"52 games in 2019" - Challenge

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
TheGandoable
Beiträge: 2724
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von TheGandoable » 28.07.2019 20:40

Hey ohne kurze Titel wäre das ganze eh nicht Schaffbar^^
Wii (U)/3DS/Switch(XBox 360/One/Playstation 3/4/PC


Praktisch denken, Särge schenken!



Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25206
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von Chibiterasu » 28.07.2019 20:52

Stimmt - für mich leider schon inkl. den kurzen dieses Jahr immer schwieriger - aber wer weiß, vielleicht bekomme ich im Herbst nochmal einen Motivationsschub zum Zocken.

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5861
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von Grauer_Prophet » 29.07.2019 00:06

1.Soul Callibur 6 (One) 7/10
2.The Forrest (PS4) 7/10
3.Footballmanager 2019(PC) 10/10
4.Frostpunk(PC) 7/10
5.Fallout 76 (PS4)4/10
6.Grip (PS4) 3/10
7.Eternal Card Game (PC) 6/10
8.Magic Arena (PC) 9/10
9.TWD Final Season (PS4)9/10
10.Smash Bros (Switch) 10/10
11.Deus Ex Mankind Divide(PS4) 1/10
12.Mordheim (PC) 4/10 4/10
13.Battlefield V (Ps4) 7/10
14.Assassins Creed Rogue (PS4) 7/10
15.Sonic Team Racing (PS4) 7/10
16.Crash Team Racing (PS4) 3/10
17.Sea of Thiefs (One) 7/10
18.God of War 4 (PS4) 8/10 -Sehr gelungen Gameplay halt nicht so meins aber Rest göttlich (höhö)
19 Borderlands (PS4) 7,5/10 Sehr viele nervige Spielfehler der Rest gut

Durchgespielt :19 Zugelegt:10

Werd wohl noch in den Sommerferien (für Kinder halt^^) das 20ste beenden können.Bin besser unterwegs als ich erwartet hab.Schätze ich schaffe am Ende des Jahres 22-24 …Hab ja noch einige Umfangsmonster hier (RDR 2,Borderlands 3 Incoming,)
Bild


Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 3718
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von Captain Mumpitz » 29.07.2019 00:22

(10/52 Spiele abgeschlossen)
(10 abgeschlossen / 3 zugelegt)

1. Detroit: Become Human (2018 begonnen)
2. Wolfenstein 2: The new colossus (2. Durchlauf)
3. The Room Three (2018 begonnen)
4. TWD: The Final Season
5. Trüberbrook
6. The Witcher 3 (2017 begonnen)
7. The Council
8. Kelvin and the infamous machine
9. Unravel 2
10. Prey (2017)


Im Gegensatz zum Propheten behaupte ich nicht, ganz gut unterwegs zu sein :ugly:
Aktuell halte ich 20 Titel noch für recht utopisch.

Replaced
Beiträge: 652
Registriert: 26.11.2018 18:10
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von Replaced » 29.07.2019 18:33

Street of Rage.

Hat mir nicht gefallen, spielt sich steif und fühlt sich auch zum teil echt unfair an, ich finde es irgend wie schwer ein Beat em up zu finden das mir auch nur halb so gefällt wie Turtles in Time

Crash Bandicoot

Hab mir die N-Sane Trilogy auf der Switch geholt und teil 1 hat mir wieder spaß gemacht, jetzt geht es mit teil 2 weiter.

Witcher 3

War auch wieder nett, obwohl mir das spiel am ende einfach zu viel wurde und ich mir deswegen den DLC spare, dafür hab ich einfach keine Motivation.

(44/52 Spiele abgeschlossen)

