 2010 nach Amerika (1 Jahr nach dem Japan Release), also wäre es schon noch möglich.

Aber bis jetzt sind es nur 130.000 Verkäufe (das meiste davon überraschend in den USA und nicht Japan) - da wird es schwieriger, vor allem jetzt wo der 3DS da ist.

Also ich kann den Import empfehlen. Ist sicher etwas unkonventionelles. Sehr günstig ist es ja leider nicht.



Ich hab vor allem Angst um Ni No Kuni...
noch dazu mit dem Buch, ob sie das noch bringen werden (also überhaupt in den Westen).
Da wird noch eher die PS3 Version was.

Benutzeravatar
ReverendGodless
Beiträge: 604
Registriert: 16.12.2009 03:41
Persönliche Nachricht:

Beitrag von ReverendGodless » 01.04.2011 07:45

Also mehr als 40 Euro sollte dir ein Importhändler nicht abknöpfen. Aber du würdest diesen Kauf nicht bereuen. Sind gut angelegte 40 Euro.

@Paranoia Agent

Das habe ich mich natürlich auch am Ende gefragt.
SpoilerShow
Jedoch nur das mit Lotus. Der Typ von Cradle Pharmaceutical sieht doch schon recht anders aus als Snake. Sie ähnelten sich lediglich etwas. Natürlich lag das auch daran das der Kerl die gleiche Kleidung trug. Aber wer weiß. Vielleicht war er sogar verwandt mit Snake und Clover. Was die Familienverhältnisse anging hat man ja auch bei fast allen Charakteren ein Geheimnis gemacht. Gentaro Hongou hingegen ist für mich übrigens einer der fiesesten Bösewichte denen ich je in einem Videospiel begegnet bin. Ich war echt fasziniert von dem Typen.
Uchikoshi sagte auch noch das es eine Fortsetzung geben würde wenn das Spiel eine gewisse Bekanntheit erlangen würde. Und die Wertungen und der Erfolg in Amerika spricht durchaus dafür. Das Spiel ist zu einem echten Indie Hit geworden. 999 ist schon jetzt ganz oben in meiner Favoriten Liste 2011. Und da soll ja bekanntlich noch einiges kommen.
Signatur gesperrt: User unsympathisch und exzentrisch

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24209
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 01.04.2011 08:03

Bin mit Versand auf fast 50€ gekommen, leider (hab aber auch nicht lange gesucht).

Auf jeden Fall isses da, ich freu mich und ich stell es mal ungeöffnet in den Schrank :)
SpoilerShow
bei Snake und dem anderen hast du sicher Recht, kam mir nur so vor. Auch habe ich mir noch das Video angesehen, bei dem ich dachte Lotus wurde eingefroren und dann erstochen: irgendwie wirkte ihr Körper da so blau aber wenn man sich das genau ansieht, sind das doch nur ihre Klamotten, denk ich. Also normaler Tod durch Stichwunde.

crazillo
Beiträge: 116
Registriert: 07.08.2009 12:45
Persönliche Nachricht:

Beitrag von crazillo » 18.08.2011 04:27

Habe das Spiel auch durchgespielt und natürlich das gleiche, so schlechte Ending bekommen. :D Scheint ja echt fast so angelegt zu sein... Werds sicher mal wieder zocken, ist gut für Zugfahrten. :)

Benutzeravatar
Phlegmator
Beiträge: 409
Registriert: 13.11.2008 22:06
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Phlegmator » 27.08.2011 12:15

Ja, mach das unbedingt! Denn bis jetzt hast du noch gar keine Ahnung, worum es geht und wer die Leute dort eigentlich sind, die dort mit dir auf dem Schiff rumhängen. Denn die wurden keineswegs zufällig ausgesucht, es gibt schon etwas, dass die Personen miteinander verbindet.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 2940
Registriert: 26.08.2008 16:05
Persönliche Nachricht:

Beitrag von caedez » 02.09.2011 01:41

Hab gerade nach 7,5h das schlechte "Messer-Ende" (mehr muss man, denke ich, nicht sagen) gesehen. WOAH. Hab gestern (oh, jetzt schon vorgestern *hust*) meinen 3DS gekauft und dann gleich so eine Bombe als erstes "Spiel". Super. Ich werd jetzt gleich weiter machen und das nächste Ende angehen.

Also von mir gibt es eine Empfehlung für jeden der auf sehr viel Story und wenig Puzzle/Adventure steht und auch kein Problem damit hat, dass er gefühlte 90% der Spielzeit "nur" einen Roman liest. Mir gefällt es bisher sehr gut. Daumen hoch! ;)
Bild

Antworten