Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Hier geht es um alles rund um Nintendos Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25212
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von Chibiterasu » 18.09.2012 12:13

Ich fand es vor allem atmosphärisch an einigen Stellen sehr stark. Wenn es regnet und die Musik einsetzt usw.
Außerdem war es eben irgendwie angenehm konservativ. Die Charaktere alle nicht so überzeichnet und anstrengend sondern eher wie in einem Final Fantasy VI.

Aber ansonsten, war es eben leider auch oft einfach langweilig. Man fühlte sich wirklich oft eingesperrt und limitiert und wenn man einige Abschnitte mehrmals wiederholen muss kann das doch auch nerven.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33276
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Radiant Historia (das neue Rollenspiel von Atlus)

Beitrag von JesusOfCool » 18.09.2012 14:53

E-G hat geschrieben: es ist bestimmt das beste konservative rpg dass ich bisher gespielt hab.
den satz hab ich da am ende jetzt nicht erwartet, aber ich glaube alleine das macht das spiel für mich so gut. ^^

die atmosphäre ist bei dem spiel definitiv der größte pluspunkt. ich finde zwar auch das kampfsystem gut, eben weil man nicht jeden normalen gegner einfach so niedermetzelt. immerhin bekommt man genau dadurch den effekt, dass es die unterschiedlichen lieder immer nur sehr kurz spielt.

Antworten