1. Super Metroid (SNES Mini - 01.01) 5/5
2. The Legend of Zelda: A Link to the Past (SNES Mini - 10.01) 4/5
3. Super Smash Bros Ultimate (Switch - 14.01) 4/5
4. Super Castlevania IV (SNES Mini - 19.01) 3/5
5. Star Fox (SNES Mini - 22.0) 2/5
6. Contra 3 (SNES Mini - 22.01) 4/5
7. Mega Man X (SNES Mini - 22.01) 5/5
8. Kingdom Hearts III (Xbox One - 28.01) 4/5
9. Donkey Kong Country (SNES Mini - 29.01) 4/5
10. Ori and the Blind Forest: Definitive Edition (Xbox One - 30.01) 4/5
11. Shadow of the Tomb Raider (Xbox One - 10.02) 4/5
12. Thieves Guild - The Elder Scrolls Online (Xbox One - 18.02) 2/5
13. Star Wars: The Force Unleashed (Xbox One - 19.02) 2/5
14. Star Wars: The Force Unleashed 2 (Xbox One - 19.02) 1/5
15. Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy (Xbox One - 20.02) 3/5
16. Portal Knights (Playstation 4 - 26.02) 3/5
17. Resident Evil 2 Remake (PC - 07.03) 4/5
18. Black Desert (Xbox One - 08.03) 3/5
19. Sekiro: Shadows Die Twice (PC - 24.03) 2/5
20. Super Smash bros Ultimate : Elite Smash 100% (Switch 04.04) 4/5
21. Resident Evil 1 HD (PC - 06.04) 5/5
22. Anno 1800 Kampagne (PC - 1.05) 4/5
23. Kid Tripp (Switch - 13.05) 3/5
24. Donkey Kong (Switch - 16.05) 3/5
25. Kirbys Advanture (Switch - 19.05) 4/5
26. Final Fantasy XIV Stormblood (PC - 20.05). 5/5
27. Donkey kong Junior (Switch - 25.05) 3/5
28. Super Mario Bros 3 (Switch - 27.05) 4/5
29. Super Mario Bros 1 (Switch - 27.05) 3/5
30. Boodstained Curse of the Moon (Switch - 09.06) 4/5
31. Metal Slug X (PC - 10.06) 3/5
32. Resident Evil 4 (PC - 14.06) 4/5
33. Turok (Switch - 16.06) 4/5
34. Onimusha (Switch - 18.06) 4/5
35. Bloodstained: Ritual of the Night (PC - 21.06) 4/5
36. Final Fantasy 14: Stormblood Raid - Return to Ivalice (PC - 26.06) 5/5
37. Final Fantasy 14: Shadowbringers 5/5 (PC - 08.07) 5/5
38. Sonic The Hedgehog (Switch - 10.07) 3/5
39. Crash team racing nitro fueled (Switch -17.07) 4/5
40. Sonic The Hedgehog 2 (Switch - 17.07) 2/5
41. Sonic Mania (Switch 20.07) 2/5
42. Street of Rage (Switch 22.07) 2/5
43. Crash Bandicoot (Switch 24.07) 4/5
44. Witcher 3 (PC 24.07) 4/5

edit:

45. Street of Rage 2 (Switch 30.07) 3/5
46. Turtles in time (SNES 30.07) 4/5

Street of Rage 2 war zwar besser, hat mir aber gegen ende auch nicht so wirklich gefallen.

Turtles in time wiederum hat mir genau so viel spaß gemacht wie früher, gerade im Multiplayer einer meiner lieblings SNES spiele.
Lets not do that today

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5861
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von Grauer_Prophet » 31.07.2019 00:20

1.Soul Callibur 6 (One) 7/10
2.The Forrest (PS4) 7/10
3.Footballmanager 2019(PC) 10/10
4.Frostpunk(PC) 7/10
5.Fallout 76 (PS4)4/10
6.Grip (PS4) 3/10
7.Eternal Card Game (PC) 6/10
8.Magic Arena (PC) 9/10
9.TWD Final Season (PS4)9/10
10.Smash Bros (Switch) 10/10
11.Deus Ex Mankind Divide(PS4) 1/10
12.Mordheim (PC) 4/10 4/10
13.Battlefield V (Ps4) 7/10
14.Assassins Creed Rogue (PS4) 7/10
15.Sonic Team Racing (PS4) 7/10
16.Crash Team Racing (PS4) 3/10
17.Sea of Thiefs (One) 7/10
18.God of War 4 (PS4) 8/10
19. Borderlands (PS4) 7,5/10
20. Resident Evil Relevation 2 Episode 1 (PS4) 4/10 abgebrochen ich hab einfach keinen Geist mehr für das ewige Backtracking …

Durchgespielt :20 Zugelegt:10
Bild


Benutzeravatar
TheGandoable
Beiträge: 2724
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von TheGandoable » 03.08.2019 17:05

"52 games in 2019" - Challenge

(32/52 Spiele abgeschlossen)
(32 abgeschlossen / Ich zähl nimmer mit zugelegt)

