Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Doc Angelo
Beiträge: 3428
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Doc Angelo » 19.10.2018 16:58

Silence. Den Vorgänger habe ich sogar 2mal gespielt - was ziemlich selten ist bei mir. Der Nachfolger ist irgendwie ziemlich langweilig und obwohl die Rätsel sehr leicht gehalten sind und man nur eine einzige Aktion hat, fehlt einfach die Motivation die simplen Rätsel zu lösen. Das Intro war noch nett und stylisch. Danach wird es irgendwie Fantasy-Einheitsbrei und man weiß nicht so recht, was man da eigentlich soll.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 14316
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von DancingDan » 29.10.2018 17:03

Chroma Squad

Auf Anspruchsvoll gestartet. Jeden Kampf relativ problemlos gewonnen, auch wenn hier und da mal Regieanweisungen nicht erfüllt wurden (Greife mit Techniker Boss jede Runde an -> Boss weicht Angriff aus -> Fehlgeschlagen -.-). Team fast vollständig mit der besten zur Verfügung stehenden Ausrüstung ausgestattet und der Endkampf scheint mir schier unmöglich. Lord Gaga spawnt einfach alle Bosse nochmal, als wenn er selbst schon nicht genug Schaden machen würde.
Entweder ich versuche die bisherigen Bosse direkt zu killen, dann zermürbt mich Gaga. Oder ich gehe direkt auf Gaga, dann werde ich von Bossen überrannt (zusätzlich werden je nach HP von Gaga gespawnt). Natürlich spawnt der eine Boss noch massenweise von den nervigen Fernkampf-Gegnern. Stirbt der Heiler kann man gleich aufgeben. Aufgrund der Linearität kann ich am Team nichts ändern. Keine Lust mich verarschen zu lassen.

Benutzeravatar
CTH
Beiträge: 427
Registriert: 11.11.2018 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von CTH » 26.11.2018 17:32

Call of Cthulhu wegen massiven Abstürzen und Bugs...
Patchpolitik...Ein Unding der heutigen Zeit!!!

Ich patche NICHT! Entweder Spiele sind fertig, oder werden halt nicht gekauft!!!

Ich HASSE diese Digitalisierung!!!

Loot und Crafing? Ohne mich!!!

- Grüße an alle die mich inzwischen Leid sind! - :D

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 4817
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von MikeimInternet » 28.11.2018 17:50

CTH hat geschrieben:
26.11.2018 17:32
Call of Cthulhu wegen massiven Abstürzen und Bugs...
Wenn du willst, kannst du es alternativ auf meinem YT Kanal ansehen. Ich weiß, nur ein geringer Trost,
aber möglich.

Benutzeravatar
CTH
Beiträge: 427
Registriert: 11.11.2018 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von CTH » 29.11.2018 17:13

MikeimInternet hat geschrieben:
28.11.2018 17:50
CTH hat geschrieben:
26.11.2018 17:32
Call of Cthulhu wegen massiven Abstürzen und Bugs...
Wenn du willst, kannst du es alternativ auf meinem YT Kanal ansehen. Ich weiß, nur ein geringer Trost,
aber möglich.
Ne, sry. Aus dem Grunde, weil es ja sein kann, dass die Patches später mal auf Disc mit drauf sind. Und möchte es ja blind spielen. :)
Zumal schaue ich generell keine LP's von spielen die ich nicht selbst gespielt habe. :wink:

Aber Danke für Dein Angebot! :)
Patchpolitik...Ein Unding der heutigen Zeit!!!

Ich patche NICHT! Entweder Spiele sind fertig, oder werden halt nicht gekauft!!!

Ich HASSE diese Digitalisierung!!!

Loot und Crafing? Ohne mich!!!

- Grüße an alle die mich inzwischen Leid sind! - :D

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12109
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von LePie » 01.12.2018 01:04

Shroud of the Avatar

Nachdem jüngst auf diversen MMO-Seiten darüber berichtet wurde, dacht ich mir, dass ich es auch mal ausprobieren könnt. Ca. eine halbe Stunde nach dem - durchaus atmosphärisch gehaltenem - Spielbeginn wandere ich im ersten Gebiet nach dem Tutorial durch ein geschlossenes(!) Holztor und stecke Momente später am Rahmen eines zweiten Tors fest:
Bild
Springen ist nicht mehr länger möglich, Spiel beenden und neustarten versprachen ebenso keine Abhilfe.
Hab's dann erstmal sein lassen und erspar mir auch lieber den Rest, wenn das hier repräsentativ für das Maß an Qualitätssicherung nach vier Jahren Early Access plus Dreivierteljahr nach Release sein sollte.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Gunse1982
Beiträge: 3
Registriert: 05.12.2018 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Gunse1982 » 05.12.2018 12:48

Leider ist Dead Cells das erste Spiel nach mehreren Jahren das ich nicht durchspielen will. Mir passt es einfach nicht jedes Mal von vorne zu beginnen. Von solchen Spielen die nur ein Leben haben, lass ich in Zukunft auch meine Finger

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 4817
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von MikeimInternet » 11.12.2018 11:08

