Gran Turismo 6

Hier geht es um alles rund um Sonys Konsole.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
M1L
Beiträge: 1481
Registriert: 28.07.2011 10:23
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von M1L » 23.08.2014 02:26

So, habe mir jetzt auch endlich GT6 gegönnt :Hüpf:
Mal sehen, ob es mich genau so packen kann wie GT5 und ob die KI-Fahrer wirklich so schlimm sind wie viele behaupten.

Edit: Okay, es geht bereits super los. Es stehen ganze 10(!) Patches an, wovon der erste schon 1,2GB groß ist :lol: Ich lass es wohl einfach über Nacht laufen. Wird heute wohl nix mehr mit GT6 für mich :Blauesauge:

Benutzeravatar
ShinmenTakezo
Beiträge: 5319
Registriert: 29.07.2004 23:04
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von ShinmenTakezo » 25.08.2014 10:19

Ich kenne deinen Schmerz ;)

Mal ne Frage zum späteren Verlauf vom Spiel wie IA oder SC.
Spoiler
Show
Werden die Rennen spannender oder verfolgen sie immer die gleiche Formel, sprich die ersten beiden Wagen setzen sich bis zur letzten Runde ab und erst dann kann man sie einholen?

Gibt es in der IA und SC mehr Kopf an Kopf Rennen?
Gruß

Benutzeravatar
medse87
Beiträge: 2373
Registriert: 26.11.2010 00:01
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von medse87 » 25.08.2014 13:47

Die Rennen bleiben so unspannend.
Bild

ProjectCARS Clean Racing PS4 (UK/EU) Community
Visit : http://www.kcsimracing.com/

insomniac©
Beiträge: 4155
Registriert: 25.09.2008 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von insomniac© » 25.08.2014 14:17

Ich frage mich ja, wie Gran Turismo als Rennsimulation ernstgenommen werden will, wenn man jedes Rennen am Ende des Feldes beginnen und einen +30-Sekunden-Rückstand in 2 bis 5 Runden aufholen muss, obwohl der Erste ein (fast) ebenbürtiges Auto fährt. Der Gelegenheitsracer ist dadurch quasi gezwungen, sein Auto total zu overpowern, nur um ne Chance zu haben. Und selbst ich, der so gut wie jedes Rennspiel auf der PS2 & PS3 gespielt hat, beiße manchmal in den Controller, weil die KI so scheiße programmiert ist :?

Benutzeravatar
ShinmenTakezo
Beiträge: 5319
Registriert: 29.07.2004 23:04
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von ShinmenTakezo » 25.08.2014 14:18

Schade, dann versuche ich vielleicht mal online ein paar Rennen zu fahren.

Der Druck für GT7 ist enorm, hier gibt es keine Ausreden mehr wie etwa die schwächelnde Hardware hinter der man sich verstecken kann.

GT7 muss eine gute Ki, ein tolles Schadensmodell und eine entsprechende Soundkulisse bieten sonst wird GT8 im Regal liegen wie Blei, denn die Konkurrenz schläft nicht und hat GT schon in vielen Bereichen überflügelt.

Die Fahrzeug (wobei ein paar Japaner gestrichen werden könnten), sowie Streckenwahl ist allerdings vorzüglich genauso wie das fantastische Fahrgefühl.

Die Standardwagen können sie sich auch an den Hut stecken, die qualitativen Unterschiede sind schon enorm. 500 Premiumwagen würden mehr als genug sein. Ich hatte nie mehr als 100 in GT, und bei 500 dürfte für jeden was dabei sein.

Gruß

Benutzeravatar
medse87
Beiträge: 2373
Registriert: 26.11.2010 00:01
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von medse87 » 25.08.2014 16:35

Ich werde mir GT7 schon mal nicht zu Release kaufen. Mit Project Cars dürfte die Konkurrenz auf der PS4 dann auch ziemlich hoch sein. Die Probleme hatte GT ja sonst nie auf der PlayStation. Man darf gespannt sein. Und was in GT6 alles versprochen wurde und immer noch nicht da ist, ist einfach nur schlecht. Für GT5 hatte ich mir extra ein Lenkrad gekauft und mit Freunden hab ich das echt ewig gespielt. GT6 lief im Grunde nur 2 Monate und dann war die Luft raus. Schon alleine, dass die Vision GT Cars ewig gebraucht haben und dann nicht mal mit Cockpit kommen, hat die für mich wertlos gemacht. B Spec fehlt immer noch. Ausdauerrennen gibt's nicht. Die 24h Rennen bin ich zwar nie gefahren, aber ein 2-4h Rennen ist bei mir immer noch drin und hat mir auch Spaß gemacht. Der Sound ist stark verbesserungswürdig und die Karriere ist einfach nur Müll. Racing ist eben nicht vom letzten Platzt aus auf 1 zu fahren. Für die Karriere müssen die sich unbedingt was Neues einfallen lassen. Da hat sich ja seit dem ersten Teil nichts geändert.
Bild

ProjectCARS Clean Racing PS4 (UK/EU) Community
Visit : http://www.kcsimracing.com/

insomniac©
Beiträge: 4155
Registriert: 25.09.2008 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von insomniac© » 25.08.2014 16:49

Bei den Ausdauerrennen sollte man wählen können zwischen 24 Stunden, 4 Stunden, 2 Stunden oder 24 Runden. Das wäre alles besser als die "24 Minuten von Le Mans" oder vom Nürburgring xD

Und was die Karriere angeht, könnte man sich echt mal ne Scheibe abschneiden von den alten DTM Race Driver Teilen. Ich glaube Forza hat sowas ähnliches auch, aber ich hab's nie gespielt. Man sollte aufsteigen können vom nem Hobby-Rennfahrer zu einem Profi. Und sobald man dann in den oberen Ligen mitfährt, sollte man entscheiden können, in welchen Serien man pro Saison teilnehmen möchte. Zum Beispiel ob man in der japanischen Super GT fahren möchte oder lieber in der europäischen GT3-Meisterschaft. Nebenbei kann man mit dem Auto, das man da fährt, noch in Le Mans oder auf der Nordschleife antreten. Dann sollte es natürlich noch Trainingssessions und Qualifikationstrainings geben, damit man nicht immer das Feld von hinten aufräumen muss. Das alles ist nicht sonderlich schwer zu programmieren und würde eine Menge Farbe in den tristen GT-Karrieremodus bringen, der seit Urzeiten praktisch derselbe ist.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41199
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von Levi  » 25.08.2014 18:09

insomniac© hat geschrieben:Ich frage mich ja, wie Gran Turismo als Rennsimulation ernstgenommen werden will, wenn man jedes Rennen am Ende des Feldes beginnen und einen +30-Sekunden-Rückstand in 2 bis 5 Runden aufholen muss, obwohl der Erste ein (fast) ebenbürtiges Auto fährt. Der Gelegenheitsracer ist dadurch quasi gezwungen, sein Auto total zu overpowern, nur um ne Chance zu haben. Und selbst ich, der so gut wie jedes Rennspiel auf der PS2 & PS3 gespielt hat, beiße manchmal in den Controller, weil die KI so scheiße programmiert ist :?
du hast noch nicht viel GT6 gespielt, oder?
Genau das ist ja eines der großen Probleme:
Es ist quasi völlig egal wie stark dein Auto ist. Wenn du sauber fährst landest in der letzten runde auf platz 3. und noch nen bisschen besser fahren, und du gewinnst. Leistung egal ob von den Gegnern, oder deine eigene sind nahezu irrelevant. ....


(ganz zu schweigen davon, dass GT nen "Driving Simulator", kein "Race-Simulator" sein möchte :P)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

insomniac©
Beiträge: 4155
Registriert: 25.09.2008 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von insomniac© » 25.08.2014 18:23

 Levi hat geschrieben:du hast noch nicht viel GT6 gespielt, oder?
Genau das ist ja eines der großen Probleme:
Es ist quasi völlig egal wie stark dein Auto ist. Wenn du sauber fährst landest in der letzten runde auf platz 3. und noch nen bisschen besser fahren, und du gewinnst. Leistung egal ob von den Gegnern, oder deine eigene sind nahezu irrelevant. ....
(ganz zu schweigen davon, dass GT nen "Driving Simulator", kein "Race-Simulator" sein möchte :P)
Doch, ganz viel sogar. Und selbst wenn ich perfekt fahre, lande ich manchmal vor der letzten Runde nur auf Platz 5 und dann kommt maximal Rang 3 dabei raus. Besonders frustrierend ist das natürlich bei den Ausdauerrennen mit 15 Runden oder mehr. Deswegen muss mein Auto schon mindestens genauso viel LP haben wie die KI, weil es sonst einfach nur Zeitverschwendung ist. Und selbst dann ist es lächerlich wie der Erstplatzierte ganz plötzlich 10 Sekunden langsamer ist und sobald ich vor ihm bin, fährt er wieder sein normales Tempo oder noch schneller :lol: Und selbst als Driving Simulator kann man sich sowas echt nicht leisten ;) Die Fahrphysik ist nämlich immer noch allererste Sahne. Es fehlt halt nicht viel zur "Perfektion". Eine bessere KI, bessere Karriere, besseres Schadensmodell + Kollisionsabfrage und weniger minderwertige Standardautos. Manchmal denke ich mir echt, die Entwickler sollen mal mehr Wert auf Qualität statt Quantität legen. Das wird auch der große Pluspunkt von Project CARS werden 8)

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von Alking » 27.08.2014 07:58

ShinmenTakezo hat geschrieben:Schade, dann versuche ich vielleicht mal online ein paar Rennen zu fahren.

Der Druck für GT7 ist enorm, hier gibt es keine Ausreden mehr wie etwa die schwächelnde Hardware hinter der man sich verstecken kann.
Sie haben einfach einen schlechten Job gemacht. Forza 4 war ein grandioses Spiel, obwohl es für die 360 kam. Ich denke PD muss einfach davon wegkommen auf die schiere Quantität zu setzen. Was bringen 32409 Autos wenn davon nur 20% Premiumwagen sind?
Es ist wohl besser sich auf maximal 500 Autos zu fokussieren, diese schön zu modellieren und dafür auch die Sounds perfekt hinzubekommen. Ob ein Gran Turismo aber nochmal an ein Forza ran kommt wage ich zu bezweifeln. Da müsste schon echt viel passieren, die Lücke ist mittlerweile sehr groß geworden.
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41199
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von Levi  » 27.08.2014 08:40

komisch ... über Forza 5 hört man ja garnichts von dir gerade ;) ....

PS: 20% von 32409 ..... ich bin ja schon still.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
ShinmenTakezo
Beiträge: 5319
Registriert: 29.07.2004 23:04
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von ShinmenTakezo » 27.08.2014 10:17

Gran Turismo 6 macht mir trotzdem sehr viel spaß, ich spiele es gerade wieder intensiv, vor allem seit dem ich manuell schalte sind die Rennen noch um einiges Spannender :)

Die Kritikpunkte bleiben allerdings bestehen, man kann wirklich nur hoffen, dass sie mit GT7 den Anschluss schaffen und ihre Stärken (wie etwa die tolle Fahrphysik, Tuningmöglichkeiten, der Fuhrpark als auch Streckenwahl, sowie umfangreiche Karriere und aktuelle Racingevents, der sehr gute Online Modus, stetige Unterstützung mit Content oder Specials wie der Nachruf von Ayrton Senna etc.) weiter ausbauen ohne dabei ihre offensichtlichen Probleme außer Acht zu lassen.

Standardwagen bleiben ja leider auch in GT7 erhalten, so wie der letzte Stand der Dinge war, dass KI, Sound und Schadensmodell aber dringend Verbesserungen brauchen hat auch das Oberhaupt von Gran Tursimo eingeräumt.

Gruß

insomniac©
Beiträge: 4155
Registriert: 25.09.2008 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von insomniac© » 27.08.2014 20:21

Noch ne Sache, die man im Karrieremodus implantieren könnte falls dieser so aufgebaut wird wie ich neulich vorgeschlagen habe: Es muss natürlich keine Story geben, aber es wäre zumindest schön, wenn man ein paar Rivalen hätte. Also Fahrer, die einem auf der Rennstrecke immer wieder begegnen, in den verschiedensten Serien und Meisterschaften. Sodass man irgendwann denkt "Hey, denn kenne ich doch noch aus Meisterschaft X!". Bislang habe ich immer das Gefühl, dass ich bloß gegen Autos fahre und nicht gegen wirkliche Gegner; die gegnerischen Autos fahren allesamt identisch und wie auf Schienen. Es wäre cool, wenn die Gegner Eigenschaften hätten wie die Fahrer aus dem B-Spec Modus aus GT5, damit man sehen kann, welcher Fahrer aggressiv fährt und überholen will und wer abwarten und berechnend agiert. Das hätte doch was :)

Benutzeravatar
ShinmenTakezo
Beiträge: 5319
Registriert: 29.07.2004 23:04
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von ShinmenTakezo » 28.08.2014 11:46

Hey,

mal ne Frage an euch, auf welcher Sensivity spielt ihr eigentlich?

Ich spiele mittlerweile auf +5 der Wagen reagiert dadurch deutlich schneller und man kann Kurven auch mal enger nehmen.

Bei Rennen wie mit den X1 von Redbull ist es mMn fast schon notwendig, da diese Wagen so verdammt schnell sind und man dort eine hohe Kontroller Sensivity braucht.

Wie spielt ihr so?

Noch eine Frage zu den Rennwagen also z.B. BMW M3 GT (BMW Motorsport) '11, dort kann man ja nur noch die Turbolader tunen, darf man dann bei bestimmten Rennen nicht mehr mitmachen, wieso kann man eigentlich die Rennwagen überhaupt noch tunen, ich dachte da kauft man das volle Paket...?

Noch eine letzte Frage zu IA und SC kommen noch Grid Starts und Qualifyings?

Gruß

Benutzeravatar
Purple Heart
Beiträge: 2875
Registriert: 20.09.2013 15:14
Persönliche Nachricht:

Re: Gran Turismo 6

Beitrag von Purple Heart » 04.09.2014 14:05

 Levi hat geschrieben:komisch ... über Forza 5 hört man ja garnichts von dir gerade ;) ...
Er muss ja erstmal alle Car Packs kaufen sonst isses ja nicht vollständig. :wink:
Bild

Antworten