Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4174
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Blood-Beryl » 23.04.2018 21:40

Bild

Das war ein sehr cooler, sehr kurzweiliger, sehr lustiger und brachial krachend inszenierter Actiontrip.

Thumbs Up für den coolsten Marvel Helden.
Bin froh, dass ich es mir noch im Sale gekrallt habe, bevor es von Steam genommen wurde. : )
(Sollte man aber ehrlich nur zum Salepreis mitnehmen; für mehr Geld ist der Spaß mit seinen (an sich genau passenden) 6 Stunden dann doch zu kurz).
Most Wanted: Dragon Quest XI


Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 12744
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Akabei » 24.04.2018 08:49

Marie's Room

Wer Life is Strange, Blackwood Crossing oder What Remains of Edith Finch mag, sollte sich dieses kurze (bei mir waren es 53 Minuten) Vergnügen nicht entgehen lassen.

Das es kostenlos ist, sollte die Entscheidung nochmals vereinfachen.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 956
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von schockbock » 25.04.2018 22:46

Black Mirror 3

Spielerisch in etwa auf Niveau von Teil 1 und 2. Immerhin hat man Abschied von der rechten Maustaste genommen, die in den Vorgängern (eigentlich) fürs Betrachten der Hotspots da war - die Funktion lag aber auch gern mal auf der linken Taste und es ergab im Endeffekt kein logisches System, über das man mit Hotspots interagiert hat, weswegen ich diese "Verschlankung" der Mechanik sinnvoll finde. Dass man für ein flüssiges Spielen sowieso alle Hotspots "leerklicken" sollte, lernt man schnell.
Andererseits bin ich diesmal aber deutlich häufiger planlos durch die Gegend gelaufen, weil man leider eine alte Design-Sünde mitgeschleift hat: Gegenstände, die man erst ab einem bestimmten Punkt im Spiel einstecken kann. Das ist einerseits transparenter gehalten als in anderen Adventures, wo Hotspots als heiterem Himmel aufploppen. Ganz generell aber ist es einfach doof und muss echt nicht sein.

Soviel zum Gameplay.

Während der Plot von Teil 2 ziemlich viele (S-)Kurven nimmt, aber am Ende tatsächlich ein koheräntes Bild ergibt, ist Herrn Holzapfel und seinen Schreiberkollegen hier der ganze Handlungswust offenbar völlig über den Kopf gewachsen. So Fragen wie: "warum genau foltern die jetzt Unschuldige, und an wen verkaufen sie die Videos?" oder "warum lässt der Hotelier seine Mitbürger beschatten?" spielen irgendwann keine Rolle mehr - nicht, dass sie beantwortet würden. Nein, es ist die komplett wirre Geschichte um den Fluch, die Kreuzritterbrüder, fünf kleine Portale und ein großes, die irgendwie zueinander führen, aber auch nicht. Den Ritualraum, in dem ein Dämon gefangen ist, aber irgendwie auch nicht. Schwarze Kugeln, Seelenschatten, echte Seelen, Gordon-Blut, Verfluchte Gordons, Hüter-Gordons, Seelentransfer... bla, bla, bla.
Das alles staut sich übers gesamte Spiel im Drehbuch an und, statt beantwortet zu werden, wird es im Finale als riesiger Clusterfuck auf den Spieler losgelassen.

Ehrlich, das war der größte Haufen zusammengefrickelten Handlungsmülls, den ich seit langem erlebt hab.
Dass sich die Schreiber am Ende offenbar bemüßigt fühlten, eine Erklärszene nach dem Abspann einzubauen, in der verzweifelt versucht wird das marode Story-Gerüst zusammenzuhalten, spricht jedenfalls Bände.
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11056
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von $tranger » 03.05.2018 12:50

The Forest

Story gut, Gameplay durcheinander. Die Höhlen sind cool, aber das Bauen in der "Oberwelt" ist komplett nutzlos und auch nicht nötig, um in der Story weiterzukommen. Schlecht (gar nicht) miteinander verwoben. Außerdem sind Bauprojekte viel zu aufwändig.
Ansonsten aber spaßig, besonders im Coop.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4174
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Blood-Beryl » 05.05.2018 00:38

Stronghold HD

Macht noch genau so Laune wie damals.
Wohl mein Lieblingstitel unter den Strategiespielen mit historischem Setting.

Schade nur, dass die Steam Version bei mir hin und wieder mit Abstürzen geplagt war.
Most Wanted: Dragon Quest XI


Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11056
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von $tranger » 05.05.2018 15:17

Hellblade:Senua's Sacrifice

Nachdem ich beim ersten Versuch einen Bug hatte, durch den ich nicht mehr weiterspielen konnte hatte ich jetzt Lust, es nochmal zu versuchen.
Interessantes Spiel. Ganz besonders, wenn man sich das Feature nach dem Durchspielen anschaut, welches zeigt, dass alle Effekte im Spiel echten Krankheitssymptomen nachempfunden sind .

Und man muss auf jeden Fall in der Stimmung dafür sein. Das Spiel ist eher Walking Simulator als irgendwas anderes. Es gibt zwar Kämpfe, welche sich auch gut spielen, aber die sind trotzdem eher Nebensache. Der Hauptteil des Spiels dreht sich um Senua und ihre psychischen Probleme und wie sie sich dadurch durch die Welt bewegt.
Besonders die Runenpuzzles haben mich sehr an Leute erinnert, die zwanghaftes Verhalten haben, wie z.B. solche die sich ständig die Hände waschen müssen. Vielleicht wäre sie einfach durch diese Türen gekommen, aber in ihrem Kopf muss sie zuerst irgendwelche Runen finden, um sie zu öffnen.
Und wenn man dafür nicht in der richtigen Stimmung ist und sich nicht drauf einlassen kann, wird das Spiel ganz schnell unheimlich blöd.

Unterm Strich fand ich aber dass es eine interessante Erfahrung war. Und wenn nichts anderes, dann kann man sich dadurch zumindest ein bisschen in Leute hineinversetzen, die solche psychischen Probleme haben. Selbst wenn solche Visionen und Zwänge nicht real sind, die Leute die unter sowas leiden müssen trotzdem damit leben. Das ist doch ein ganz guter Denkansatz finde ich.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Dennisdinho
Beiträge: 271
Registriert: 26.03.2017 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von Dennisdinho » 08.05.2018 12:48

God of War

Einfach nur zum Zungeschnalzen. Das Spiel ist ein reines Kunstwerk. Grafisch und technisch ist es eine Wucht, die Kämpfe sind von der Inszenierung her der Wahnsinn, die Charaktere sind durch die Bank weg interessant, die Dialoge sind gut geschrieben und klasse vertont, Nebenaufgaben bekommen eigens für sie erstellte Orte und fühlen sich deshalb qualitativ hochwertig an - der Mix aus diesen Elementen ist auf einem so einem hohen Niveau, das ist fast nicht zu glauben.

Leider wirkt das Ende ein wenig hingeklatscht und passt mal so überhaupt nicht zur Detailverliebtheit vom Rest des Spiels. Es lässt viel zu viel offen. Das mag für einen zweiten Teil gut sein, aber hier stört es mich. Vor allem wenn man es mit dem genialen, intensiven Anfang vergleicht.

9,5/10

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 956
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von schockbock » 09.05.2018 20:16

Castlevania Lords of Shadow Ultimate Edition

Shiet, war das gut. Perfekt gepacetes Spielerlebnis mit erlesener Mischung aus Kloppen, Kundschaften und Knobeln, durchsetzt mit edel inszenierten FMVs. Ja, ich bin in Lobhudellaune.
Dass dafür Patrick Stewart, Robert Carlyle und Natascha McElhone vor den Mikros saßen, ist das Topping aufm Eis.

Vorläufiger Höhepunkt meiner (recht übersichtlichen) Beat'emUp-VIta: der Kampf gegen den (und auf dem) riesigen Knochendrachen.

Irgendwann geb ich mir (wenigstens) noch den nächsthöheren Schwierigkeitsgrad, was der dritte von vier wäre, weil das Game auf Normal doch ziemlich zahm ist.

Was ich aber wahrscheinlich auslasse, sind die beiden DLCs, die das Game wohl um drei, vier Stunden erweitern. Das geht schon so hochinteressant los: "Hey, vergiss die Lords of Shadow, deretwegen du dir über 30 Stunden den Arsch aufgerissen hast. In Wahrheit lauert da dieses viel gefährlichere Vieh, das von supermächtigen Leuten in eine andere Dimension verban... gääääääähn."
Und die coolen FMVs fehlen auch, dafür gibts (zugegebenermaßen nett gezeichnete) Standbilder.
Und Märchenonkel Patrick ist scheinbar auch nicht mehr dabei.

Wirkt alles in allem wie ressourcenschonend angeflanschter Content, der nichts zum Gesamtwerk beiträgt.
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Benutzeravatar
RuNN!nG J!m
Beiträge: 7678
Registriert: 27.10.2008 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von RuNN!nG J!m » 10.05.2018 00:21

Ja, die DLC's waren nicht so klasse, wie das Hauptgame mit seinen Zwischensequenzen. Waren viel mehr ein "Oh, das Spiel kommt ja besser an, als erträumt. Da müssen wir nochmal schnell DLC nachliefern"
Hab da gleich Platin geholt und später auf PC nochmal mit DLC's 100% gemacht :Blauesauge:

Der 2. Teil hat mich leider nicht so weggehauen. Wahrscheinlich hat da Kojimas Einfluss gefehlt...

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 956
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von schockbock » 10.05.2018 01:00

Ja, die Tests zu Teil 2 fallen insgesamt eher bescheiden aus. Irgendwer hat aber hier im Forum kürzlich geschrieben, dass das Ding besser als sein Ruf ist, weswegen ich es mal im Hinterkopf behalte. Der nächste Sale kommt immer. :)
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11056
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von $tranger » 14.05.2018 07:49

Das lange WE voll ausgenutzt:

XCom Enemy Within

Super Spiel. Ich hätte von Anfang an nicht auf die Leute hören sollen, die gesagt haben die einzig wahre Art das Spiel zu spielen sei Iron Man auf Schwer. Ich HASSE es, Charaktere permanent zu verlieren, so sehr dass das für mich ein Grund ist, das Spiel nicht mehr anzufassen (was ich zweimal getan hab ^^).
Jetzt beim dritten Mal hab ich's ganz normal aus Standard mit freiem Speichern durchgespielt und es war super.

Klasse Spiel und ich freu mich schon auf den nächsten Teil.


Bild

o7 Tim "Nightmare" King



Tron 2.0

Bild

Schon alt, hab's aber nie gespielt. Und es ist überraschend gut! Gutes Gameplay, es hat ne ganz akzeptable Story und sieht dank des Tron-Looks trotzdem immernoch gut aus.
Es gibt eigentlich nur 3 Dinge, die mich gestört haben:
1. Man braucht nen Haufen Mods, um ne vernünftige Auflösung einzustellen und das eine oder andere Problem zu beheben (wie bei VtM Bloodlines, 350Mb Fanpatch ^^)
2. Das Spiel ruckelt in Kämpfen trotzdem noch. Hat irgendwas mit der KI und der Wegfindung zu tun, scheint man auch außer VSync abzuschalten nicht viel dran machen zu können
3. Das Virus-System. Man kann Module (Ausrüstung) sammeln. Diese kann durch bestimmte Gegner infiziert werden. Den Virus zu beseitigen ist aber leider ziemlich aufwändig (Menü auf, Modul aufbauen, Modul-Menü öffnen, Modul suchen und auf's Antivir-Feld ziehen, ein paar Sekunden lang spielen, bis es desinfiziert ist, Menu auf, Modulliste, Modul wieder ausrüsten). Das ist supernervig, besonders weil Infektionen auf andere Module überspringen und somit das halbe Inventar lahmlegen können. Es gibt zwar ein Modul, dass die Chance auf nen Virus auf 25% senkt, das ist aber trotzdem noch zu viel. 95% oder 100% wären besser gewesen. Mal um ein Verhältnis herzustellen, ich hatte das 25%-Modul beim letzten Bosskampf drin und nach ca. 30 Sekunden Beschuss war mein komplettes Inventar infiziert. Nicht lustig.

