Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
HerrRosa
Beiträge: 3606
Registriert: 02.01.2012 12:23
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von HerrRosa » 07.03.2019 21:00

Stryx hat geschrieben:
17.02.2019 23:02
Subnautica

Survivalspiele haben mich grundsätzlich immer kalt gelassen. Hier war es anders. Der Wille dieses Spiel unbedingt zocken zu wollen, wurde immer größer und so riskierte ich nach langer Zeit mal wieder ein mir fremdes Genre.
Wie lang hats bei dir gebraucht um zu Klicken?
Mir sind die typischen Survivalaspekte ziemlich schnell auf die Nüsse gegangen. Vorallem eskalieren diese Spiele immer schnell zu Inventar-Simulatoren, weshalb ich dem Titel wahrscheinlich weniger Zeit eingeräumt habe, als er eigentlich verdient.


Bild

Portal Stories: Mel
https://store.steampowered.com/app/3174 ... ories_Mel/

Wieder ein Beispiel, wie eine Mod ihr zugrunde liegendes Hauptspiel blass aussehen lassen kann.
Die Level sind abwechslungsreich, klar aufgebaut und stets fair, drehen aber Kreise um Portal 1/2.
Wer nicht gerade Portal 2 hinter sich hat, sollte durchaus den Storymodus wählen.
Dieser ist immer noch um einige Ecken fordernder als das Hauptspiel, federt dennoch einige Schwierigkeitsspitzen ab.

Die Handlung ist von der Präsentationqualität zwischen Portal 1 und 2 anzusiedeln.
Die Monologe sind nicht auf dem Niveau der Valve Titel und es gibt keinen greifbaren Antagonisten, nichtsdestotrotz schafft es das Spiel eine Dramaturgie und ein befriedigendes Ende, welches durchaus kanonisch wirkt, aufzubauen.
*kein Anspruch auf Vollständigkeit


Benutzeravatar
Stryx
Beiträge: 983
Registriert: 22.08.2016 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Stryx » 08.03.2019 11:17

MrPink hat geschrieben:
07.03.2019 21:00
Wie lang hats bei dir gebraucht um zu Klicken?
Mir sind die typischen Survivalaspekte ziemlich schnell auf die Nüsse gegangen. Vorallem eskalieren diese Spiele immer schnell zu Inventar-Simulatoren, weshalb ich dem Titel wahrscheinlich weniger Zeit eingeräumt habe, als er eigentlich verdient.
Meine Vorgeschichte mit Subnautica ist vielleicht etwas ungewöhnlich. Ich habe es im letzten September gekauft und etwa eine Stunde gespielt. Ich fand es nicht schlecht, allerdings merkte ich, dass ich für so ein Spiel gerade nicht in der richtigen Stimmung war und es auch zeitlich eher ungünstig war. Somit beantragte ich einen Refund und kaufte ein anderes Spiel.
Mit der Zeit stieg allerdings mein verlangen dieses Spiel wieder zu zocken, bis ich nicht mehr aushielt und es Ende Januar zum zweiten mal kaufte. Von der ersten Sekunde an versackte ich in das Spiel, wie es heute nur noch selten vorkommt und bin nun schon bei über 60 Stunden. Kleinere Designschwächen sollten mich nicht stören und tun es bis heute nicht wirklich.

Die typischen Survivalaspekte mögen anfangs ein bisschen nervig sein, wenn man allerdings eine vernünftig ausgebaute Basis hat, verkommt Essen und Trinken eher zu einer Randnotiz. Die "Inventarsimulation" hat mich auch nicht wirklich gestört. Schränke sind billig zu bauen und wenn man über Fahrzeuge mit zusätzlichen Inventarslots verfügt, kann unterwegs immer ordentlich Loot mitnehmen. Dafür muss man sicherlich eine gewisse Hürde überwinden, aber so viel Spielzeit muss man dafür nicht aufwenden, jedenfalls solange man keine Trantüte ist.

