NAT Problem? Abhilfe gibts hier!

Hier geht es um alles rund um Microsofts Konsole.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
King Rosi
Beiträge: 12088
Registriert: 12.02.2007 18:18
Persönliche Nachricht:

NAT Problem? Abhilfe gibts hier!

Beitrag von King Rosi » 11.06.2009 22:23

also ich geb jetzt mal ne schritt für schritt anleitung, wie man die ports öffnet. ich hab ne fritzbox, also sind auch die bilder von dieser.
bei anderen routern ist es ähnlich, also nur ein bischen reindenken, dann geht das auch mit nem speedport etc..

1. "fritz.box" oder "192.168.178.1" in die browserzeile eingeben. bei speedports muss man "192.168.0.1" eingeben. bei anderen routern mal "192.168.1.1" versuchen, wenn die anderen beiden nicht klappen.
aber achtung, ich geb nur ne anleitung für fritzboxen.

EDIT: wenn man bei einem Speedport über 192.168.1.1 nicht reinkommt, mal mit "192.168.2.1" oder "speedport.ip" versuchen.

2. dann oben rechts auf "einstellungen"-->dann links auf "internet"-->"und dann auf "freigaben".

3. dann auf "neue portfreigabe"

4. dann bei "portfreigabe aktiv für" rechts auf diesen kleinen pfeil drücken und in der liste "andere anwendung" auswählen.

5. bei protokoll dann je nachdem "tcp" oder "udp" auswählen. als beispiel nehme ich mal den port "3074 TCP".

6.
den von mir als beispiel genannten port so eintragen wie auf folgendem bild:
http://img526.imageshack.us/img526/3488/unbenannt1c.jpg

bei "an IP-Adresse" die ip der xbox eintragen. findet man, wenn man in der xbox auf netzwerk einstellungen geht. bei "bezeichnung" kann man eintragen was man will, ich hab einfach "xbox live" eingetragen.

7. dann auf übernehmen klicken

8->.dann das selbe einfach mit den anderen 2 ports. wohl gemerkt anderen 2. denn man braucht nur die ports "3074 TCP", "3074 UDP" und "88 UDP". die anderen werden nicht benötigt. warum ms sie angibt, weiß ich nicht.

am ende müsste es dann so aussehen:
http://img405.imageshack.us/img405/2969/unbenannt1.jpg

wie man sieht ist die ip meiner xbox ".21".
(den port für µtorrent einfach nicht beachten, der hat nicht mit live zutun)

hoffe ich konnte helfen. viel spaß


ps: falls das nat danach immernoch gemäßigt ist (was ich nicht glaube), einfach mal die restlichen von microsoft genannten ports öffnen.


bei problemen bitte eine PN an mich, damit der thread hier nicht zumüllt.
Zuletzt geändert von King Rosi am 10.12.2009 17:33, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Dima328
Beiträge: 972
Registriert: 26.06.2008 12:28
Persönliche Nachricht:

Re: NAT Problem? Abhilfe gibts hier!

Beitrag von Dima328 » 17.06.2009 21:52

Rosette 3000 hat geschrieben:also ich geb jetzt mal ne schritt für schritt anleitung, wie man die ports öffnet. ich hab ne fritzbox, also sind auch die bilder von dieser.
bei anderen routern ist es ähnlich, also nur ein bischen reindenken, dann geht das auch mit nem speedport etc..

1. "fritz.box" oder "192.168.178.1" in die browserzeile eingeben. bei speedports muss man "192.168.0.1" eingeben. bei anderen routern mal "192.168.1.1" versuchen, wenn die anderen beiden nicht klappen.
aber achtung, ich geb nur ne anleitung für fritzboxen.

2. dann oben rechts auf "einstellungen"-->dann links auf "internet"-->"und dann auf "freigaben".

3. dann auf "neue portfreigabe"

4. dann auf diesen kleinen pfeil drücken und in der liste "andere anwendung" auswählen.

5. bei protokoll dann je nachdem "tcp" oder "udp" auswählen. als beispiel nehme ich mal den port "3074 TCP".

