Im Alter lernen mit dem Controller zu spielen?

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
gio90
Beiträge: 37
Registriert: 16.11.2011 21:32
Persönliche Nachricht:

Im Alter lernen mit dem Controller zu spielen?

Beitrag von gio90 » 13.05.2016 20:03

Hallo,

ich selbst bin Vollblutgamer seit meiner Kindheit. Mittlerweile habe ich auch meine Freundin und deren Mutter etwas angesteckt. Games wie Uncharted, Heavy Rain, The last of us usw. interessieren beide sehr. Jetzt machen wir öfter Spieleabende, dass Problem ist nur - sie kommen beide nicht mit der Steuerung zurecht. An sich kamen beide nach wenigen Stunden ganz gut zurecht - bis auf eine Sache: Der Rechte Analogstick. Es fällt beiden unglaublich schwer den Charakter und gleichzeitig die Kamera zu steuern - selbst nach Stunden. Das lässt diese wunderbaren Spiele leider in viele Fristmomente enden. Beide wollen es lernen, beide interessieren sich für die Spiele - derzeit spielen wir Uncharted 4, aber wirklich Spaß beim selber spielen haben sie nicht. Bei den beiden Personen handelt es sich um eine 22 und eine 48 Jährige Person. Kennt ihr wen, der in dem Alter, als völliger Neuling in Sachen Gaming, die Controllersteuerung meistern konnte? Gibt es irgendwelche Spiele mit denen sich vor allem die Kamerasteuerung gut üben lässt?

Benutzeravatar
Akabecks
Beiträge: 40024
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Im Alter lernen mit dem Controller zu spielen?

Beitrag von Akabecks » 13.05.2016 21:33

gio90 hat geschrieben:Hallo,

ich selbst bin Vollblutgamer seit meiner Kindheit. Mittlerweile habe ich auch meine Freundin und deren Mutter etwas angesteckt. Games wie Uncharted, Heavy Rain, The last of us usw. interessieren beide sehr. Jetzt machen wir öfter Spieleabende, dass Problem ist nur - sie kommen beide nicht mit der Steuerung zurecht. An sich kamen beide nach wenigen Stunden ganz gut zurecht - bis auf eine Sache: Der Rechte Analogstick. Es fällt beiden unglaublich schwer den Charakter und gleichzeitig die Kamera zu steuern - selbst nach Stunden. Das lässt diese wunderbaren Spiele leider in viele Fristmomente enden. Beide wollen es lernen, beide interessieren sich für die Spiele - derzeit spielen wir Uncharted 4, aber wirklich Spaß beim selber spielen haben sie nicht. Bei den beiden Personen handelt es sich um eine 22 und eine 48 Jährige Person. Kennt ihr wen, der in dem Alter, als völliger Neuling in Sachen Gaming, die Controllersteuerung meistern konnte? Gibt es irgendwelche Spiele mit denen sich vor allem die Kamerasteuerung gut üben lässt?
Ich könnte mir vorstellen, dass Portal 2 sich ganz gut dafür eignen könnte, sich bißchen einzuüben. Dort steht man zumindest am Anfang des Spiels recht selten unter Druck, schnell reagieren zu müssen.

Davon ab ist Portal 2 ein Spiel, dass bei ihnen sicher ebenfalls einen Wow-Effekt auslösen könnte. :wink:

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 30012
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Im Alter lernen mit dem Controller zu spielen?

Beitrag von greenelve » 13.05.2016 21:38

Ich würde vielleicht schauen ob es Demos (weil kostengünstig da gratis) zu Twinstickshootern gibt. Also diese ganz simplen mit 2D Grafik. Im Grunde ist das "Problem" die Hand Augen Koordination von zwei Daumen gleichzeitig, die voneinander unabhängige Bewegungen ausführen sollen.

Vielleicht auch tatsächlich was in die Richtung Party/Musikspiel mit Controller. Diese Tanzmattenspiele gehen bisweilen auch mit Pad zu steuern. Dort ist es auch nicht so wild, da man die Sticks nacheinander in Richtungen drücken muss und nicht gleichzeitig. Das könnte helfen ersteinmal die Richtungen zu üben, wohin sich der jeweilige Daumen bewegen soll.