1. Vanquish (PC) 7.5/10
2. Wolfenstein: The Old Blood (PC) 8/10
3. Wolfenstein: The New Order (PC) 8/10
4. Subnautica (PC) 8,5/10
5. The Darkness 2 (PC) 7/10
6. Rage (PC) 7,5/10
7. Unravel (PC) 7,5/10
8. Resident Evil 2 Remake (PC) 9/10
9. Grim Dawn + Ashes of Malmouth (PC) 8,5/10
10. Rayman Origins (PC) 7,5/10
11. Kingdom Hearts Final Mix (PS4) 8,5/10
12. The Division (PC) 7,5/10
13. Beyond 2 Souls (PS4) 6/10
14. Abzu (PS4) 7,5/10
15. Uncharted Drakes Schicksal (PS4) 7/10
16. Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds (PS4) 8/10
17. Wolfenstein: The New Collossus (PC) 9/10
18. Wolfenstein: The Freedom Chronicles (PC) 8/10
19. The Division 2 (PC) 8,5/10
20. Anno 1701 (PC) (8/10)
21. Anno 1800 (PC) (9/10)
22. Forager (PC) (8/10)
23. South Park: The Stick of Truth (PS4) (8,5/10)
24. What Remains of Edith Finch (PS4) (8/10)
25. The Sword of Ditto: Mormos Curse (PC) (8/10)
26. Saints Row: Gat out of Hell (PC) (7/10)
27. Bloodstained: Ritual of the Night (PC/GOG) (9/10)
28. Mario Maker 2 (Swi) (8,5/10)
29. Timespinner (PC) (7,5/10)
30. A Plaque Tale: Innocence (PC) (8,5/10)
31. Captain Toad: Treasure Tracker (WiiU) 8/10
32. Gears of War Ultimate (PC) 8,5/10
Wii (U)/3DS/Switch(XBox 360/One/Playstation 3/4/PC


Praktisch denken, Särge schenken!



Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2011
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von schockbock » 03.08.2019 22:06

1. Goodbye Deponia
2. The Room
3. The Room 2
4. Ida's Dream
5. Resident Evil 2 Remake
6. Resident Evil 7
7. Far Cry 5
8. Max Payne 3
9. Teslagrad
10. Woten
11. The Witcher 2
12. Super Mario 3D Land
13. Hellblade: Senua's Sacrifice
14. Moonlighter
15. Ghost of a Tale
16. Gunmetal Arcadia Zero
17. Wolfenstein: The New Order


Hab das Game vor einer ganzen Weile an der 4 durchgespielt und fand alles, bis auf das Gameplay, echt gut. Nun, am PC, hab ich praktisch ein komplett anderes, viel besseres Spiel gespielt und stelle wieder einmal die Frage: Warum zockt man FP-Games an der Konsole und - viel wichtiger - warum gibt es keine nennenswerte Debatte zu dem Thema, wo doch sonst jeder Firlefanz zerpflückt wird?

Wie auch immer. Das Spiel ist einfach gut. Das Pacing stimmt, das Gunplay stimmt, die FMVs sind VERDAMMT gut, die Handlung hat was zu bieten, die Figuren ragen fast aus dem Monitor, so plastisch wie sie sind. Der Soundtrack gehört zum Besten, was ich je in einem audiovisuellen Medium erlebt hab.
Den Stil, mit dem das alles in Szene gesetzt ist, fand ich zu Beginn gewöhnungsbedürftig, weil es so ein kruder Mischmasch aus (viel) Bierernst, (wenig und sehr trockenem) Humor und (ein bisschen) Nazi-... pardon, Regime-Klatsche ist. Bis ich dann feststellte: Nee, das ist geil, und zwar weil das Spiel jede Menge von etwas hat, das vielen Spielen zunehmend abhanden kommt: Persönlichkeit.

Volle 5 Sterne und Gold von mir. Schockbock mag dich sehr.
Gern wieder. Ach, Moment, The New Colossus steht ja schon in den Startlöchern. :wink:
Just when all seems fine and I'm pain-free
You jab another pin, jab another pin in me

Replaced
Beiträge: 652
Registriert: 26.11.2018 18:10
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von Replaced » 04.08.2019 01:42

Phantasy Star in der Sega Ages Version für die Switch.

Hat mir noch überaschend gut gefallen, etwas wenig Story, da hat Final Fantasy 1 mir gefühlt doch etwas mehr gegeben, ansonsten aber dank den QOL Changes auch heute noch gut spielbar.

(47/52 Spiele abgeschlossen)

1. Super Metroid (SNES Mini - 01.01) 5/5
2. The Legend of Zelda: A Link to the Past (SNES Mini - 10.01) 4/5
3. Super Smash Bros Ultimate (Switch - 14.01) 4/5
4. Super Castlevania IV (SNES Mini - 19.01) 3/5
5. Star Fox (SNES Mini - 22.1) 2/5
6. Contra 3 (SNES Mini - 22.01) 4/5
7. Mega Man X (SNES Mini - 22.01) 5/5
8. Kingdom Hearts III (Xbox One - 28.01) 4/5
9. Donkey Kong Country (SNES Mini - 29.01) 4/5
10. Ori and the Blind Forest: Definitive Edition (Xbox One - 30.01) 4/5
11. Shadow of the Tomb Raider (Xbox One - 10.02) 4/5
12. Thieves Guild - The Elder Scrolls Online (Xbox One - 18.02) 2/5
13. Star Wars: The Force Unleashed (Xbox One - 19.02) 2/5
14. Star Wars: The Force Unleashed 2 (Xbox One - 19.02) 1/5
15. Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy (Xbox One - 20.02) 3/5
16. Portal Knights (Playstation 4 - 26.02) 3/5
17. Resident Evil 2 Remake (PC - 07.03) 4/5
18. Black Desert (Xbox One - 08.03) 3/5
19. Sekiro: Shadows Die Twice (PC - 24.03) 2/5
20. Super Smash bros Ultimate : Elite Smash 100% (Switch 04.04) 4/5
21. Resident Evil 1 HD (PC - 06.04) 5/5
22. Anno 1800 Kampagne (PC - 1.05) 4/5
23. Kid Tripp (Switch - 13.05) 3/5
24. Donkey Kong (Switch - 16.05) 3/5
25. Kirbys Advanture (Switch - 19.05) 4/5
26. Final Fantasy XIV Stormblood (PC - 20.05). 5/5
27. Donkey kong Junior (Switch - 25.05) 3/5
28. Super Mario Bros 3 (Switch - 27.05) 4/5
29. Super Mario Bros 1 (Switch - 27.05) 3/5
30. Boodstained Curse of the Moon (Switch - 09.06) 4/5
31. Metal Slug X (PC - 10.06) 3/5
32. Resident Evil 4 (PC - 14.06) 4/5
33. Turok (Switch - 16.06) 4/5
34. Onimusha (Switch - 18.06) 4/5
35. Bloodstained: Ritual of the Night (PC - 21.06) 4/5
36. Final Fantasy 14: Stormblood Raid - Return to Ivalice (PC - 26.06) 5/5
37. Final Fantasy 14: Shadowbringers 5/5 (PC - 08.07) 5/5
38. Sonic The Hedgehog (Switch - 10.07) 3/5
39. Crash team racing nitro fueled (Switch -17.07) 4/5
40. Sonic The Hedgehog 2 (Switch - 17.07) 2/5
41. Sonic Mania (Switch 20.07) 2/5
42. Street of Rage (Switch 22.07) 2/5
43. Crash Bandicoot (Switch 24.07) 4/5
44. Witcher 3 (PC 24.07) 4/5
45. Street of Rage 2 (Switch 30.07) 3/5
46. Turtles in time (SNES 30.07) 4/5
47. Phantasy Star (Switch 04.08) 4/5
Lets not do that today

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25206
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von Chibiterasu » 04.08.2019 12:03

Bound

Ich mochte das zu Beginn sehr. Die Bewegungen des Charakters, die Musik, diese wabernde psychodelische Optik.
Aber mit der Zeit wurde immer klarer, dass das hier wirklich nur Style over Substance ist.
Das Leveldesign ist einfach irgendwas. Gefühlt völlig random. Man wiederholt die gleichen Abläufe immer wieder, nichts hat Konsequenzen.
Keine Ahnung. Mir hat es trotzdem noch gut gefallen, weil es eh nicht lange dauert.
Aber aus dem Thema hätte man auch beim Spieldesign wesentlich mehr machen können.
Verschenktes Potenzial.

"52 games in 2019" - Challenge
(22/52 Spiele abgeschlossen)
01: Blackwood Crossing (PC)
02: Tearaway Unfolded (PS4)
03: Star Fox (SNES Mini)
04: Shadow of the Colossus (PS4)
05: Mario & Rabbids (Switch)
06: Super Mario World (SNES Mini)
07: Super Mario World 2 - Yoshi's Island (SNES Mini)
08: The Room Three (PC)
09: Journey (PS4)
10: Small Radios, Big Televisions (PC)
11: Mario Odyssey (Switch)
12: Superhot (PC)
13: Tetris 99 (Switch)
14: Xenoblade 2 (Switch)
15: Quake (PC)
16: Siedler III (PC)
17: Siedler IV (PC)
18: Xenoblade 2 - Torna (Switch)
19: Quake II (PC)
20: Gris (PC)
21: Life Goes On (PC)
22: Bound (PS4)

Spiele in 2019
durchgespielt/gekauft
22/15

Bilanz: +7

Benutzeravatar
TheGandoable
Beiträge: 2724
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von TheGandoable » 07.08.2019 20:42

"52 games in 2019" - Challenge

(33/52 Spiele abgeschlossen)
(33 abgeschlossen / Ich zähl nimmer mit zugelegt)

1. Vanquish (PC) 7.5/10
2. Wolfenstein: The Old Blood (PC) 8/10
3. Wolfenstein: The New Order (PC) 8/10
4. Subnautica (PC) 8,5/10
5. The Darkness 2 (PC) 7/10
6. Rage (PC) 7,5/10
7. Unravel (PC) 7,5/10
8. Resident Evil 2 Remake (PC) 9/10
9. Grim Dawn + Ashes of Malmouth (PC) 8,5/10
10. Rayman Origins (PC) 7,5/10
11. Kingdom Hearts Final Mix (PS4) 8,5/10
12. The Division (PC) 7,5/10
13. Beyond 2 Souls (PS4) 6/10
14. Abzu (PS4) 7,5/10
15. Uncharted Drakes Schicksal (PS4) 7/10
16. Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds (PS4) 8/10
17. Wolfenstein: The New Collossus (PC) 9/10
18. Wolfenstein: The Freedom Chronicles (PC) 8/10
19. The Division 2 (PC) 8,5/10
20. Anno 1701 (PC) (8/10)
21. Anno 1800 (PC) (9/10)
22. Forager (PC) (8/10)
23. South Park: The Stick of Truth (PS4) (8,5/10)
24. What Remains of Edith Finch (PS4) (8/10)
25. The Sword of Ditto: Mormos Curse (PC) (8/10)
26. Saints Row: Gat out of Hell (PC) (7/10)
27. Bloodstained: Ritual of the Night (PC/GOG) (9/10)
28. Mario Maker 2 (Swi) (8,5/10)
29. Timespinner (PC) (7,5/10)
30. A Plaque Tale: Innocence (PC) (8,5/10)
31. Captain Toad: Treasure Tracker (WiiU) 8/10
32. Gears of War Ultimate (PC) 8,5/10
33.Gears of War 4 (PC) 8,5/10
Wii (U)/3DS/Switch(XBox 360/One/Playstation 3/4/PC


Praktisch denken, Särge schenken!



Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2011
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von schockbock » 08.08.2019 01:28

1. Goodbye Deponia
2. The Room
3. The Room 2
4. Ida's Dream
5. Resident Evil 2 Remake
6. Resident Evil 7
7. Far Cry 5
8. Max Payne 3
9. Teslagrad
10. Woten
11. The Witcher 2
12. Super Mario 3D Land
13. Hellblade: Senua's Sacrifice
14. Moonlighter
15. Ghost of a Tale
16. Gunmetal Arcadia Zero
17. Wolfenstein: The New Order
18. The Raven: Vermächtnis eines Meisterdiebs Remaster

Tolles Spiel, bei dem ich verstehe, dass es ein Remaster spendiert bekommen hat, da die Kritik der Urfassung - nicht zuletzt wegen vieler Bugs - eher verhalten ausgefallen war. Allerdings wird das dem Spiel ganz und gar nicht gerecht, denn hier wird ein überaus unterhaltsames Gesamtpaket aus tollem Agatha-Christie-Krimi-Flair, einer gut erzählten Handlung und vielen interessanten Nebenfiguren geschnürt. Der Rätselteil kann zwar nicht mit nennenswerten Kopfnüssen punkten, dafür gelingt es King Art, das Gameplay bündig in die Erzählung zu integrieren, inklusive dynamischer, sich an die (überschaubaren) Entscheidungen des Spielers angleichender Dialoge.
Leider hätte das Spiel am Ende fast alles mit dem Hintern eingerissen, fast es durch Fleißarbeit aufgebaut hat, aber hey, nach Deponia 3 bringt mich nichts mehr so schnell aus der Fassung. :wink:
Just when all seems fine and I'm pain-free
You jab another pin, jab another pin in me

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 3039
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von Krulemuk » 08.08.2019 14:54

Ich habe nach genau 63 Stunden und 15 Minuten den Abspann von Fire Emblem: Three Houses gesehen. Für mich ist das Spiel ein überragendes SRPG und der vielleicht stärkste Serienableger, den ich bisher gespielt habe. Es hat aber auch einige Schwächen.

Die Inszenierung ist häufig minimalistisch, teilweise fehlt auch einfach das Budget so das wichtige Twists nicht die entsprechende audiovisuelle Würdigung erfahren. Die tollen Anime-Zwischensequenzen sind viel zu selten eingesetzt. Auch wenn Fire Emblem sicherlich zu einer Nische gehört, so erwarte ich mir von einem Spiel, welches 2-3 Millionen Einheiten absetzen wird, etwas mehr Aufwand. Dies betrifft für mich vor allem die Inszenierung in Schlüsselmomenten der Story, aber auch die gesamte Technik, die gestreckten Hintergrundbilder während der Dialoge und der allgemeine, visuelle Feinschliff wirken, als hätte während der Entwicklung an allen Enden und Ecken das Budget gefehlt. Vielleicht sollte man sich das nächste Mal auf einen Storystrang fokussieren, statt wie in Three Houses 3 (bzw. 4) verschiedene Storyverläufe zu inszenieren. Ich weiß es nicht. Ich sehe hier auf jeden Fall noch sehr viel Potenzial sich zu verbessern.

Als Rundenstrategiespiel legt Three Houses meines Erachtens nochmal eine Schippe drauf im Vergleich zu Fates oder Awakening. Die Systeme sind zwar komplex, greifen aber wunderbar ineinander. Hier spielt Fire Emblem seine große Erfahrung aus. Alles wirkt sinnvoll aufeinander abgestimmt - wie aus einem Guss. Trotz der enormen Spieltiefe wirken die Mechaniken nicht sinnlos kompliziert und aufgesetzt. Die Neuerungen wie zb die Battalione wurden sinnvoll in die wunderbar funktionierenden Systeme der Vorgänger integriert. Alte Zöpfe wurden abgeschnitten. Durch das Entwicklungssystem der Studenten im Internat hat man auch abseits der Kämpfe einiges an Makro-Management zu tun mit strategischen Implikationen auf den weiteren Spielverlauf. Die Studenten müssen motiviert und nach Entwicklungsplänen unterrichtet werden. All das muss aufgrund der bestehenden Abhängigkeiten zeitlich geplant und optimiert verlaufen. Lediglich der Schwierigkeitsgrad ist diesmal etwas geringer ausgefallen. Ich habe das Spiel auf schwer/klassisch durchgespielt und bin deutlich besser durchgekommen als noch in Awakening oder Fates.

Das Sozialgedöhns (wie Chroproben, gemeinsame Mittagessen oder Teestunden) wiederholt sich zwar recht schnell und nervt nach einiger Zeit ist aber auch völlig optional. Ich habe mich während meines Durchgangs vielleicht insgesamt 15 Minuten damit beschäftigt - meist wollte ich nur durch ein gemeinsames Mittagessen die Motivation der Studenten vor dem nächsten Training hoch halten. Man verpasst so gut wie nichts, wenn man das alles überspringt. Die Dialoge sind ohnehin immer die gleichen und man erfährt nichts wesentliches. Die wichtigen, charakterbildenden Dialoge finden eh in den gegenseitigen Unterstützungsgesprächen statt. Trotz einiger infantiler Ausreißer haben mir die Gespräche und allgemein die Charaktertiefe diesmal deutlich besser gefallen als in Fates oder Awakening. Es wurden auch einige ernste und nachdenkliche Themen behandelt und die Charaktere waren etwas vielschichtiger als in den Vorgängern.