CTH hat geschrieben:
29.11.2018 17:13
MikeimInternet hat geschrieben:
28.11.2018 17:50
CTH hat geschrieben:
26.11.2018 17:32
Call of Cthulhu wegen massiven Abstürzen und Bugs...
Wenn du willst, kannst du es alternativ auf meinem YT Kanal ansehen. Ich weiß, nur ein geringer Trost,
aber möglich.
Ne, sry. Aus dem Grunde, weil es ja sein kann, dass die Patches später mal auf Disc mit drauf sind. Und möchte es ja blind spielen. :)
Zumal schaue ich generell keine LP's von spielen die ich nicht selbst gespielt habe. :wink:

Aber Danke für Dein Angebot! :)
Kein Ding, gern,
Aber stattdessen schaust du manchmal LP´s von Spielen, die du bereits kennst ?

Benutzeravatar
CTH
Beiträge: 427
Registriert: 11.11.2018 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von CTH » 11.12.2018 15:57

MikeimInternet hat geschrieben:
11.12.2018 11:08
Kein Ding, gern,
Aber stattdessen schaust du manchmal LP´s von Spielen, die du bereits kennst ?
Ja, aber nur blind LP's und von Spielen die ich selbst habe und durchgespielt.

Derzeit bin ich bei lookslikelink. War vorher bei Domtendo. Der ist aber ziemlich arrogant und überheblich geworden und schauspielert aber auch viel.
Patchpolitik...Ein Unding der heutigen Zeit!!!

Ich patche NICHT! Entweder Spiele sind fertig, oder werden halt nicht gekauft!!!

Ich HASSE diese Digitalisierung!!!

Loot und Crafing? Ohne mich!!!

- Grüße an alle die mich inzwischen Leid sind! - :D

Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 3666
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Captain Mumpitz » 17.02.2019 14:00

Observer

Ich wollte es wirklich mögen. Aber ich konnte nicht.
Layers of Fear fand ich echt super, das hat mir sehr gut gefallen. ich hoffte auf ein ähnliches Erlebnis mit Observer, aber es hat einfach überhaupt nicht gezündet.
Rutger Hauers Voice Acting fand ich richtig scheisse (andere fanden's klasse, muss also reine Geschmacksache sein), der Artstyle bei dem es überall leuchtet und blinkt usw. empfand ich als recht anstrengend und das "Gameplay" war vor allem nervtötend. Vor allem diese dumme Schleichmechanik die man eingebaut hat war wirklich richtig grauenvoll.

Ich setze meine Hoffnungen in Layers of Fear 2. Mir ist ein sehr atmosphärischer Walkingsimulator weitaus lieber als so was Halbgares wie Observer.

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 3119
Registriert: 04.12.2013 03:54
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Veldrin » 20.02.2019 00:41

Alien Isolation

Es war mir leider nicht glaubwürdig genug woher das Alien nun vom anderen Ende der Station sich zu mir teleportiert und warum ich in manchen Gängen umherrennen darf und es nie reagiert, aber bei anderen Gängen plötzlich doch. ich weiß nicht, vielleicht bin ich auch einfach nicht der Typ für solche Spiele. Vielleicht war es mir auch einfach zu geskripted und die Aufgaben waren ziemlich langweilig die man da auf der Station machen musste. Ja, und die Levelbegrenzungen fand ich auch seltsam, aber scheinbar nötig, da das Alien wohl nicht Hindernisse überwinden kann, weil das zu viel Programmieraufwand wäre, aber warum kann ich nicht über ein 30 cm hohes Hindernis hinübersteigen, das kann man doch auch cleverer lösen.
Die 4players-Kicktipp-Bundesligatipprunde zur Saison 2018/2019 ist eröffnet! Willst auch du der Tipprunde joinen, dann klick hier zum Forenpost oder benutz den Direktlink.

Benutzeravatar
CTH
Beiträge: 427
Registriert: 11.11.2018 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von CTH » 24.02.2019 19:32

Veldrin hat geschrieben:
20.02.2019 00:41
Alien Isolation

Es war mir leider nicht glaubwürdig genug woher das Alien nun vom anderen Ende der Station sich zu mir teleportiert und warum ich in manchen Gängen umherrennen darf und es nie reagiert, aber bei anderen Gängen plötzlich doch. ich weiß nicht, vielleicht bin ich auch einfach nicht der Typ für solche Spiele. Vielleicht war es mir auch einfach zu geskripted und die Aufgaben waren ziemlich langweilig die man da auf der Station machen musste. Ja, und die Levelbegrenzungen fand ich auch seltsam, aber scheinbar nötig, da das Alien wohl nicht Hindernisse überwinden kann, weil das zu viel Programmieraufwand wäre, aber warum kann ich nicht über ein 30 cm hohes Hindernis hinübersteigen, das kann man doch auch cleverer lösen.
Habe ich auch damals abgebrochen. Mich hat es genervt, dass man sich alle zig paar Sekunden verstecken muss. Und wenn man weit genug weg war dann Sekunde später war es schon wieder da...

Ja solche Spiele mögen interessant sein, aber wenn man NUR rennen darf, machts keinen Spaß. Vor allem wenn der Gegner übermächtig ist. Das einzigste Game der Art was ich mochte war Hounting Ground.

Metro-Exodus

Ich habe das Spiel abgebrochen, weil es mir zu Kopf stieg. Warum? Es war immer derselbe Mist! Riesige Map. Viele Fragezeichen. Was bekommt man? Paar Lootobjekte, eine Schlafkammer oder einfach nix. Ich spiele normalerweise gerne zu 100% bzw. sammle alle Schriftstücke ein. Aber da wurde es einfach langweilig.

Auch, weil man keine Filter finden kann z.b oder man alles selber bauen darf. Hast Du z.b keine Filter, bist aber gerade an einen Storypunkt..Pech gehabt..

Metro Exodus hatte ich nur gespielt, weil ich die ersten Teile schon hatte und einen Abschluss wollte. Habe es auch bis zur Wüste gespielt. Aber langsam bekam ich Depris, weil es immer dasselbe war. Also hab ich es gelassen. :roll:

Die Zwischenstationen waren hingegen sehr gut und interessant. Aber das andere wieder billiger Loot und Craft Müll. :roll:
Patchpolitik...Ein Unding der heutigen Zeit!!!

Ich patche NICHT! Entweder Spiele sind fertig, oder werden halt nicht gekauft!!!

Ich HASSE diese Digitalisierung!!!

Loot und Crafing? Ohne mich!!!

- Grüße an alle die mich inzwischen Leid sind! - :D

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 3119
Registriert: 04.12.2013 03:54
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Veldrin » 27.02.2019 18:45

@CTH
Ich fand die ersten Metroteile recht gut. Die waren ja linear, was ich bevorzuge. Es waren zwar etwas zu viele cutsceneartige Skriptsequenzen die besser hätten Gameplay sein können, aber ansonsten sehr gelungen.

Aber Exodus ist ja nun Open World und das ist halt nicht so mein Fall, also ganz ohne das Tamtam um die Zeitexklusivität mit Epic, wäre Exodus eh nichts für mich. Bin einfach kein Fan von solchen langgestreckten Spielen. Spiele dürfen gerne sehr fordernd sein, so fordernd, dass ich einen Abschnitt mehrmals wiederholen muss, solange das Gameplay und Mechanik Spaß macht. Aber in einer pacingbefreiten Welt irgendwas einsammeln ohne Herausforderung, die nur meine Geduld auf die Probe stellt, nicht aber Geschicklichkeit oder Grips, ne da bin ich kein Fan von. Ich sehe zwar warum das vielen gefällt. Einfach mal entspannen und bisschen herumdaddeln. Aber das ist dann nichts für mich. Glaube kaum, dass mit Open World ordentliches Pacing möglich ist, was mir schon wichtig ist.

Gegen Loot habe ich nichts, aber ich finde man sollte sich das Loot verdienen. Es muss schwer sein ans Loot heranzukommen und es sollte selten sein. Wenig Loot, dafür hat man es sich aber verdient.

Borderlands ist das Extrem-Negativbeispiel. Dort wird man mit Loot zugeschissen und muss alle zehn Sekunden seine Ausrüstung gegen bessere austauschen. Das ist für mich ad absurdum geführt und wirkt schon wie eine Parodie auf Lootsysteme.
Die 4players-Kicktipp-Bundesligatipprunde zur Saison 2018/2019 ist eröffnet! Willst auch du der Tipprunde joinen, dann klick hier zum Forenpost oder benutz den Direktlink.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4342
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von Blood-Beryl » 07.03.2019 19:16

Heroine's Quest - The Herald of Ragnarok

Eigentlich eine wunderschöne Hommage an die (ebenfalls wunderschönen) Quest for Glory Spiele.

Der Artstyle ist punktgenau grandios getroffen, es gibt schönes Voice Acting und das teils abenteuerliche RPG- teils idyllisch ruhige Adventure-Flair kommt auf...

...aber nach einer Weile stagniert es für mich einfach. Die Erzählung plätschert ohne jegliche Wendung bis zum absehbaren Finale (habs mir auf YT angeschaut) vor sich hin, Schnee und Eis werden trotz cooler Nordischer Mythologie als Theme auf Dauer zu eintönig, die Charaktere sind flach und es fehlen einfach erzählerische wie spielerische Highlights.

Schade, denn an sich ist das sehr schön gemacht (und gratis!).
Aber so hat die Motivation nicht für mehr als 6 Stunden gereicht.

Nun werde ich mir zum Vergleich mal das jüngst erschienene Mage's Initiation ansehen.
(Habe hier übrigens auch eine Zauberin gespielt)
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
SeñorPink
Beiträge: 3590
Registriert: 02.01.2012 12:23
Persönliche Nachricht:

Re: Welches Spiel habt ihr zuletzt abgebrochen ?

Beitrag von SeñorPink » 07.03.2019 19:48

TheParappa hat dazu eine nette Review:
*kein Anspruch auf Vollständigkeit


Antworten