6.
den von mir als beispiel genannten port so eintragen wie auf folgendem bild:
http://img526.imageshack.us/img526/3488/unbenannt1c.jpg

bei "an IP-Adresse" die ip der xbox eintragen. findet man, wenn man in der xbox auf netzwerk einstellungen geht. bei "bezeichnung" kann man eintragen was man will, ich hab einfach "xbox live eingetragen"

7. dann auf übernehmen klicken

8->.dann das selbe einfach mit den anderen 2 ports. wohl gemerkt anderen 2. denn man braucht nur die ports "3074 TCP", "3074 UDP" und "88 UDP". die anderen werden nicht benötigt. warum ms sie angibt, weiß ich nicht.

am ende müsste es dann so aussehen:
http://img405.imageshack.us/img405/2969/unbenannt1.jpg

wie man sieht ist die ip meiner xbox ".21".
den port für µtorrent einfach nicht beachten, der hat nicht mit live zutun

hoffe ich konnte helfen. viel spaß


ps: falls das nat danach immernoch gemäßigt ist (was ich nicht glaube), einfach mal die restlichen von microsoft genannten ports öffnen.

falls die grafiken zu klein sind: rechtklick, und auf "grafik anziegen". :wink

bei problemen bitte eine PN an mich, damit der thread hier nicht zumüllt.
Boah vielen Dank !!!
Sehr schön erklärt !!!
Ich hab alles nach deiner Anleitung gemacht hat Wunderbar geklappt!!
Doch ich habe trotzdem ein Probelm , wenn ich eine Party mit einem Freund machen will steht da sofort (Verbindung mit der Xbox LIVE Party kann nicht aufgebaut werden)

Benutzeravatar
CFG Daddycool
Beiträge: 64
Registriert: 21.06.2009 15:21
Persönliche Nachricht:

Beitrag von CFG Daddycool » 21.06.2009 18:12

Port 55 ist z.B. für die Partys.Denn einige haben Probleme in Partys reinzukommen.
Sollte man also mit freigeben.

MfG

Benutzeravatar
Dima328
Beiträge: 972
Registriert: 26.06.2008 12:28
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Dima328 » 21.06.2009 19:08

Bei mir gibts kein Port 55....
Nur 53

Benutzeravatar
Sam Flower
Beiträge: 1313
Registriert: 15.11.2008 09:50
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Sam Flower » 17.07.2009 15:15

Sauber, vielen Dank. Habe den Thread gar nicht gemerkt deswegen habe ich für die Frage nen eigenen Thread aufgemacht.^^ Nur bei der Stelle mit dem kleinen Pfeil wusste ich nicht was gemeint war, da musste ich noch suchen. Vielleicht könntest du den ja noch ein wenig umschreiben? Bzw. Einfach schreiben, "Dann auf den Pfeil neben der Server Einstellung drücken um andere Möglichkeiten auszuwählen...". Nur ein gut gemeinter Verbesserungsvorschlag, deine Entscheidung was du damit machst. :wink:

Benutzeravatar
GoreFutzy
Beiträge: 4269
Registriert: 05.09.2006 07:42
Persönliche Nachricht:

Beitrag von GoreFutzy » 20.07.2009 15:34

Ich mache für meine Frage keinen neuen Thread auf, deswegen hier:

Weiß jemand, ob es generelle Verbindungsprobleme geben kann?
Also ich meine dauerhafte Probleme.

Ich hab einen Zocker Kollegen, den ich nun seit mehr als 10 Monaten
nicht mehr einladen kann. Ebensowenig kann ich bei ihm in die Party rein.
Das alles hängt akut von der Tageszeit ab. Relativ selten gibt es Situationen,
in denen alles reibungslos funktioniert, nur in den meisten Fällen eben nicht.
Das Merkwürdige ist einfach, wenn ein oder zwei andere Gamer mit an
Bord sind, kann ich ohne Schwierigkeiten oder lange Ladezeiten bei ihm
einsteigen. Genauso verhält es sich mit den Spielelobby´s.

Außerdem gab es mal Zeiten, in denen wir nie Probleme hatten. Das
Ganze kam von heute auf morgen. KP, ob da besondere Uptades
dazwischen waren. Support stellt sich dumm.

Benutzeravatar
xXReyxesXx
Beiträge: 240
Registriert: 07.11.2009 22:23
Persönliche Nachricht:

Beitrag von xXReyxesXx » 10.11.2009 14:41

oder manchmal funktionierts auch wenn man das UpNp aktiviert

Benutzeravatar
MostBlunted
Beiträge: 2700
Registriert: 26.01.2009 04:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von MostBlunted » 01.12.2009 12:54

UPNP ist ein großes Sicherheitsrisiko für alle Geräte die hinter dem Router hängen und sollte nicht aktiviert werden!
Deal with it!


Benutzeravatar
xXReyxesXx
Beiträge: 240
Registriert: 07.11.2009 22:23
Persönliche Nachricht:

Beitrag von xXReyxesXx » 12.12.2009 17:42

warum denn?

Benutzeravatar
MostBlunted
Beiträge: 2700
Registriert: 26.01.2009 04:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von MostBlunted » 12.12.2009 17:49

Weil sich dadurch Programme/Geräte selbständig die Ports öffnen bzw weiterleiten können. Also auch Trojaner z.b.!

Ich empfehle jedenfalls jeden UPNP zu deaktivieren und lieber manuell Weiterzuleiten, auch wenns nicht so bequem wie mit UPNP ist.

"Der Bequemlichkeit der automatischen Portkonfiguration gegenüber steht ein Verlust an Sicherheit, denn die Firewall eines UPnP-fähigen Routers kann dadurch von einem eventuell auf den Computer gelangten Schadprogramm unwirksam gemacht werden."

http://de.wikipedia.org/wiki/Upnp
Deal with it!


Benutzeravatar
xXReyxesXx
Beiträge: 240
Registriert: 07.11.2009 22:23
Persönliche Nachricht:

Beitrag von xXReyxesXx » 12.12.2009 17:51

ja hab aber ein arcor dsl wlan modem 200 und weiß ich wie ich die ports öffne die ich brauch und wenn ichs ausmache steht da nat typ strikt

Cr4zy Kick3r
Beiträge: 10
Registriert: 31.10.2009 05:35
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Cr4zy Kick3r » 23.01.2010 15:37

Muss ich einfach meine ip adresse in die adress zeile eingeben oder gibts da eine standart nummer die man eingeben muss?? und dann die daten von meinen Anbieter um die nat einstellungen zu ändern oder wie

Benutzeravatar
Pennywise
Beiträge: 5789
Registriert: 08.07.2006 05:50
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Pennywise » 07.03.2010 20:09

Gibt es eigentlich noch eine Möglichkeit den NAT Typ im Dashboard festzustellen ?
Früher ging das ganze doch noch beim Prüfen der Verbindung.
Jetzt wird mir das ganze nur per Spiel angezeigt und ich Verzweifel grade ein wenig an meinem Router.

dennis120688
Beiträge: 4
Registriert: 23.05.2010 10:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dennis120688 » 05.07.2010 09:23

MostBlunted hat geschrieben:Weil sich dadurch Programme/Geräte selbständig die Ports öffnen bzw weiterleiten können. Also auch Trojaner z.b.!

Ich empfehle jedenfalls jeden UPNP zu deaktivieren und lieber manuell Weiterzuleiten, auch wenns nicht so bequem wie mit UPNP ist.

"Der Bequemlichkeit der automatischen Portkonfiguration gegenüber steht ein Verlust an Sicherheit, denn die Firewall eines UPnP-fähigen Routers kann dadurch von einem eventuell auf den Computer gelangten Schadprogramm unwirksam gemacht werden."

http://de.wikipedia.org/wiki/Upnp
Tja, hättest du weitergelesen, wüsstest du das dein beitrag falsch war. Denn damit das von die beschrieben passiert, muss der PC, Router oder Konsole bereits im Lokalen Netzwerk infiziert worden sein. d.H von aussen ( internet ) kommt kein sicherheitsverlust zustande. erste wenn du deinen rechner mit anderen verbindest und diese Viren etc. haben, oder gebrannte CD's von freunten sollte mann meiden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast