Rune Factory Frontier

Hier geht es um alles rund um Nintendos Wii.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11748
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Chigai » 21.09.2013 16:58

Behalt im Hinterkopf, daß die verhungern können (in der Kiste tun sie das komischer bzw. glücklicher Weise nicht).
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Wulgaru » 21.09.2013 17:10

Die sind auch in der Kiste. Ich habe gerade allerdings auch was lustiges in einem Faq gelesen und zwar das die grünen Runeys gar nicht die blauen fressen sondern sich wirklich nur durch Gräser entstehen. Nicht das mal an sich schon mal nervig ist, hält sich das Spiel an diese Regel offenbar selbst nicht so ganz.

Ich habe in einem Gebiet nämlich 10 grüne und 50 blaue ausgesetzt, die anderen vorher rausgefischt und am nächsten Tag war das Verhältnis 14:42. Woher kommen die vier grünen wenn sie sich nicht durch das fressen der blauen vermehren? Hä...

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21720
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von E-G » 21.09.2013 19:00

Wulgaru hat geschrieben: Man findet in diesem Spiel echt viel durch ausprobieren heraus.
es ist eben, im gegensatz zu gta und co, eine echte sandbox. tu was du willst, du nichts wenn du nicht willst.

das runey system ist in der eu/us version komplett gebrochen. im original japanischen war es anders "a>b>c>d>a"
bei uns haben sie eines der > rausgenommen ums "zu vereinfachen", haben aber komplett das system ruiniert.
man kann es kaum im gleichgewicht halten.
ich erinner mich nicht mehr genau, aber ich hatte mir mal ne ingame woche frei genommen, weltweit sämtliche runeys abgesaugt und gleichmässig neu verteilt.
ich glaub auch dass man von den grünen doppelt so viele im gebiet haben sollte...
egal wie, das system ist einfach scheiße weil kaput.
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Wulgaru » 22.09.2013 08:50

Es freut mich zwar das ich das System also mittlerweile verstanden habe, aber es gar nicht gut gehen kann....trotzdem macht mich das sehr traurig. Das Spiel ist absolut phantastisch und es tut einem in der Seele weh sich dann damit rumschlagen zu müssen. Ich werde einfach alles grün halten und mich nicht mit dem Zustand gelb beschäftigen.

Mittlerweile bin ich am Ende des Frühlings fast angekommen und im zweiten Stockwerk der Lavahöhle. Da sind nun endlich wieder Gegner bei denen man leveln kann, war in ein kleines Loch gefallen was das angeht. Im Sommer plan ich jetzt erst einmal alle Sachen um eine Stufe auszubauen. Gerade die Accessoires sind ja echt megawichtig. War Tag und Nacht nachdem ich mich erst einmal ausgerüstet hatte. Generell scheint es im Sommer langwieriger Geld zu verdienen. Das Sommergemüse braucht anscheinend sehr sehr lange. Da werden wohl auch diese Formeln und die Runentage wichtig.

Zwei Fragen habe ich noch an euch:
Wo finde ich Silber? Das ist quasi das Metall was mir für alles weitere fehlt. In den grünen Ruinen ist das nicht.
Das Bewässerungsmonster (bei mir ein lustiger Elefant...das Design ist absolut super, vor allem wenn man die Viecher striegelt...meganiedlich) braucht noch eine Weile bis es gezähmt wird, aber deckt das wirklich das gesamte Feld ab wenn es seine Arbeit tut? Das wäre eine gigantische Zeitersparnis.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21720
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von E-G » 22.09.2013 10:05

wenn du material noch nicht finden kannst dann liegt das meist daran dass das spiel noch nicht will das du es findest.
ab dungeon 2 oder 3 gabs das eigentlich recht häufig
oder ggf auf der insel.

ich weiß nicht mehr genau ob der elefant alles bewässert hat... ich glaub schon, aber ich glaub auch dass er gelegentlich was übersehen hatte. mehr bewässerer + selbst kontrollieren am ende des tages schadet nicht.

ahjo... was heiratswiligkeit aufbauen angeht...
übertreibs nicht, sonst ärgerst du dich am ende der story vllt wenn noch das eine oder andere freigeschalten wird :roll:
Spoiler
Show
hach... iris *schmacht*
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Wulgaru » 22.09.2013 10:19

Ach was, das geht ja nicht automatisch. Zumindest nicht wenn das so ist wie bei Harvest Moon. Aber ich denke Heirat ist auch nicht unbedingt schon auf Level 3 oder so möglich. Daher kann man das ruhig mal machen. Außerdem erzählen die Mädels andere Dinge wenn du mit ihnen besser befreundet bist. Meine derzeitige Favoritin ist die dicke Wirtstocher. Die finde ich einfach megaknuffig. Tsundere-BlumenLaden-Besitzerin mag ich auch. Bei manchen Mädels geht die Anzeige richtig leicht hoch wie bei der Badehaustante oder Tau, aber bei der Wirtstochter muss man echt was dafür tun. Da muss man auch experimentieren. Sie sagt zum Beispiel das sie Süßigkeiten mag, aber wo sie sich richtig drüber gefreut hat war eine Blume. Mal sehen ob ihr Gewicht dann in ner Quest noch ne Rolle spielt. :D

Megalustig fand ich auch gerade etwas was man wohl erst mit Reittier machen kann: Der Postbotin bei iher Tour folgen...super was sie so jeweils vor den einzelnen Häusern labert.

Okay, ich teste das dann mal mit dem Elefanten. Das mit dem Silber ist auch nur in meiner Überlegung weil ich sonst echt nichts mehr schmieden kann. Allerdings könnte ich auch meine Schmiede ausbauen um dann bestimmte Waffen auch mit Altmetall schmieden zu können...man hat echt soviel an Auswahl...habe auch erst gerade rausgefunden das man mit der zweiten Axt die Baumstümpfe doch zerlegen kann wenn man oft genug schlägt...wusste ich nicht, dachte das wäre ein Bug....ausprobieren.

Edit:
Habe die Tierchen einfach mal einen Tag beobachtet. Wie viel sie schaffen hängt wohl vom Level ab, denke ich. Interessant ist, dass sie auch die großen Felsen und Baumstümpfe beseitigen. Beim Gräsersammler ist blöd das er kein Unkraut beseitigt, beim Ernter ist es praktisch das er das Gras in Ruhe lässt. Tricky wirds beim Bewässerer: Der schaft von der Anzahl her zu meinem Zeitpunkt etwa vierx9 Felder, aber er gießt wahllos jede bestellte Fläche, auch wenn da gerade nichs drauf wächst. Ich zum Beispiel habe schon sehr viel bestellt, auch wenn ich nicht alles nutze damit keine Steine mehr drauf erscheinen...das sollte ich wohl lassen, sonst bringt die Bewässerung wenig.

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Wulgaru » 24.09.2013 16:43

Mein kleines Tagebuch geht weiter. Habe nun die ersten acht Sommertage absolviert. Es geht nun wirklich zäh voran. Das liegt in erster Linie daran das ich zu schwachbrüstig für den Lavaldungeon bin. Im dritten Untergeschoss war ich einmal und habe auch gleich mal Silber mitgenommen, aber da hauen mich die Gegner zu klump. Gleichzeitig sind alle anderen zu schwach als das ich EP mitnehmen kann. Zudem kann ich kein Geld verdienen um den nötigen Ausbau meiner Schmiede und den Ankauf von Rezepten vorzunehmen.

Daher ist das wirklich eine ärgerliche Phase. Zu allerletzt kommt ja hinzu das das ganze Sommergemüse wirklich lange braucht, selbst mit der Formel A. Ich denke ab Mitte des Monats geht das aber ab. Die Farm ist wenn man das mit den Tierchen richtig regelt schon ab diesem Zeitpunkt ein Automatismus. Nur noch gießen muss man. Runeys lass ich einfach mal Runeys sein....ich kapiere das System nicht im Ansatz, weil es völlig willkürlich verläuft und solange alles grün bleibt, können sie mir den Buckel runterutschen.

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11748
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Chigai » 24.09.2013 17:02

Das ist der Dungeon von dem ich geschrieben habe. Übrigens ist dort immer Sommer und kann somit diese Art Sommergemüse gedüngert und hochgezogen werden, welches am meisten Geld einbringt das ganze Jahr durch, falls du dir den ganz besonderen Saat ergaunert hast. Ich hatte damals dort hinten, wo ich die Elefanten angetroffen habe das Feld beackert.
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Wulgaru » 25.09.2013 00:20

Ach in Dungeons anbauen finde ich bis jetzt nervig...andererseits habe ich im Winter wohl eh nichts anderes zu tun. Momentan habe ich gerade 11 9er Felder am Hof und keine Ahnung was drauf wächst da ich mir nicht gemerkt habe was ich wo angepflanzt habe, dazu kommen 5 Grasneuner. Auf mehr habe ich irgendwie gerade noch keinen Bock, sollte eigentlich erstmal reichen. Lustig ist ja der Sturm, zum Glück habe ich durch ausprobieren herausgefunden wie man ihn umgeht, aber den zu triggern wäre fast hilfreich wenn man mal Holz braucht. Sah sehr seltsam aus das Feld.

Was du aber mit dem Lavadungeon meintest, kann ich noch nicht ganz nachvollziehen. Ich bin jetzt langsam trotz schlechter Ausrüstung auf einem Level bei dem ich mich im dritten Stockwerk aufhalten kann. Was die reinen Laufwege angeht dürfte es kein Problem sein demnächst den vierten freizuschalten, danach kommt ja nur noch einer. Ich gehe immer nach dem Badeheilen nachmittags um drei in die Dungeons und bleibe bis Mitternacht. In der Zeit schafft man doch eigentlich nen Stockwerk wenn man nur den Shortcut freischalten will und nicht jeden Gegner besiegt. Dabei hätte ich dann eben auch noch 14 Stunden Spielraum wenn das wirklich nicht zu schaffen sein sollte.

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11748
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Chigai » 25.09.2013 06:22

So tief unten hatte ich den Shortcut immer noch nicht gefunden, da ich mich oft verllief, die Durchgänge blockierenden Gegner heftig austeilten, weil selbst ziemlich unterlevelt und die Zeit immer zu knapp wurde. Da halfen meine geschmiedende regenerierende Waffe u.a. auch nicht viel. Irgendwann wann war mir insgesamt diese Zeitdrückerei, zu lang dauerndes Leveln bei viel zu kurzen Tage usw. mir zu blöde bzw. nervig.
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Wulgaru » 25.09.2013 10:48

Regeneriende Waffe? Klingt interessant. Nun ja, ich kann jetzt endlich die Schmiede ausbauen sodass ich endlich mal mehr als zwei Elemente benutzen kann. Da wird nun auch erstmal im Buchladen eingekauft und dann dürfte das ein Selbstläufer werden. Gezielt Material sammeln, ausrüsten und dann ist der Lavadungeon auch Geschichte.

Also wenn du ein generelles Problem mit diesem Zeitdruck hast, ist das natürlich kein Spiel für dich. Der Tag ist ja wirklich schnell vorbei. Andererseits denke ich mir auch das er länger dauernd nicht funktionieren würde. Außer kämpfen und Farm bestellen hast du nämlich wirklich absolut gar nichts was Zeit braucht. Und dann hängst du am Ende 20 Minuten mit Null RP rum und kannst eh nichts mehr machen. Finde ich schon ganz gut so. Denn solange es kein generelles Zeitlimit wie bei...sagen wir mal Pikmin1 oder Persona gibt finde ich sowas auch nicht schlimm. Bei diesen Spielen bin ich auch immer ganz kirre, aber Zeitlimit ohne langfristige Konsequenzen finde ich super.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21720
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von E-G » 25.09.2013 11:17

welche waffe nutzt du eigentlich?
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Wulgaru » 25.09.2013 11:47

Ich kämpfe mit der Axt. Ich habe mit dem Speer angefangen, aber irgendwie hat sich das dann mit der Hitzeaxt so ergeben die mit Abstand meine beste Waffe ist. Stagniere da aber wie gesagt, weil meine Schmiede zu schlecht ist. Mein Problem ist im übrigen aber auch eher meine Verteidigung. Ob ich die Gegner nun in 3 oder 8 Schlägen weghaue ist für mich derzeit weniger relevant.

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11748
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von Chigai » 25.09.2013 17:26

Meine frühmorgendliche Formulierung war natürlich Quatsch. Ich meinte eine Waffe, bei der man Lebensenergie beim Treffen des Gegners erhält.
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21720
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Rune Factory Frontier

Beitrag von E-G » 25.09.2013 18:46

geht jetzt weniger darum mit wie vielen schlägen du sie weg haust... mehr um die reichweite dieser schläge
ich hatte immer das zweihandschwert, damit konnte man die viecher auf abstand halten
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Antworten