Bzgl. Portal Stories: Mel: Kann ich nur zustimmen. Das Teil lässt Portal 1 und 2, sowie die Portal Prelude Mod alt aussehen. Hätte man mühelos als Portal 3 verkaufen können.

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2000
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von schockbock » 10.03.2019 14:06

Resident Evil 2

Schön. Den Nervfaktor von Mr. X im Revier hab ich ja schon erwähnt, aber in Retrospektive war das so der letzte Moment, an dem ich gute alte Panik verspürt hab. Irgendwann hat sich das Equipment in der Beutekiste gestapelt und die einzige ernstzunehmende Gefahr bestand in Zombies, die mich angeknabbert haben, weil ich zu cheeky wurde.
Na gut, die beiden Licker, die im NEST plötzlich von der Decke fallen, während hinter einem drei Kittelträger von den Toten zurückkehren, hatten so ziemlich Bosskampfniveau. Jedenfalls hab ich ähnlich viel Ammo und Heilkrams dabei verbraten.
Soll natürlich alles nicht von der Tatsache ablenken, dass das ein durch und durch tolles Spiel war.
Einfach toll.
Und solche Gesichtsanimationen hab ich auch zum ersten Mal erlebt.

Nun bitte ein Dino-Crisis-Remake mit der RE Engine.
Just when all seems fine and I'm pain-free
You jab another pin, jab another pin in me

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 12092
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von $tranger » 11.03.2019 08:32

DMC5

Klasse Teil. Für mich der beste seit 3. Knapp darunter, und das eigentlich nur, weil ich Nero nicht gut spielen kann (Exceed und Max-Act sind einfach nicht meins, dann lieber die Styles von Dante).
Hab's direkt anderthalb mal durchgespielt, auf Normal und Son of Sparda ^^
Ich glaube ich werde mich sogar bis Dante Must Die hochspielen.
Und hoffentlich kommt da noch was mit dem Koop!
Die Mechanik ist drin, die Story impliziert dass da ein DLC mit 2 Charakteren im Koop kommen könnte - hoffentlich passiert das. Denn leider spielt man nur eine Mission wirklich zusammen, was echt schade ist.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4374
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Blood-Beryl » 11.03.2019 20:44

Bild

Eine sehr, sehr befriedigende Fortführung eines Horror-Adventures, weil hier tatsächlich mal konsequent die Antworten auf die Fragen gegeben werden, die im Vorgänger aufgeworfen wurden (anstatt wie heute so oft üblich einfach noch ein paar Fragen mehr aufzuwerfen und Antworten nur kryptisch anzudeuten).

Genau so muss das sein!

Manch einer mag sich dran stören, dass durch die Auflösung der Horrorgrad etwas zurückgefahren wird, aber die Atmosphäre ist über weite Strecken immer noch angenehm beklemmend und das Entschlüsseln hielt mich ebenso neugierig bei der Stange wie das Entdecken im Vorgänger.

Dazu wieder die tolle Musik und ein schön flüssiges Rätseldesign. Sehr schön!

Nicht von der minimalistischen Grafik abschrecken lassen. Dachte anfangs auch, damit wäre meine Grenze überschritten, aber sie setzen den Pixellook wirklich extrem stilsicher und stimmungsvoll ein. : )

Wer düstere Thriller/Horror Adventures mag, soll sich das bitte im nächsten Sale für den Appel und das Ei auf jeden Fall mitnehmen (mit Vorgänger natürlich).
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 15011
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von DancingDan » 11.03.2019 22:23

The Turing Test
Relativ einfach. Gegen Ende kamen dann die komplexeren Sachen, aber da hab ich auch nur beim letzten Rätsel länger gebraucht.
Bild

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12218
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von LePie » 17.03.2019 14:33

Diablo 2
War ein netter Nostalgietrip mit einem Klassiker, jedoch meines Erachtens keinem zeitlosem, denn dafür vermisse ich mittlerweile einfach zu sehr diverse QoL Eingebungen späterer Iterationen dieses Genres. Das fehlende Händeln von Skills via Quickcast/Smartcast, das zu kleine Lager, das händische und zeitraubende Verschieben von Items zwischen Inventar und Lager bzw. Gürtel, die zu restriktiven Möglichkeiten zum Reskill - um nur ein paar Aspekte zu nennen. Zudem wird es (genretypisch) gerade Melees in späteren Gebieten besonders schwer gemacht, und dieses Problem wurde bislang innerhalb des Genres eigentlich nur von dem sonst so viel gescholtenem D3 sinnvoll gelöst.
Zusammenfassend gesagt: Für die Dosis Nostalgie zwischendurch ganz nett, jedoch heutzutage für mich kein Spiel mehr auf Dauer, denn dafür wurde das Semi-Urgestein doch zu gut durch Grim Dawn und PoE beerbt (auch wenn diese noch keine perfekten ARPGs sind).

Ende diesen Monats erscheint das Add-on für GD, jedoch stünde als nächstes erstmal das Ur-Diablo auf der Liste. Insgesamt interessant zu sehen, welche Entwicklung das Genre über die Jahre mitgemacht hat, bzw. wie es sich stückweise von seinen Rogue- und Dungeoncrawler-Einflüssen entfernt hat.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2000
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von schockbock » 18.03.2019 20:17

Resident Evil 7

Reiht sich zusammen mit Alien: Isolation in die Riege der Spiele ein, die meinen Horizont in Sachen Spielerfahrung erweitert haben, was zum Großteil der Garagenszene zu verdanken ist. Danach gehts in einer sanft abfallenden Linie nach unten, was aber nicht heißen soll, dass das Spiel schlecht würde. Nein, ich hab fast jede Minute genossen und erwäge ernsthaft, A:I noch mal anzuschmeißen, weil ich derzeit irgendwie nicht genug von Dunkelheit, Viechern und Gore kriegen kann.
Just when all seems fine and I'm pain-free
You jab another pin, jab another pin in me

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2000
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von schockbock » 19.03.2019 23:40

Ups, Doppelpost.

Far Cry 5

Hab etwa ein Vierteljahr gebraucht, was gar nicht mal so schlecht ist für mich und ein Far Cry. Es hat sich aber auch viel getan.
Diesmal hat es so etwas 10-15 Stunden gedauert, in denen ich mich beinahe wie in einem (Bethesda-)RPG gefühlt hab, bis das blanke Gerippe eines Ubisoft-Spiels zum Vorschein getreten ist. Das liegt einerseits am Mechanismus, durch Gespräch mit NPCs Orte und Geheimnisse, genauer: Prepper-Verstecke zu entdecken aka auf der Karte markiert zu bekommen.
Andererseits wird man hier auch in ein traumhaft schönes Montana gesteckt, das m.E. nur etwa halb so groß wie das Gebiet von FC4 ist. Aber hey: Offenbar hat sich bei Ubi mal jemand den in der Branche ganz schön sinnvollen, leider aber selten beachteten Leitsatz "Qualität statt Quantität" zu Herzen genommen.
Auch erzählerisch werden hier, jedenfalls was diese Serie angeht, neue Pfade beschritten, da passierts halt auch mal, dass handlungskritische NPCs von Story wegen draufgehen.
Insgesamt hats mir wirklich Spaß gemacht, und um mal den Gedanken irgendeines Foristen aufzugreifen, der damals über Far Cry schrieb, dass es den Tropenurlaub ersetzt: Wer auf nordamerikanische Mischwälder und wirklich schöne Lichtstimmung steht, kann auch mit FC 5 Geld sparen. :wink:
Just when all seems fine and I'm pain-free
You jab another pin, jab another pin in me

Back Pfeife
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2015 16:28
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Back Pfeife » 28.03.2019 00:39

Counter Strike : Global Offensive

Einmal komplett durchgespielt...^^

Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 3716
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Captain Mumpitz » 29.03.2019 22:45

The Walking Dead - The Final Season

Hmmmmmm.. ich weiss ned.
Props an Skybound, dass sie die Arbeit von Telltale fortgeführt und beendet haben. Aber für mich war diese Staffel ganz klar die schwächste. Einige Ungereimtheiten werden in den Steam Foren schon zu genüge besprochen, da muss ich jetzt ned auch noch drauf eingehen ^^
Jedenfalls hat mich weder die Staffel noch das Ende berührt. Aber ich befürchte auch, dass nie wieder irgendwas auch nur annähernd an Season 1 rankommen wird.

Detroit: Become Human war verdammt nah dran, weil es auch sehr viele Emotionen in mir geweckt hat. Aber die ganze erste Staffel TWD war einfach.. holy moly...

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2000
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von schockbock » 31.03.2019 03:07

Max Payne 3 (PC)

Vor vielen Jahren auf PS3 mal ganz gut weit, aber nie durchgespielt.

Bis auf wenige, dafür aber umso beknacktere Designfehlentscheidungen durchaus unterhaltsamer Schlauch-Shooter für wenig Hirn und viel Peng.
Genau das, was ich also gesucht hab, ohne es gewusst zu haben.
Just when all seems fine and I'm pain-free
You jab another pin, jab another pin in me

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5859
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Grauer_Prophet » 06.04.2019 05:39

TWD Final Season

Es war sicher nicht perfekt aber ein gutes Ende und in meinen Fall eins mit Happy End.Ich glaub bei einem schlechten Ende hätt ich lang daran zu kauen gehabt.

Es war mir eine Ehre Clementine.Dieses Spiel ist wohl eines der ganz seltenen wo man die Story ewig im Kopf behält,zuminderst für mich.Großes Kino.Danke fürs beenden Skybound.
Bild


Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 3716
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Captain Mumpitz » 06.04.2019 10:26

Grauer_Prophet hat geschrieben:
06.04.2019 05:39
in meinen Fall eins mit Happy End
Welches Ende hattest du?
Bei mir war's so:
Show
Violet hat überlebt, dafür hab ich Tenn geopfert. Ich dachte mir, er war eh zu schwach für diese Welt, auch wenn er mir leid tat.
James hat in AJ einen Killer gesehen und wollte ihn mitnehmen, ich hielt ihn davon ab, daraufhin ist er verschwunden.
Clementine war am leben (kann sie überhaupt sterben?), aber ihr fehlte ein Bein. Wobei ich es seltsam finde, dass Lee trotz der Amputation seines Armes sterben musste, aber Clem das Ganze überlebt. Und sie war in einem schlimmeren Zustand als Lee, als AJ sie mit der Axt bearbeitete.

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5859
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Grauer_Prophet » 07.04.2019 02:09

Captain Mumpitz hat geschrieben:
06.04.2019 10:26
Grauer_Prophet hat geschrieben:
06.04.2019 05:39
in meinen Fall eins mit Happy End
Welches Ende hattest du?
Bei mir war's so:
Show
Violet hat überlebt, dafür hab ich Tenn geopfert. Ich dachte mir, er war eh zu schwach für diese Welt, auch wenn er mir leid tat.
James hat in AJ einen Killer gesehen und wollte ihn mitnehmen, ich hielt ihn davon ab, daraufhin ist er verschwunden.
Clementine war am leben (kann sie überhaupt sterben?), aber ihr fehlte ein Bein. Wobei ich es seltsam finde, dass Lee trotz der Amputation seines Armes sterben musste, aber Clem das Ganze überlebt. Und sie war in einem schlimmeren Zustand als Lee, als AJ sie mit der Axt bearbeitete.
Da sind wir wohl Brüder im Geiste,Eins zu Eins das selbe. ;)
Bild


Antworten