The Witcher 2: Assassins of Kings |OT| "Do you truly dare?"

Hier geht es um alles rund um Microsofts Konsole.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Bedameister
Beiträge: 19413
Registriert: 22.02.2009 20:25
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 2: Assassins of Kings |OT| "Do you truly dar

Beitrag von Bedameister » 29.08.2014 18:58

Samsuxx hat geschrieben:Boah, meine Fresse
SpoilerShow
Hast du geschafft Letho im ersten Kampf zu besiegen? Also da bei Flotsam. Bei mir ging das gar nicht auf Normal.


Den 1er kann ich btw auch nur empfehlen. Habe ich vor nicht allzu langer Zeit auch durchgespielt. Ebenfalls sehr spannend, wenn auch mit einigen Längen. Der hat mich immerhin 41h gekostet.
SpoilerShow
Ja hab ich. Kann mich auch nicht erinnern, dass das recht schwer gewesen wäre.
Den 1er hab ich sogar hier. Läuft auf meinem Laptop aber leider kaum und sieht recht mau aus. Hat mir auch nicht so gefallen. War mir auch etwas zu schwer. Bin nur bis zu dieser Bestie im ersten Akt gekommen und da ging dann ganix mehr. Da sah ich keine Hoffnung den jemals zu besiegen.

Benutzeravatar
Readler
Beiträge: 1874
Registriert: 09.03.2011 21:16
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 2: Assassins of Kings |OT| "Do you truly dar

Beitrag von Readler » 30.08.2014 10:46

SpoilerShow
8O Wie hast du das geschafft? Bei mir hat der immer Quen benutzt und ich habe bei jedem Treffer vielleicht 1% seines Lebensbalkens genommen, während ein Treffer von ihm mich um ein Drittel oder so geschwächt hat. Hab dann einfach auf Einfach gestellt wo die dann nicht mehr Schläge blocken können ^^

Ja, dieser Höllenhund war unglaublich unfair, v.a. weil man davor keine Möglichkeit Tränke einzunehmen. Hab mir dann ein Save davor geladen, mir Swallow, Tawny Oil und das Slow-Mo Ding eingeworfen und dann ging das aber :) Danach nimmt das Spiel aber Fahrt auf, besonders wenn man in Vizima ist.
Muss man aber nicht spielen, da es bis auf Geralt's Amnesie kaum was mit dem Zweier zu tun hat.

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 4346
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 2: Assassins of Kings |OT| "Do you truly dar

Beitrag von MikeimInternet » 30.08.2014 12:21

Roebb hat geschrieben:Das Problem beim Kampfsystem ist mMn vor allem das fehlende Feedback. Man trifft den Gegner und macht Schaden, aber es fühlt sich nicht richtig an.
Umgekehrt wird man häufig getroffen, bekommt es aber nur dadurch mit, dass der Lebensbalken schrumpft.
Zudem ist es zu unpräzise, das Ausweichen funktioniert nicht vernünftig und das Balancing ist auch recht schwammig.

Alles in einem mag man das Spiel eher "trotz" des Kampfsystems anstatt "inklusive". Find ich persönlich etwas schade, vor allem in einem so kampflastigen Spiel und hoffe, dass Teil 3 das besser macht.

Bin ja noch nicht weit,aber kann mir gut vorstellen deinem letzten Satz so zuzustimmen,denn die Dialoge/Charakterzeichnung/Story gehören schon jetzt mit zum besten und auch komplexesten ,was ich bisher in einem Rollenspiel erlebt habe.Diese Dinge fangen das KS auf.

Antworten