Fragile: Farewell Ruins of the Moon

Hier geht es um alles rund um Nintendos Wii.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Fragile: Farewell Ruins of the Moon

Beitrag von Wulgaru » 31.08.2012 09:54

Das Ende ist sicherlich die größte Enttäuschung. Dieses typische Anime-Pain-mustdestroyworld-Getue...passte nicht zum Spiel und hat es nicht nötig gehabt.
Das ärgerliche daran ist die Einfachheit wie man das hätte umgehen können. Man erwartet bei dem Spiel ja eigentlich kein episches Finale, daher brauchte man es auch nicht.

Fragen die eine Rolle hätten spielen sollen wären zum Beispiel:
Spoiler
Show
Die Identität des Großvaters. Warum eigentlich genau Seto lebt und natürlich wer die Pius-Augustus-Maske ist, die auch im Finale wieder zu Wort kommt. Hier wäre mehr mal ausnahmsweise gut gewesen... wenn die Alternative der Scheiß ist den sie tatsächlich gemacht haben.

Benutzeravatar
qpadrat
Beiträge: 3239
Registriert: 24.03.2006 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Fragile: Farewell Ruins of the Moon

Beitrag von qpadrat » 31.08.2012 10:04

Seh ich auch so, die Aufklärung der Geschichte war daneben. Und wichtige Fragezeichen wurden nicht geklärt.
Diese Ungewissheit, wie es mit Seto nach der Geschichte weitergeht fand ich hingegen aber sehr gelungen. Das sorgte bei mir zumindest dafür noch Tage drüber nachzudenken.

Mal nebenbei, das Spiel hat es bei mir sogar manchmal geschafft ein Unbehagen auszulösen. Man betritt einen Keller siehtnchts und auf einmal taucht irgendwo ein Knurren auf. Toll.
Bild

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Fragile: Farewell Ruins of the Moon

Beitrag von Wulgaru » 31.08.2012 10:13

Ich fand die Sequenz nach dem Hotel am besten. Wo man einfach einen langen Gang entlangläuft, und die Schrift an den Wänden immer aggressiver wird. Dann kommt dieser komische Roboter auf einen zu, den ich in dem Moment als total bizarr unheimlich empfand und am Ende die Leiter mit "Stirb".

Was das eigentliche Ende angeht bin ich ganz bei dir.
Spoiler
Show
Das woll ich nochmal machen...alle Sequenzen des älteren Setos in eine Reihe anschauen. Die geben nämlich sehr viele Hinweise.

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Fragile: Farewell Ruins of the Moon

Beitrag von crewmate » 31.08.2012 15:46

Nur muss man dafür ingwer die grüne Leichte anhaben. Und die verzerrt die schönen Hintergründe.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21735
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Fragile: Farewell Ruins of the Moon

Beitrag von E-G » 18.11.2012 15:10

angeregt von real next gen cover thread ( http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=499916 ), und weil ich gestern zufällig ein wenig fragile gestartet hatte... musste ich einfach ein cover bauen

Bild
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 2942
Registriert: 26.08.2008 16:05
Persönliche Nachricht:

Re: Fragile: Farewell Ruins of the Moon

Beitrag von caedez » 19.11.2012 01:29

Sehr gut. Zumindest hat sich die Abfolge von Vorkommnissen jedes mal so angefühlt :D
Bild

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41153
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Fragile: Farewell Ruins of the Moon

Beitrag von Levi  » 10.02.2013 23:50

PS: ich lass hier gerade diverse Wii-Intros und wos Geht Zwischensequenzen-Outros abspielen ....


Wisst ihr eigentlich wie schön die Musik des Spieles ist? O_O
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Fragile: Farewell Ruins of the Moon

Beitrag von Wulgaru » 11.02.2013 08:48

Nein, ist mir bisher nie aufgefallen, höre immer Manowar wenn ich das Spiel zocke

Antworten