Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Hier geht es um alles rund um Nintendos Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von Muramasa » 01.08.2012 20:54

Was heißt hier "in einer anderen" gibt doch nur zwei =P. In der hauptzeitlinie komm ich net weiter weil mich son wüstenkrieger mit seinem chi angriff lahmlegt und ich dafür iwas aus der sekundären brauch. Aber ich guck mal im guide ob ich irgendwas verpasst hab.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32520
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von JesusOfCool » 01.08.2012 21:44

im guide... pah!
^^

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von Muramasa » 01.08.2012 22:14

hab bisher ohne gespielt, aber wenn du verlangst das ich das alte storyzeug was ich schonmal durchgespielt hab nochmal machen soll, dann hör ich lieber ganz mit dem spiel auf.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32520
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von JesusOfCool » 01.08.2012 22:51

ich verlang überhaupt gar nichts. ich hab nur mal nachgefragt. so gut kann ich mich an das nicht mehr erinnernt, ist immerhin schon ziemlich genau n jahr das ich das gespielt hab.
der kampf gegen die taumatech maschine ist definitiv ein harter kampf. ich weiß auch grad gar nicht was man da alles für taktische möglichkeiten hat in dem kampf. vielleicht nutzt du irgendwas nicht richtig aus.

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von Muramasa » 01.08.2012 23:17

"pah guide" ist gamerstolz verletztend :ugly: Ist aufjedenfall ein gewaltiger sprung im schwierigkeitsgrad an der stelle.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32520
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von JesusOfCool » 01.08.2012 23:39

jo, ist aber nur für diesen kampf wenn ich mich recht erinnere.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21351
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von E-G » 24.08.2012 17:37

inzwischen is wohl genug zeit vergangen seit TotA, also hab ich mal angefangen
gibt nicht viel zu berichten, das kampfsystem is für rundenbasis sehr angenehm, das art design etwas gewöhnungsbedürftig, und die mechaniken scheinen sehr standard zu sein, mal sehen.

aber eine sache zur story is mir aufgefallen, die kam mir etwas seltsam vor.
die sache als man zum ersten mal das buch verwendet um die zwei gefährten zu retten, und dann einfach so übermenschliche kräfte bekommt... fand ich nicht so toll gelöst. wenn man schon zeitreisen hat, hätte man das auch viel eleganter lösen können, zb:
SpoilerShow
der hauptchar muss sich eingestehen, dass er aktuell einfach nichts dagegen tun kann. man muss die beiden, wie es der typ sagte, als werkzeuge missbrauchen, sie in den sicheren tod schicken, um selbst zu überleben, das ganze bringt gleich ein wenig persöhnliches drama mit, und da zeit sowieso relativ zu sein scheint, kehrt man eben in 20 spielstunden oder wie auch immer zurück um diese rechnung schlussendlich zu begleichen.
hatte eigentlich mit so nem lösungsansatz gerechnet, da fand ich die gewählte doch etwas billig. mal sehen ob der weg nen grund hat.
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24067
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von Chibiterasu » 24.08.2012 19:10

Hmm, naja schwierig was man da jetzt drauf sagen soll ohne groß zu spoilern (an die Stelle kann ich mich gar nicht mehr gut erinnern also keine Angst :wink: ) aber in diese Richtung gehen schon noch ein paar Situationen. Da würd ich generell abwarten.

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von Muramasa » 24.08.2012 20:07

das zeitreisen suckt an sich in dem spiel meines empfindens^^#

Ich vermute mal ich bin kurz vor dem endboss.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21351
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von E-G » 25.08.2012 17:33

also im grunde kann man das spiel wohl mit

butterfly effect - ashton kutcher - ficken + final fantasy zusammenfassen.
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32520
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von JesusOfCool » 25.08.2012 19:22

dafür gibt es raynie und die coole sau rosch. außerdem kommt der zeichenstil von FF niemals an radiant historia heran.

Benutzeravatar
Muramasa
Beiträge: 5164
Registriert: 01.12.2007 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von Muramasa » 26.08.2012 03:27

nah die story wird niemals so überdreht wie bei final fantasy. Ist immer sehr bodenständig. Und zeichenstile zu vergleichen ist da bissl müßig. Bissl mehr spritework wär aber ganz angebracht. Stockes Schild wechselt magischerweise immer die seite wenn er links/rechts geht. Die Portraits an sich sind aber immer klasse.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32520
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von JesusOfCool » 26.08.2012 09:27

Muramasa hat geschrieben:Stockes Schild wechselt magischerweise immer die seite wenn er links/rechts geht.
das ist irgendwie so normal, dass mir sowas gar nicht negativ auffällt ^^'

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21351
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von E-G » 26.08.2012 19:43

die sprites sind in der tat ein wenig seltsam, wurde vorhin von einem seitlich rückwärts laufenden tiger verfolgt Oo
ausserdem scheint die kolisionsabfrage manchmal etwas random zu sein. bleibt oft an dingen hängen, oder kann aus nicht ersichtlichen gründen nicht hinter zb fakeln vorbeigehen... sehr eigenartig

edit: und irgendwie hab ich langsam das gefühl dass die story in richtung
SpoilerShow
"ich arbeite für die bösen, und wenn ich erstmal die feindesstadt da erreicht hab, werd ich mit denen gemeinsame sache machen, und den ganzen weg wieder zurück in den krieg ziehen"
, oder sowas
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32520
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von JesusOfCool » 27.08.2012 09:18

die kollisionsabfrage ist wohl so wie in alten snes spielen.

Antworten