Fire Emblem:Three Houses ist bisher mein Spiel des Jahres 2019. Ich wünsche mir für einen etwaigen Nachfolger ein größeres Budget und eine deutlich aufwändigere, dramatischere Inszenierung. Darüber hinaus wünsche ich mir, dass die Serie noch stärker das Missionskorsett der Vergangenheit ablegt und sich abseits der Kämpfe in Richtung Rollenspiel öffnet. Was würde ich für ein großes JRPG mit einer dramatischer Geschichte und diesem tollen Kampfsystem geben :)

2019 durchgespielte Spiele:
1. Into the Breach
2. Dark Souls II: Scholar of the First Sin
3. Monster Boy and the Cursed Kingdom
4. Furi
5. SteamWorld Dig 2
6. The Banner Saga 3
7. Slain: Back from Hell
8. Undertale
9. New Super Mario Bros. U
10. Q.U.B.E. 2
11. Mega Man 11
12. Iconoclasts
13. Velocity 2X
14. Darksiders
15. Golf Story
16. Bloodstained: Ritual of the Night
17: Fire Emblem: Three Houses

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33274
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von JesusOfCool » 10.08.2019 11:32

1. Hellblade: Senua's Sacrifice (PC)
2. The Legend of Zelda - Four Swords Adventures (GC, MP, begonnen 2016)
3. Civilization 4 (PC, ja das zähle ich, weil über 20 Stunden gespielt, eigentlich sogar 2 partien)
4. Let's go Evoli (SW, ausgeborgt, champ geworden und mewto gefangen)
5. XCOM 2: WotC (PC, commander mit ironman)
6. Pokemon Diamant (DS, champ geworden)
7. Pokemon Weiß (DS, story beendet, alle legendären gefangen)
8. Pokemon Schwarz (DS, story beendet, spielzeit ca 15 stunden :ugly: )
9. Pokemon Schwarz 2 (DS, Einall-Dex vervollständigt, spielzeit ca 115 stunden 8O )
10. Civilization VI: Gathering Storm (PC, 4 Spiele auf ganz großer Karte)
11. Catherine (PS3)
12. Cadence of Hyrule (Switch)
13. Crypt of the Necrodancer (Switch, nur mit Cadence, hat aber lange gedauert)
14. Super Mario Maker 2 (Switch, kann man zwar nicht als durchgespielt zählen, aber zählen muss ich es)
15. Tetris 99 (Switch, wie bei mario maker ^^' )
16. Super Metroid (WiiU VC)
17. Pokémon omega rubin (3DS, alle legendären gefangen, in AS national dex vervollständigt)
18. New Super Mario bros U (WiiU, Coop)
19. Okami (Wii)
20. Picross: The Legend of Zelda - Twilight Princess (3DS)

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8044
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: "52 games in 2019" - Challenge

Beitrag von Hokurn » 11.08.2019 13:39

Ich find meine zuvor vergebenen Noten doch wieder blöd und hab sie entfernt. ;D

Stardew Valley
Vermutlich höre ich nun nicht auf mit dem Spiel, aber nach 50h bin ich im dritten Jahr und der Opa findet meinen Hof gut...
Habs letztes Jahr schonmal so weit gespielt. Wollte die 50h aber auch nicht unterm Tisch fallen lassen. ;)


(17 abgeschlossen / 4 zugelegt)
Show
Gekauft: Firewatch, Life is Strange Episode 2+3 und The Walking Dead: Die letzte Staffel

Ps: Hab das geschenkte Sekiro nun mal weggelassen.
Bilanz: + 13

1. Red Dead Redemption 2
2. The Witcher 3: Wild Hunt
3. The Witcher 3: Wild Hunt - Hearts of Stone
4. The Witcher 3: Wild Hunt - Blood and Wine
5. The Walking Dead: die letzte Staffel
6. Spider-Man
7. Firewatch
8. Hidden Agenda
9. Wissen ist Macht
10. Wissen ist Macht: Dekaden
11. That‘s You
12. Life is Strange 2 Episode 2: Rules
13. Life is Strange 2 Episode 3: Wastelands
14. NBA 2K19
15. What Remains of Edith Finch
16. A Way Out
17. Stardew Valley

Antworten