Aaaansonten aber: Coole Waffen. Tron-Bikes. Tron-Optik. PC-Jargon und Wortspiele: Ein Club der "Progress Bar" heißt. Beim Datentransfer im Paket mit Zug-Look "Im Fall eines Paketcrashs setzen Sie bitte Ihre Subnetzmasken auf Ihre Header, falls Sie jüngere Apps unterstützen, stellen Sie bitte Sicher dass Ihre Subnetzmaske richtig sitzt bevor sie diese supporten" xD


Deadpool

Bild

Kurz, lustig. Ich mag Deadpool. Kampfsystem in Ordnung, leider zu viele Gegner die aus der Entfernung auf einen schießen oder denen man ständig nach einem oder zwei Schlägen ausweichen muss, das stört in den Kämpfen etwas. Das Spiel ist aber kurz(weilig) genug, dass das nicht wirklich zu lange stört.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
MrPink
Beiträge: 2910
Registriert: 02.01.2012 12:23
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von MrPink » 14.05.2018 11:35

$tranger hat geschrieben:
14.05.2018 07:49
Tron 2.0
Wie verhielt sich die Maus?

Die Lithtechengine ging scheinbar noch von ps/2 Mäusen aus und verhunzt die Abtastrate bei modernen hochfrequenten Mäusen, was zu sehr inkonsisten Bewegungen führt.
schockbock hat geschrieben:
10.05.2018 01:00
Ja, die Tests zu Teil 2 fallen insgesamt eher bescheiden aus. Irgendwer hat aber hier im Forum kürzlich geschrieben, dass das Ding besser als sein Ruf ist, weswegen ich es mal im Hinterkopf behalte. Der nächste Sale kommt immer. :)
Das war ich, muss jedoch eine kleine Warnung aussprechen, da für dich die Kletterbosse das Highlight darstellen.

Teil 2 hat eine deutlche Reduktion in Gameplayvarianz erfahren.
Das Klettersystem ist deart beschleunigt, dass Kletterbosse keinen Sinn mehr ergeben würden, auch Reiterein, ewig langes Kurbeln, langsames Herumtragen von Hebeln etc. sind alle der Schere zum Opfer gefallen.
Teil 2 konzentriert sich auf eine nun koherente Welt mit geschliffenerem Kampfsystem.

Für mich hat Teil 2 an den richtigen Stellschrauben gedreht, dafür aber an Breite verloren.
Aus Halb mach hälber, nichts ist gelber als Gelb selber.


Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11056
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von $tranger » 14.05.2018 11:43

Ich hab ne Proteus und bei mir lief's eigentlich ohne Probleme. Hatte aber auch nen 350mb Fanpatch installiert, das kann gut sein, dass der das behoben hat. Das einzie wa smir aufgefallen ist war, dass die horizontale Mausempfindlichkeit niedriger war als die vertikale. Das konnte man aber einfach im Menü umstellen.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
MrPink
Beiträge: 2910
Registriert: 02.01.2012 12:23
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von MrPink » 14.05.2018 12:45

Ich hab z.B. Nolf trotz fan patches und Editiererei nie wirklich geschmeidig bekommen.
Kann auch sein das die neuere Iteration der Engine (Lithtech Triton) in Tron 2.0 das bereits selber löst.
Aus Halb mach hälber, nichts ist gelber als Gelb selber.


Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 956
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Welches game habt ihr zuletzt durchgezockt ?

Beitrag von schockbock » 14.05.2018 19:41

MrPink hat geschrieben:
14.05.2018 11:35
Das war ich, muss jedoch eine kleine Warnung aussprechen, da für dich die Kletterbosse das Highlight darstellen.

Teil 2 hat eine deutlche Reduktion in Gameplayvarianz erfahren.
Das Klettersystem ist deart beschleunigt, dass Kletterbosse keinen Sinn mehr ergeben würden, auch Reiterein, ewig langes Kurbeln, langsames Herumtragen von Hebeln etc. sind alle der Schere zum Opfer gefallen.
Teil 2 konzentriert sich auf eine nun koherente Welt mit geschliffenerem Kampfsystem.

Für mich hat Teil 2 an den richtigen Stellschrauben gedreht, dafür aber an Breite verloren.
Jau, die Warnung ist angebracht. Klingt nicht so, als könnt ich damit so viel Spaß wie mit Teil 1 haben. Danke.
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast