Offizieler Muramasa: The Demonblade - Thread

Hier geht es um alles rund um Nintendos Wii.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 26049
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Offizieler Muramasa: The Demonblade - Thread

Beitrag von Wulgaru » 03.09.2012 09:14

Ich finde die Story ist auch mit Kenntnis von japanischer Mythologie nicht verständlicher. Die Legende die der Geschichte zugrunde liegen, wird kaum sinnvoll wiedergegeben und auch die Einbettung des Hunde-Shoguns.......naja.

Ist halt nur Namedropping, eher vergleichbar mit sowas wie Zorn der Titanen als mit einer schönen Geschichte.

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 13699
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Offizieler Muramasa: The Demonblade - Thread

Beitrag von Oynox » 29.07.2014 13:37

Gibt's irgendwelche Tipps, welche Schwerter man anfangs schmieden sollte? Vermutlich ist es unklug, den kürzesten Weg zum "Endschwert" zu gehen, weil nach dem 3. Schwert oder so die Voraussetzungen ziemlich hoch springen...
Wissen ist Macht
Mein Flohmarkt!||Gamertag

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 26049
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Offizieler Muramasa: The Demonblade - Thread

Beitrag von Wulgaru » 31.07.2014 09:54

Also ich bin eigentlich nicht nach Plan vorgegangen und habe den Schwertbaum auch so bewältigt. Zum Ende des Baumes hin wird es noch einmal krass, weil du ein paar dieser Speziallevel dafür schaffen musst und das Spiel zudem nicht markiert welche du da schon geschafft hast.

Das reguläre Spiel solltest du aber auch so ohne Probleme absolvieren können.

Benutzeravatar
crimsonidol
Beiträge: 2483
Registriert: 04.12.2012 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Offizieler Muramasa: The Demonblade - Thread

Beitrag von crimsonidol » 01.08.2014 09:22

Wulgaru hat geschrieben:Also ich bin eigentlich nicht nach Plan vorgegangen und habe den Schwertbaum auch so bewältigt. Zum Ende des Baumes hin wird es noch einmal krass, weil du ein paar dieser Speziallevel dafür schaffen musst und das Spiel zudem nicht markiert welche du da schon geschafft hast.
Du meinst die Evil Caves? Dort kann man zumindest anhand der gebrochenen Barriere erahnen, ob man die "Höhle" eventuell schon mal gemacht, vorausgesetzt, man traut sich da auch wirklich erst rein, wenn man das empfohlene Level hat. Oder waren diese Barrieren im Remake neu?

Zu den Schwertern:
Einzelne Schwerter nennen könnte ich nicht, aber ich würde dir empfehlen, möglichst rasch etwas bessere Schwerter des Typs (Long Sword oder Sword) bzw. Long Blade und Normal Blade) zu schmieden, der dir eher zusagt. Zur Info: Long Sword sind die, die etwas länger zum Ausholen brauchen, dafür aber höhere Strength haben und Sword sind flinker aber etwas schwächer. Ansonsten ist vielleicht noch der Spezialangriff der Waffen entscheidend, aber da kann ich mir nie die Namen merken.

Und einen kurzen Weg zum "Endschwert" gibt es nicht. Wenn du es haben willst, musst du vorher zwangsweise eh alle Schwerter schmieden bzw. als Belohnung erhalten.

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 26049
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Offizieler Muramasa: The Demonblade - Thread

Beitrag von Wulgaru » 01.08.2014 23:34

crimsonidol hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:Also ich bin eigentlich nicht nach Plan vorgegangen und habe den Schwertbaum auch so bewältigt. Zum Ende des Baumes hin wird es noch einmal krass, weil du ein paar dieser Speziallevel dafür schaffen musst und das Spiel zudem nicht markiert welche du da schon geschafft hast.
Du meinst die Evil Caves? Dort kann man zumindest anhand der gebrochenen Barriere erahnen, ob man die "Höhle" eventuell schon mal gemacht, vorausgesetzt, man traut sich da auch wirklich erst rein, wenn man das empfohlene Level hat. Oder waren diese Barrieren im Remake neu?
Zu irgendwelchen Ports kann ich nichts sagen, aber soweit ich das in Erinnerung habe meine ich eher das man hinterher nicht weiß was man schon abgeklappert hat. Fand ich damals nervig, weil das nach den Hauptsachen natürlich etwas was war was ich immer mal wieder gemacht habe, wie alle Fleißarbeiten und ein gebrochenes Siegel bedeutete dann ja auch nicht immer das man den Gegenstand dahinter schon geholt hatte, wenn man beim ersten mal gescheitert war. Fand ich nervig gelöst, aber ist auch nur ein Detail.

Benutzeravatar
qpadrat
Beiträge: 2699
Registriert: 24.03.2006 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Offizieler Muramasa: The Demonblade - Thread

Beitrag von qpadrat » 25.03.2017 09:18

Spiele es gerade und zwar die Story Line der Frau. War heute eine richtig geile Session, mit Level 46 in einen Tempel, der ab 49 empfohlen wird und eine gute halbe Stunde immer wieder wiederholt. Endresultat: Level 81.

Voll geil.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste