Resistance 3 - Sammelthread

Hier geht es um alles rund um Sonys Konsole.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

mr. mojo risin
Beiträge: 1481
Registriert: 09.05.2013 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Resistance 3 - Sammelthread

Beitrag von mr. mojo risin » 15.08.2013 21:12

hm, wie man shooter mit move spielen kann, habe ich noch nie verstanden. ^^

aber gut, ich war auch früher nie ein großer fan der lightgun-spiele...

noch ne anmerkung zu resistance 3, weil wirs hier letztens in sachen schwierigkeitsgrad diskutiert hatten. damals fand ich teil 3 mindestens genauso fordernd, wie die ersten beiden es stellenweise sind - damals habe ich das spiel allerdings auch im koop mit nem freund durchgezockt, und wir sind an einigen stellen fast verzweifelt. ^^

jetzt spiele ich solo, und es ist deutlich einfacher. schwierigkeitsgrad jeweils immer "normal."
also die ersten beiden sind im singleplayer und auf "normal" doch deutlich härter, der dritte teil scheint da im koop-modus die gegneranzahl oder -stärke hochzuschrauben.
ich habe jetzt jedenfalls selten mal probleme, und während ich kürzlich in r2 diverse stellen wirklich häufig neu beginnen musste, komme ich hier meist beim ersten oder zweiten versuch durch.

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Resistance 3 - Sammelthread

Beitrag von crewmate » 15.08.2013 21:36

Move ist die einzige Möglichkeit, mit der ich Shooter auf Konsole schaffen kann.
Es sei denn, es wird noch Maus und Tastatur abgeboten.
Wie bei UT3 und DUST 514! Einfach nur cool, das Sony das generell ermöglicht hat,
auch wenn mir kein von Sony selbst produziertes Spiel einfällt,
das die Maus und Tastatur unterstützt.

Und generell macht mir Move mit Navigation Controller mehr Spaß. Die Wii war bis anfang 2013 meine einzige Konsole dieser Generation, mein Laptop schafft gerade mal P&C Adventures und anspruchslose Indi Spiele, und da habe ich auch Shooter mit der Pointer Steuerung gespielt.

Das sie bei weitem nicht so präzise ist wie Maus und Tastatur und selbst Controller ist,
und gerade bei Move einem ein offenes Fenster an einem bewölkt-wechselhaften Tag einen Stich durch die Rechnung machen kann, will ich gar nicht bestreiten. Nur: Ich habe Spaß.

Infamous 2 + Festival of Blood Spiele ich so. Heavy Rain, Deadly Premonition, Datura, Oddworld: Strangers Wrath. Ich habe mir sogar das Move Racing Wheel gekauft und habe alle Rennspiele damit probiert. Und wenn das akzeptabel funktioniert, werde ich auch die Möglichkeit nutzen. Selbst wenn ich dadurch im MP nicht mehr konkurrenzfähig bin. Weil ich will. Weil ich Spaß habe.Bei online Multiplayer wechsel ich dann meist auch wieder.

Ich habe die Steuerung in einem Thread hier im Unterforum hart verteidigt. Fanboy Level, wenn du so willst. Ich habe absolut KEIN Verständnis dafür, wenn man sich über ein rein optionale Steuerungsalternative beschwert. GERADE, wenn sie wie bei Infamous 2 per Patch nachgereicht wurde. Und damit nicht einmal den eigentlichen Entwicklungsprozess "behindert" hat. Darauf wollen die Arschlöcher alle wohl hinaus. Sie verweigern mit meinen persönlichen Spaß wegen etwas, das ihre Spielerfahrung nicht im geringsten beeinträchtigt. Blasebalken sind das für mich.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

mr. mojo risin
Beiträge: 1481
Registriert: 09.05.2013 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Resistance 3 - Sammelthread

Beitrag von mr. mojo risin » 15.08.2013 22:13

oO alter, ist ja gut, ich hab doch gar nix gegen move gesagt. ^^

nur, ich sehs halt komplett andersherum, auch die wii war nie mein fall.

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Resistance 3 - Sammelthread

Beitrag von crewmate » 15.08.2013 22:39

Du sagtest, das du es nicht verstehen würdest. Also hab ich dir meine Lage erklärt. ;-)

Den Singleplayer fange ich nicht noch mal an. Vielleicht nochmal für weitere Trophies. Einen Gegner konnte ich bereits die Klippe nach unten stoßen. Aber gerade New York konnte ich nur im Koop bewältigen. Besonders kurz vor dem Raumgleiter (?), wenn Gegnerwelle auf Gegnerwelle kommt. Nur gestorben. Supablock, der mir half, hat den Abschnitt komplett alleine gespielt, während ich bei jeden Schritt erschossen wurde.

Leider haben sie den Multiplayer so hingeklatscht. Mit dem Waffenrad und den Kombimöglichkeiten hätte sich das von selbst geregelt. Nette Karten mit einsatzmöglichkeiten für die Eiskanone und die Jimmi Hendrix Experience wären die Krönung gewesen. Aber nein, CoD samt Matchmaking, ohne Ligen, ohne Serverwahl. Ich will nie wieder die Alice Springs Map zocken. Einfach zu oft gesehen.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

mr. mojo risin
Beiträge: 1481
Registriert: 09.05.2013 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Resistance 3 - Sammelthread

Beitrag von mr. mojo risin » 16.08.2013 14:40

ja, ich hab gesagt, dass ich es nicht verstehe bzw nichts für mich ist. ich hab nicht gesagt, move ist scheiße und jeder, ders benutzt, ein trottel. (oder ähnliches. ^^)

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Resistance 3 - Sammelthread

Beitrag von crewmate » 16.08.2013 22:56

Sorry, ich gerate da schnell in eine Verteidigungshaltung. -__-
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

mr. mojo risin
Beiträge: 1481
Registriert: 09.05.2013 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Resistance 3 - Sammelthread

Beitrag von mr. mojo risin » 17.08.2013 01:04

übrigens, ich spiele gerade modern warfare 2. und wenn man drauf geht, kommen immer im wechsel hurra-patriotische und patriotismuskritische zitate von allen möglichen leuten - u.a. folgendes zitat:
ich habe nur zu bedauern, dass ich nur ein leben habe, welches ich meinem land opfern kann.
von einem gewissen... nathan hale. ^^

http://de.wikipedia.org/wiki/Nathan_Hale

vielleicht bin ich auch nur blöd und dieses augenzwinkern seitens insomniac ist kalter kaffee, aber das war gerade ein interessanter, augen öffnender moment. ;)

mir war dieser herr jedenfalls nicht bekannt, das zitat hatte ich allerdings schon mal gehört.

Antworten