State of Decay

Hier geht es um alles rund um Microsofts Konsole.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Dantohr
Beiträge: 1207
Registriert: 02.01.2007 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von Dantohr » 10.08.2013 11:57

Du hast zwar nicht mich gefragt, aber von meiner Seite aus sehr zu empfehlen.
Story ist so lala, was soll man auch Großartig bei einer Zombieapokalypse erwarten, Gameplay ist Top,
sehr gute Steuerung, Unzählige Waffen und demnächst auch einen Sandbox Modus.

Ich finde es ist änlich wie DayZ aber für Solospieler.Und Suchtgefahr! :D

Benutzeravatar
UAZ-469
Beiträge: 1753
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von UAZ-469 » 10.08.2013 15:46

Sandbox-Modus? Also ich persönlich empfand schon den Story-Modus als Sandbox, abgesehen von den Missionen.
Inwiefern würde sich der Sandbox-Modus von der Story unterscheiden? Hoffentlich respawnen die Ressourcen nach einer Zeit wieder, sonst könnte man daraus ja auch eine Highscore-Jagd veranstalten, etwa wer am längsten überlebt. :)

Ich wünsche mir immer noch LKWs, die man mit Benzinressourcen betreiben müsste... ^__^

Benutzeravatar
Dantohr
Beiträge: 1207
Registriert: 02.01.2007 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von Dantohr » 10.08.2013 16:10

Soweit ich weiß wird es genau darum gehen.Mit Highscore wie lange du überlebt hast.

Benutzeravatar
UAZ-469
Beiträge: 1753
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von UAZ-469 » 11.08.2013 00:29

Dantohr hat geschrieben:Soweit ich weiß wird es genau darum gehen.Mit Highscore wie lange du überlebt hast.
Okay, Garten hinklatschen, inklusive Bibliothek und schon braucht man sich nicht mehr nach Essen umzusehen. Und die umliegenden Außenposten werden die Horden zuverlässig dezimieren.
Dann müsste man den Garten für die Highscore-Jagd deaktivieren.


Gibt es eigentlich noch mehr Sturmgewehre außer der AKS? Habe bei den Soldaten noch ein M4A1 gesehen, aber nirgendwo gefunden.

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von unknown_18 » 11.08.2013 00:41

Da ich ja gefragt wurde... Du kennst ja bereits die Demo, weiß nicht wie weit du bei der kamst, weil ab der Kirche fängt eigentlich erst die Sandbox bzw. das Spiel richtig an, davor ist es ja eher das Tutorial und wenn man sich in der Demo viel Zeit lässt, wird es mit der Zeitbeschränkung knapp bis zur Kirche zu kommen... so ging es mir jedenfalls beim ersten mal.

Wenn dir die Demo jedenfalls schon gefiel und dir auch Sandbox gefällt, dann kannst du eigentlich bedenkenlos zugreifen. Wenn du es gemütlich spielst und das würde ich auch raten, es ist kein Spiel durch das man durch rennen sollte, damit macht man sich zu viel kaputt, hat man viele Stunden Spielspaß daran und der Wiederspielwert ist auch ganz gut. Ich hab selbst bereits 3x durch und bin es jeweils etwas anders angegangen.

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von Alking » 11.08.2013 20:41

Wie muss man sich das mit der Spielzeit vorstellen? Wie lange geht ein run oder geht das spiel sozusagen immer weiter?
bisher klingen eure Ausführungen gut. Ich glaube ich schlage da die Woche zu.
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von unknown_18 » 11.08.2013 23:33

Hab leider nie auf die Zeit geachtet, und leider steht ja auch nirgends die Gesamtspielzeit. Wie viel Spielzeit wäre für dich denn in Ordnung für ~15 Euro?

Also ich würde behaupten, dass man es nicht an einem Tag durchspielen kann.

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6949
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von adventureFAN » 12.08.2013 14:34

Also ich hab lt. Raptr bisher 30 Std. gespielt und bin noch nicht ganz durch.
Bild

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von unknown_18 » 13.08.2013 03:28

Da hast dir dann aber etwas mehr Zeit gelassen. ;)

Aber eigentlich sollte wirklich genug Spielzeit bei rum kommen das sich die ~15 Euro lohnen.

Benutzeravatar
The Flower Maiden
Beiträge: 7818
Registriert: 19.07.2007 18:52
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von The Flower Maiden » 13.08.2013 06:55

ich spiels auch sicher schon über 20 Std. ^^
das Ende naht :)
But if only you could see yourself in my eyes
You see you shine, you shine
I know you never leave me behind
But I am lost this time

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6949
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von adventureFAN » 13.08.2013 07:20

Balmung hat geschrieben:Da hast dir dann aber etwas mehr Zeit gelassen. ;)
Aye, stimmt schon. Anfangs habe ich mich recht dumm angestellt und bin öfters krepiert und hab dann irgendwann neu angefangen. Hab ich ganz vergessen... ^^"
Bild

xxthoragxx
Beiträge: 197
Registriert: 20.01.2008 21:03
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von xxthoragxx » 13.08.2013 19:16

Ich weiß nicht so wirklich was ich von dem Spiel halten soll.

Ich bin ein totaler Zombie-Apokalypse-Fan, Videos von spielen wie WarZ haben es mir angetan und mit State of Decay habe ich mir erhofft ein solches zu bekommen.

Fangen wir mal mit der Steuerung an: Diese find ich etwas suboptimal. Kämpfe mit Schlagwaffen arten bei mir in Buttonsmashing aus, während da schnell die Ausdauer unten ist.

Die Grafik ist....nuja! Ich bin kein Grafikjunkie, aber bei SoD ist es teilweise echt schwierig Zombies zu entdecken, die etwas 3 Meter neben jemanden stehen. Klar, Open World und diese Konsolengeneration vertragen sich grafisch nicht, aber bitte! Da kann man auch keine Lichteffekte, wie bei dem Sonnenaufgang/Untergang, reinschmettern.

In der Nacht ist es, zumindest für mich, kaum spielbar. Dunkel ist gar kein Ausdruck und leider fehlt die Funktion für die Helligkeit (nein, am TV bleibt sie so).

Versteht mich nicht falsch! Ich mag dieses Spiel, aber ich glaube ich hatte mir nur zuviel davon erwartet.

Genug vom technischen!

Ich bin bei so einem Spiel eher für das Erkunden und Vorräte sammeln, anstatt von Mission zu Mission zu hechten, was auch super klappt, nur versteh ich halt noch nicht richtig wofür.

Es wird von Nahrungsknappheit gesprochen, aber das Einzigste was ich zum beißen finde, sind Snacks. Gut, liegt vielleicht auch daran, das ich mit dem Menü einfach nicht klar komme. Was sind Baumaterialien?

Ich finde irgendwelche Boxen, kann sie nehmen oder öffnen. Ich bin ja neugierig und öffne alles, aber an der Box, an der irgendwas von Bauzeugs steht, sind lediglich Waffen drin.

Nahrung, dasselbe!

Irgendwie raffe ich das ganze noch nicht so, wie ich sollte. Vielleicht liegt es daran das ich zur Zeit einiges um die Ohren habe.

Fazit: Ein Spiel mit gutem Potenzial und wer bei Grafiken nicht gerade wählerisch ist, kann darüber hinaus sehen.Ein Onlinemodus wäre nicht schlecht gewesen, obwohl das PvP-Prinzip hier eh schwierig umzusetzen wäre. Das ich hier gelesen habe das es in "nur" 30 Stunden Spielzeit durchzuspielen ist, mindert auch etwas die Lust, da ich dachte es sei eine Art Endlosspiel.

johndoe774288
Beiträge: 3905
Registriert: 27.09.2008 09:33
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von johndoe774288 » 13.08.2013 19:31

Ich finde irgendwelche Boxen, kann sie nehmen oder öffnen. Ich bin ja neugierig und öffne alles, aber an der Box, an der irgendwas von Bauzeugs steht, sind lediglich Waffen drin.

Nahrung, dasselbe!
du kannst diese boxen aufbrechen und somit nützliche sachen wie medikits, pillen, energy drinks erzeugen.
wenn du sie nicht aufbrichst, kannst du diese boxen auch einfach zum HQ schleppen. die resourcen werden dir dann gutgeschrieben und nicht die "items".

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von unknown_18 » 13.08.2013 23:21

Eben, mit dem einen Button kannst du diese aufnehmen und hast sie dann als Rucksack auf dem Rücken, weswegen man auch nur einen gleichzeitig tragen kann, den muss man dann zu seiner Basis schaffen. Alternativ kann man sie aufbrechen und kriegt dann halt aus Baumaterialien heraus Schlagwaffen. Baumaterialen selbst braucht man für die Sachen die man in der Basis aufbauen kann wie Garage, Trainingsecke, Lagererweiterung usw.
The Flower Maiden hat geschrieben:ich spiels auch sicher schon über 20 Std. ^^
das Ende naht :)
Ich dürfte inzwischen jenseits der 60-70 Std. Spielzeit liegen, meine Vermutung zumindest. ^^

johndoe774288
Beiträge: 3905
Registriert: 27.09.2008 09:33
Persönliche Nachricht:

Re: State of Decay

Beitrag von johndoe774288 » 13.08.2013 23:53

was zockt ihr das alle so lange? xD
ich hatte das spiel an 2 abenden durch und mir die 400GS geholt. schon bevor ich das ende erreicht habe, hatte das spiel schon abnuztungserscheinungen.... ich fand das spiel aber trotzdem nicht schlecht, aber 1200msp müssen nicht unbedingt sein. wer warten kann, soll es sich irgendwann mal für 800 oder weniger bei nem deal holen.

Antworten