Alter spielt gerade bei 22 eine eher geringe Rolle, behaupte ich mal. Wichtiger ist das Lernen der Bewegung über Spaß. Nicht über Stress, wie bei Uncharted in einer Schießerei. Es sollte wie beim Knopfdrücken von Dreieck, Viereck usw. ganz unbewusst und mit Spaß geschehen. Doch, ich denke Tanzmattenspiele wären eine gute Alternative.

Wenn die Möglichkeit besteht, schließ die Controller an den PC an, denn es reichen ja inoffzielle Spiele ohne Lizenz mit kostenlosen Download. Und bedenke bei Kamerasteuerung auch Invertierung usw. Damit können Einsteiger auch Probleme haben bzw. der Einstieg leichter fallen; die eigene Logik wie sich die Kamera bei einer Stickbewegung zu verhalten hat.


ps: Wenn es danach geht, was hydro anspricht, empfehle ich zusätzlich noch "Wandersimulatoren". Diese haben eine Ich-Perspektive und es gibt keinerlei Druck schnell sein zu müssen und dennoch den Drang, die Umgebung zu erkunden.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 5775
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Im Alter lernen mit dem Controller zu spielen?

Beitrag von ChrisJumper » 14.05.2016 00:03

Edit: Ok ich formuliere das mal um:

Gio90, man ist nie zu alt zum lernen. Das wichtigste ist eigentlich nur das einem das Spiel Spaß macht, das sich der Spieler nicht unter druck gesetzt fühlt. Mit dem alter hat es eigentlich nichts zu tun, vielleicht aber das man sich halt nicht mehr so traut.. weil man etwas kaputt machen könnte. Ist mit Computern übrigens das selbe.
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 15.05.2016 14:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 4865
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Im Alter lernen mit dem Controller zu spielen?

Beitrag von douggy » 15.05.2016 03:44

ChrisJumper ... hat das irgendwas mit der Fragestellung zu tun? ..

Zum Thema:
Ich würde 3D Jump'n'Runs empfehlen. Hier sind auch alle Achsen gefragt und der Schwierigkeitsgrad steigt moderat. Außer das Genre liegt nicht.

Ansonsten find ich greenelves Musikspielidee recht cool. Nur, lassen die sich auch mit den Sticks steuern?
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, we steal a bike
they own the factory, but we're on strike!

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 30012
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Im Alter lernen mit dem Controller zu spielen?

Beitrag von greenelve » 16.05.2016 23:27

douggy hat geschrieben: Ansonsten find ich greenelves Musikspielidee recht cool. Nur, lassen die sich auch mit den Sticks steuern?
Kommt aufs Spiel an. Aber da man regulär mit jedem Fuß vier Pfeile zu tanzen hat, lässt sich das mit Stick oder Buttons ummünzen. Auf Konsole sollte Pad drin sein, da sonst auf der Spielepackung ein Vermerk sein muss, es wird zwingend eine Tanzmatte benötigt. Ist eine Frage der Steuerungsoption. Aber durchaus auch ein Grund mehr auf PC zu schauen, da man dort notfalls noch mit Programmen wie Xpadder hantieren kann.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
Antiidiotika
Beiträge: 999
Registriert: 24.06.2014 16:22
Persönliche Nachricht:

Re: Im Alter lernen mit dem Controller zu spielen?

Beitrag von Antiidiotika » 02.06.2016 00:33

Stimmt, das halt ich für eine gute Idee, es erstmal nicht mit hektischen Spielen zu lernen und vorallem die Achsen-Invertierung ist da problematisch.
Der eine sagt da, das muss wie im Flugzeug sein, sprich Stick vor, Blick runter. Der andere Pointersteuerung, sprich Stick vor, Blick hoch.

By the Way, würde ich auch Portal 2 nehmen!
Und so st halt AutoAim und Easy Mod. ;-)

Und nein, zu alt ist keine Ausrede. :-D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 1 Gast