Welches Genre findet ihr am schwersten?

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2072
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von magandi » 03.11.2018 19:03

Moin

Mit welcher art Spiel habt ihr so Probleme und weshalb? Die meisten Spiele sind natürlich schwer zu meistern aber mich interessiert eher wie schwer es eurer Meinung nach ist halbwegs gut zu werden.

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 12093
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von $tranger » 05.11.2018 13:27

Fighting Games. Sowas wie Street Fighter.
Ich hab mal versucht, da reinzukommen und fand's komplett unmöglich. Gegen die KI geht's ja noch aber gegen andere Spieler sieht man da einfach kein Land.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
RVN0516
Beiträge: 6010
Registriert: 22.04.2009 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von RVN0516 » 06.11.2018 08:51

$tranger hat geschrieben:
05.11.2018 13:27
Fighting Games. Sowas wie Street Fighter.
Ich hab mal versucht, da reinzukommen und fand's komplett unmöglich. Gegen die KI geht's ja noch aber gegen andere Spieler sieht man da einfach kein Land.
This, obwohl ich so Games früher mochte.
Aber seit Tekken3 ist da meine Zeit wohl abgelaufen.

Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1888
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von moimoi » 06.11.2018 19:00

Da bin ich bei den Fighting Games dabei. Ich habe da einfach kein Gefühl für und kriege dann immer gut auf die Kauleiste. Und alles was mit Stealth als Kernmechanik zu tun hat ... Dishonored ist bei mir in einem Massaker geendet.
All the truths I believed, Covered me in falsehoods. Oh ah In the midst of the darkness, like a ray of light, You took my hand, I follow you.

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5861
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von Grauer_Prophet » 06.11.2018 19:22

Online Fighting Games ,offline diverse Indy Jumpn Runs
Bild


Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2012
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von schockbock » 06.11.2018 19:55

Hängt natürlich vom Schwierigkeitsgrad ab, der - sofern wählbar - unter "Normal" läuft, was wohl die meisten Leute zocken.

Jedenfalls wär das Genre bei mir wohl Stealth aller Art, obwohl ich das richtig gern spiele. Aber nach ner Weile im Spiel verlier ich die Konzentration und Geduld - besonders dann, wenn ich ne Stelle zum zehnten Mal angehen muss und neunmal der blöden Wache dabei zugeguckt hab, wie sie aus meinem Sichtfeld schlendert.
Just when all seems fine and I'm pain-free
You jab another pin, jab another pin in me

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12227
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von LePie » 06.11.2018 23:57

Wie schon von Vorpostern erwähnt Fighting Games, aber auch Twitch Shooter wie Quake Live oder Tribes. Liegt bei letzteren wohl an der relativ kleinen verbliebenen Spielerschaft, welche dafür umso erfahrener ist.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Suppenkeks
Beiträge: 638
Registriert: 12.12.2017 14:26
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von Suppenkeks » 07.11.2018 05:43

Strategie und Adventure im Sinne der alten Lucas Arts Spiele tatsächlich.

Beim ersten verrecke ich recht flott, weil ich von den ganzen Einheiten und Menüpunkten überfordert bin, beim zweiten blicke ich irgendwann nicht mehr durch.

Wozu ich mich noch durchringen kann, ist Age of Empires oder auch so was kleines wie Game Dev Tycoon und im Adventure-Bereich tatsächlich Maniac Mansion, weil ich dafür mal vor Ewigkeiten eine Lösung gesehen hab (mit Dave, Cindy und Bernard) oder auch Thimbleweed Park, weil das diesen Problemen etwas entgegensteuert.

Ansonsten ist alles Krätze, was online kompetitiv ausgetragen wird :evil:
CS hat bei mir nur den Freifahrschein wegen Nostalgie und PUBG ging Anfangs noch halbwegs, sofern ich allein gespielt hab.
print("Ich grüße Euch!")

Benutzeravatar
OpenMike
Beiträge: 124
Registriert: 22.11.2018 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von OpenMike » 23.11.2018 10:28

Ich denke, man kann einem bestimmten Genre keinen bestimmten Schwierigkeitsgrad zuordnen. In jeden Genre gibt es die ganze Bandbreite an Schwierigkeitsgraden.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41982
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von greenelve » 23.11.2018 17:58

Bei Singleplayer werf ich Bullet Hell rein (siehe meine Signatur). Bei Multiplayer liegt es meiner Meinung nach hauptsächlich an Tiefe und Komplexität der Spielmechanik sowie Reflexe und Wissen. Street Fighter und Co. wurden bereits genannt, Schach könnte man als Paradebeispiel digitaler Adaption von Strategie/Taktik Genre nennen.

Ansonsten grundsätzlich Multiplayer, da dessen Schwierigkeitsgrad immer auch am Können der Gegner liegt und dies nicht gebalanced ist - Matchmaking ist ein Versuch, gleichstarke Gegner zu finden.
Im Singleplayer das, was OpenMike sagt.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
HerrRosa
Beiträge: 3606
Registriert: 02.01.2012 12:23
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von HerrRosa » 24.11.2018 12:24

RTS, da ich einfach eine Niete im Multitasken bin.
Handaugenkoordinierung (Shooter/Prügler), Mustererkennung (Bullet Hell, Schleicher), oder Ablaufoptimierung (Basenbau, Towerdefense, Simulationen) stellt hingegen kein Problem dar.
*kein Anspruch auf Vollständigkeit


Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2072
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von magandi » 24.11.2018 23:00

interessant das fighting games so oft genannt werden. denn um halbwegs gut zu sein finde ich dieses genre nicht so schwer. damals als ich mit street fighter 4 angefangen habe (lol 09er sind die neuen OGs) fand ich das viele Grundkonzepte auch ohne internet und guide intuitiv zu lernen waren. so sachen wie whiffpunishen, unsafe moves punishen und spacing fand ich intuitiv. selbst combos muss man nicht nachgucken. die trails zeigen cr.mk cancelt in feuerball und das reicht schon um online was zu reißen.
in rts games hingegen? null chance ohne vorher ausgiebig einen guide einzustudieren und ahnung vom metagame zu haben. selbst mit top matchmaking werde ich in starcraft 2 gnadenlos zerstört wenn ich einfach random nach einem game suche und wie in der Kampagne vor mir her baue.

Benutzeravatar
TheLaughingMan
Beiträge: 3540
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von TheLaughingMan » 25.11.2018 21:34

Würde auch sagen Strategie. Oder Aufbau. Ich bin seinerzeit schon an Siedler 2 gescheitert. Ich habe auch nicht für 1 Cent strategisches Denken.

Benutzeravatar
Stryx
Beiträge: 997
Registriert: 22.08.2016 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von Stryx » 27.11.2018 21:13

Klassische Point-and-Click-Adventures. Irgendwie schaffe ich es nicht die richtige Balance aus geradeaus Denken und um die Ecke denken zu finden. Dadurch lande ich oftmals in einer Sackgasse und stehe da wie ein Ochs vorm Berg.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5340
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Genre findet ihr am schwersten?

Beitrag von Scorplian » 28.11.2018 01:54

Bei mir wären es wohl Aufbauspiele und Survivalspiele.
Der zeitliche Druck im Spiel + die Komplexität durch die vielen Optionen, stressen mich sehr ^^'

magandi hat geschrieben:
24.11.2018 23:00
interessant das fighting games so oft genannt werden. denn um halbwegs gut zu sein finde ich dieses genre nicht so schwer. damals als ich mit street fighter 4 angefangen habe (lol 09er sind die neuen OGs) fand ich das viele Grundkonzepte auch ohne internet und guide intuitiv zu lernen waren. so sachen wie whiffpunishen, unsafe moves punishen und spacing fand ich intuitiv. selbst combos muss man nicht nachgucken. die trails zeigen cr.mk cancelt in feuerball und das reicht schon um online was zu reißen.
in rts games hingegen? null chance ohne vorher ausgiebig einen guide einzustudieren und ahnung vom metagame zu haben. selbst mit top matchmaking werde ich in starcraft 2 gnadenlos zerstört wenn ich einfach random nach einem game suche und wie in der Kampagne vor mir her baue.
Manchen liegt halt das eine, manchen das andere ^^'

Intuitiv?
Naja, bevor ich das erste mal mit der Szene Kontakt hatte, dachte ich noch in Tekken, dass die 10er-Strings gut wären und hab dazu alle geübt.
Ich hab also definitv einen " Guide" in Form von Tipps gebraucht damals.

SF ist auch ein gutes Bsp.. Darauf komme ich bis heute nicht klar. Ich verstehe zwar theoretisch das System und spiele nebenbei sogarit Arcadestick (was es vereinfachen sollte), aber ich komme da einfach nicht rein.
Online werde ich eigentlich durchgehend zerpflügt, daher zocke ich das auch noch kaum online ^^'
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 4. Grand Prix Season (Spooky) am 04. Oktober

Antworten